Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Erdwärme, Wärmepumpe, Erdkollektoren, Wasserwärmepumpen, Bohrungen, Sonden
kältebauer
Aktivität: hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 283
Registriert: 09.01.2008 21:07
Wohnort: rinteln/bei Hannover
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon kältebauer » 04.02.2008 21:58 Uhr

Hallo Leute


Ich war heute bei einem Kunden der wollte seine Klimaanlage warten lassen dabei kamen wir auf das Thema Heizung, er ein absoluter Bastelfreak hatt mir schon gereicht wo ich die Klimaanlage gesehen habe.
Wie gesagt wir sin aufs Theme Heizung gekommen und er wollte mir unbedingt seine zeigen, ob ihr glaubt oder nicht dieser mann heizt sein Haus über Durchlauferhitzer und FBH :shock: , ich dacht ich gucke nicht richtig in jeder Etage hatte er einen alten Hydraulischen Durchlauferhitzer montiert die er so umgebaut hatt das sie über Thermostat einschalten :D .
Irre hab ich nur gedacht aber es scheint zu funktionieren was er für ne Stromrechnung hatt wollte er mir nicht verraten. Habt ihr sowas auch schon mal gesehen???? :shock:

Gruss Dirk

kältebauer
Aktivität: hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 283
Registriert: 09.01.2008 21:07
Wohnort: rinteln/bei Hannover
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon kältebauer » 05.02.2008 21:19 Uhr

Hallo

Kein Meinungen Antworten oder seid Ihr auch so sprachlos wie ich? :lol:
bernhard geyer
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 1482
Registriert: 22.06.2006 23:57
Lob gegeben: 1 Mal
Lob erhalten: 19 Mal

Beitragvon bernhard geyer » 05.02.2008 21:37 Uhr

Ist das ein Elektro-Freak?

Das man elektrische Fußbodenheizung (in Bad) einbaut weil es nicht anders geht ist klar. Aber wenn man schon die Rohre verlegt hat um es zentral über Öl/Gas/WP zu betreiben und es nicht nutzt ist schon komisch.
kältebauer
Aktivität: hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 283
Registriert: 09.01.2008 21:07
Wohnort: rinteln/bei Hannover
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon kältebauer » 05.02.2008 21:43 Uhr

Hallo

Ja komisch kam der Typ mir schon vor wo er die Tür aufgemacht hatt :lol: als ich dann sein Haus von innen gesehen hatte mit seinen technischen rafinessen :wink: wusste ich bescheid. Denn die Klimaanlage stellte sich auch als eigenbau herraus nur das er anscheinend kein 407 mehr zu Hause hatte und uns gerufen hatt.
GMil
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 670
Registriert: 29.02.2008 12:48
Wohnort: Nähe Fürth / Bayern
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 1 Mal

Beitragvon GMil » 29.02.2008 16:45 Uhr

Nun ja, auf die Idee muß man erst mal kommen! Aber mal ganz vorsichtig gefragt: ist denn z. B. der Zuheizstab im Puffer einer bivalenten Wärmepumpe bei Minusgraden letztlich nicht auch sowas wie eine elektrische FBH ? Der Mann hat doch eigentlich aus dem Gesamtkonzept nur die teure WP und den Puffer weggelassen und damit gleichzeitig eine Menge Geld gespart, das er jetzt in die Stromrechnung stecken kann :D. Und da er damit nur heizt, bekommt er dafür auch noch den günstigen WP-Tarif vom EVU..... :twisted:
Fanatic
Aktivität: gering
Beiträge: 28
Registriert: 25.02.2008 21:12
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Fanatic » 03.03.2008 22:16 Uhr

Der Bastelfreak hat sich halt eine Wärmepumpe selberbebaut :D
Für ne selbstgebaute und keinem Plan von der Materie trotzdem bemerkenswert da er immerhin eine JAZ 1erreicht! :shock:

oakgast
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 1000
Registriert: 17.07.2009 08:50
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon oakgast » 23.11.2010 10:43 Uhr

Kommentar von "Bäckermeister in Rente" erstellt am 22.11.2010,20:12
Thema: Sonstiges(Sonstiger Kommentar/ Tipp)

Hallo. Ich wohl auch.....
Ich suche für eine bereits verlegte Warmwasser-Fußbodenheizung (für Küche -Weinberg in Ungarn) eine elektrische Wärmequelle (geschlossenes System ?).
Ich dachte mir, mit elektro die Warmwasser-Füßbodenheizung bei Bedarf und selten ....zu betreiben.
(Es sind unter 10 m² Fläche .... und auch nur selten zu beheizen ).
Wer kann mir so ein elektrisches Gerät anbieten ...oder bauen ?
Das ich in Ungarn selbst nur "montieren brauch" (an Zulauf und Rücklauf und Elektroanschluß ?).
Danke
GuentherHansP@aol.com


<a href='http://www.energieportal24.de/b2b/rating/mail_extern_2.php?id=1234' target='_blank'>Mail an Bäckermeister in Rente</a>
oakgast
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 1000
Registriert: 17.07.2009 08:50
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon oakgast » 25.11.2010 14:29 Uhr

Kommentar von "Bäckermeister in Rente" erstellt am 23.11.2010,11:20
Thema: Sonstiges(Sonstiger Kommentar/ Tipp)

Hallo

Ich habe die Küche vor jetzt so 4 Jahre selbst ausgebaut (Weinberg in Ungarn).
Es wurde eine "Plastleitung mit Alu" aus dem Baumarkt auf dem Fußboden und in der Wand verlegt.
Auf die Betondecke habe ich ne Baufolie verlegt und so 3 cm Styropur (?). Auf diesem die Leitung... und mit Estrich und selbstverlauf. Estrich übergossen. Die Zu- und Ableitung sind isoliert.
Jetzt möchte ich die "Wärmequelle" mit Hilfe eines Durchlauferhitzers oder Gerät dazu anschließen.
http://img825.imageshack.us/content_round.php?page=done
<a href='http://www.energieportal24.de/b2b/rating/mail_extern_2.php?id=1236' target='_blank'>Mail an Bäckermeister in Rente</a>

Zurück zu Geothermie & Wärmepumpen



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Fussbodenheizung über Durchlauferhitzer