Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Förderkonditionen 2013 energieffiziente Gebäudesanierung Grundlagenwissen nach Thema Veranstaltungen: Messen, Seminare, Kongresstermine Tools, Onlinerechner und Newsletter Marktplatz Diskussionsforum B2B Branchenmarktplatz forum
Erdwärme, Wärmepumpe, Erdkollektoren, Wasserwärmepumpen, Bohrungen, Sonden
denkedran
Aktivität: hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 384
Registriert: 22.06.2006 18:18
Wohnort: 85077 Manching
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon denkedran » 07.12.2007 10:53 Uhr

Die besten Luft Wasser WP liefert derzeit, die kostet eben auch etwas mehr.

www.kaeltetechnik-voss.de

Gruß Denkedran

jojo40
Aktivität: hoch
Beiträge: 110
Registriert: 11.01.2007 21:21
Wohnort: Koblenz
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon jojo40 » 07.12.2007 11:33 Uhr

der Standard bei den etablierten Wärmepumpenherstellern ist mittlerweile als gut anzusehen.
Mir wäre es wichtig, dass der Kälte- oder Heizanlagenbauer "meines Vetrauens" in der Nähe wohnt und einen guten Service bietet.

Eine andere Möglichkeit ist, sich viele Angebote hereinzuholen, und zu vergleichen. Vielleicht hat man Glück, und der preiswerteste ist auch der Beste.
Praktisch ist es auch, sich eine Liste mit Merkmalen zu erstellen und zu vergleichen, was hat der eine und der andere nicht, oder so ... aber ob dies was über die Qualität aussagt ... ?

Gruß Jo
www.wsgro.de.vu/

Gespartes Wissen ist kein gespartes Geld !
denkedran
Aktivität: hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 384
Registriert: 22.06.2006 18:18
Wohnort: 85077 Manching
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon denkedran » 07.12.2007 11:42 Uhr

Nun der aufgeführte Hersteller ist bundesweit präsent.

Mal anrufen und reden.

Gruß Denkedran
Thomas Heufers
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 2227
Registriert: 21.07.2006 14:22
Wohnort: Detmold/Nordrhein-Westfalen
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 25 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: 8-12 Jahre
Interessensgebiet: Energiesparendes Bauen
Land: Deutschland

Beitragvon Thomas Heufers » 07.12.2007 11:59 Uhr

Hallo dollarboy!

Kannst Du bitte 'mal die Gebäudeparameter (U-Wert von Dach, Wand, Bodenplatte, Keller, Fenster und Gebäudevolumen) veröffentlichen.

Welche Haustechnik kommt zum Einsatz?
Lüftungsanlage? Heizkörper oder Flächenheizung?


Gruß

Thomas Heufers
KfW Effizienzhaus | Passiv- & Plusenergiehaus
Bauausführung | Projektierung | Energieberatung
05231-569596 + 0177-1648721
http://ecotec-energiesparhaus.de/
http://ecotec-energiespartechnik.de/
http://energiesparprojekte.info/
jojo40
Aktivität: hoch
Beiträge: 110
Registriert: 11.01.2007 21:21
Wohnort: Koblenz
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon jojo40 » 07.12.2007 17:10 Uhr

Hallo,
keine Möglichkeit eine Sole (Bohrung) oder Wasser WP einzubauen ?
Nach den neusten Fördermöglichkeiten noch interessanter ...

Gruß Jürgen
www.wsgro.de.vu/

Gespartes Wissen ist kein gespartes Geld !
transformer
Aktivität: durchschnittlich
Beiträge: 88
Registriert: 06.03.2007 21:20
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon transformer » 07.12.2007 17:57 Uhr

@dollarboy

Sieh Dir doch einfach mal die Resultate der unabhängigen Prüfinstitute an, die für das DACH-Gütesiegel messen:

Wärmepumpentestzentrum Buchs, http://www.wpz.ch
Arsenal Research in Wien, http://www.arsenal.ac.at

Fast noch wichtiger als eine gute Wärmepumpe ist ein guter Installateur! Der sollte sich mit den verschiedenen Systemen, Luft, Erdsonde, Direktverdampfung oder Wasser genauso gut auskennen wie mit einer optimalen Auslegung von Heizflächen, Hydraulik und Warmwasser. Und da beginnt es meist schon zu hapern...

Thomas Heufers
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 2227
Registriert: 21.07.2006 14:22
Wohnort: Detmold/Nordrhein-Westfalen
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 25 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: 8-12 Jahre
Interessensgebiet: Energiesparendes Bauen
Land: Deutschland

Beitragvon Thomas Heufers » 07.12.2007 18:11 Uhr

Gute Dämmung sollte an erster Stelle stehen, dann braucht man zum Einen weniger Wärmeenergie (geringerer Energieverbrauch) und zum Anderen kann man die Heiztechnik ohne Probleme mit kleinerer Heizleistung (geringere Investitonen) auslegen.

Ich verweise auch auf die Ausführungen beim Bund der Energieverbraucher zum Thema Wärmepumpe.
http://www.energieverbraucher.de/de/Zuhause/Heizen/Waermepumpen/site__293/


Gruß

Thomas Heufers
Zuletzt geändert von Thomas Heufers am 14.12.2007 19:35, insgesamt 2-mal geändert.
KfW Effizienzhaus | Passiv- & Plusenergiehaus
Bauausführung | Projektierung | Energieberatung
05231-569596 + 0177-1648721
http://ecotec-energiesparhaus.de/
http://ecotec-energiespartechnik.de/
http://energiesparprojekte.info/
denkedran
Aktivität: hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 384
Registriert: 22.06.2006 18:18
Wohnort: 85077 Manching
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon denkedran » 07.12.2007 18:12 Uhr

@Transformer
Nun Laborwerte helfen wohl in der Praxis nicht viel. Sind aber gut für Verkaufsprospekte und weiteres Dampfgeplaudere.
Diese Verbalerotiker bauen aber keine WP Anlagen.

Gruß Denkedran

Nächste

Zurück zu Geothermie & Wärmepumpen



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Welche Luft - Wärmepumpe für 176 qm KFW 60 Haus???