Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Förderkonditionen 2013 energieffiziente Gebäudesanierung Grundlagenwissen nach Thema Veranstaltungen: Messen, Seminare, Kongresstermine Tools, Onlinerechner und Newsletter Marktplatz Diskussionsforum B2B Branchenmarktplatz forum
Erdwärme, Wärmepumpe, Erdkollektoren, Wasserwärmepumpen, Bohrungen, Sonden
idref2001
Aktivität: durchschnittlich
Beiträge: 55
Registriert: 31.08.2006 01:08
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon idref2001 » 13.12.2007 18:57 Uhr

Hallo zusammen,
ich habe mal eine Frage. Mein Brauchwasserbehälter (dick Isoliert) verliert über Nacht ohne das einer etwas entnimmt ca. 7 Grad Warmwassertemperatur ist diese Größenordnung normal?

Viele Dank im vorraus für eure Antworten.

denkedran
Aktivität: hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 384
Registriert: 22.06.2006 18:18
Wohnort: 85077 Manching
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon denkedran » 13.12.2007 19:23 Uhr

In der Stiebel- Eltron Liste für Warmwasserboiler ist der Abkühlungswert für 24 Stunden also der Wärmeverlust in kW aufgeführt.

Diese Werte sind gute Vergleichswerte.

Gruß Denkedran
valentino
Aktivität: neu
Beiträge: 13
Registriert: 24.01.2007 20:02
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon valentino » 13.12.2007 19:41 Uhr

also die die wir verkaufen haben einen verlust von 4°C in 12std.
Es kommt nicht nur auf die dicke der Isolierung sondern auf das material!




gruß valentino
Qualität zahlt man!!!!!
idref2001
Aktivität: durchschnittlich
Beiträge: 55
Registriert: 31.08.2006 01:08
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon idref2001 » 13.12.2007 19:42 Uhr

Wo steht das den auf der Homepage finde ich nichts.
marco101071
Aktivität: neu
Beiträge: 5
Registriert: 09.12.2007 21:23
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon marco101071 » 14.12.2007 14:30 Uhr

wäre interessant zu wissen ob du eine Zirkulation mit an deinem Warmwasserspeicher hast!!!!?????? Evtl. ist auch dein Sicherheitsventil nich100% richtig ausgelegt und es schliesst nicht selbstätig nachdem der Speicher aufgeheizt wurde!!!!
idref2001
Aktivität: durchschnittlich
Beiträge: 55
Registriert: 31.08.2006 01:08
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon idref2001 » 14.12.2007 15:39 Uhr

Ja ich habe eine Zirkulation.

Gruß idref2001 :P

marco101071
Aktivität: neu
Beiträge: 5
Registriert: 09.12.2007 21:23
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon marco101071 » 28.12.2007 08:24 Uhr

Du solltest den Wärmeverlust wohl eher der Zirkulation zuschreiben!!! Am besten du programmierst deine Zirkulationspumpe so das sie über Nacht nicht in Betrieb ist -wichtig wäre noch das du eine "Schwerkraftbremse installiert hast, da sonst die Zirkulation auch ohne Pumpe von selbst eintritt. Die Warmwasser- und Zirkulationsleitung müssen normaler Weise 100% gedämmt sein, das solltest du vielleicht einmal nachprüfen. Wobei 100% nicht heisst das überhaupt kein Wärmeverlust auftritt, hiermit ist lediglich die Dicke der Isolierung gemeint. Bei zum Beispiel Cu Rohr 22 beträgt die Isolierungsdicke ca 25 cm, je nach Hersteller und Material!!!!
idref2001
Aktivität: durchschnittlich
Beiträge: 55
Registriert: 31.08.2006 01:08
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon idref2001 » 28.12.2007 19:38 Uhr

Hallo marco101071,
danke für deine Antwort die Zirkulation ist Nacht schon aus.Mein Heizungsbauer sagte mir heute es könte auch sein weil in meinem Pufferspeicher Warmwasser und Heizungwasser zusammen sind, da das Heizungwasser "kühler" ist als das Warmwasser so dem Warmwasser die Ennergie entzogen würde.
Kann das sein???

Gruß idref2001
marco101071
Aktivität: neu
Beiträge: 5
Registriert: 09.12.2007 21:23
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon marco101071 » 29.12.2007 14:17 Uhr

Hallo idref2001,
Dein Heizungsbauer kann durchaus recht mit seiner Theorie haben. Ist relativ einfach hier Abhilfe zu schaffen. Die Speicherladepumpe einfach mit einer Schwerkraftbremse (Rückschlagventil) versehen und dann ist Ruhe, vorrausgesetzt natürlich das deine Zirkulation ebenso über ein Rückschlagventil verfügt!!!!!!
Energiesparer
Aktivität: hoch
Beiträge: 259
Registriert: 26.08.2006 07:50
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Energiesparer » 29.12.2007 23:18 Uhr

Kann es sein, das Du einen Kombispeicher für Heizungs- und Warmwasser hast ?

Zirkulationsleitungen sind immer Energieverschwender!
Eine Warmwasserleitung aus PE und mit geringem Querschnitt ist da klar im Vorteil,
und das Stagnationswasser in der Leitung lässt man doch gern ablaufen.

Nächste

Zurück zu Geothermie & Wärmepumpen



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Wärmeverlust beim Brauchwasser?