Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Heizungstechnik (allgemein), Installationstechnik, kombinierte Heizsysteme, Heizung im Neubau, Klimatechnik, Umstieg auf neue Heizungsanlage (Heizungssanierung)
Haiko
Aktivität: gering
Beiträge: 30
Registriert: 20.03.2006 23:54
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Haiko » 29.10.2007 20:32 Uhr

Nabend,

An die Fachleute unter Euch...

Wir haben vor einiegen Jahren (3) einen Brennwertkessel eingebaut da unsere alte Therme ( 26 ) die Abgasnorm überschritten hat obwohl die Werte immer gleich waren....

Nun Haben wir damals eine Verteilung gebaut an der alle 6 Rückläufe und Vorläufe einzelnd absperrbar sind, somit lassen sich die Heizkörper fast einzelnd tauschen.

An diese Verteilung ist auch ein Plattenwärmetauscher angeschlossen damit die Fußbodenheizung nicht mit den Heizkörpern zusammen läuft weil die Kunststoffrohre von damals (ca vor 25 Jahren ) ja noch nicht Sauerstoffdicht waren. Hinter dem Plattenwärmetauscher kommt nun ein Dreiwegemischer mit Pumpe der die Vorlauftemperatur der Fußbodenheizung abhängig von der Aussentemperatur steuert.

Da wir nun den Keller in dem der Mischer hängt richtig nutzen ist mir aufgefallen das der Mischer immer offen ist. was bei der alten Therme nicht so war...

Wie ist es eigentlich richtig erst der Mischer und dann der Tauscher oder anders herum ??

Es wurde soweit ich mich erinnere nach einem Plan gebaut ...

Gruß Haiko
Es gibt kein Probleme, sondern nur Herausforderungen.

Stephan Ostermann
Aktivität: hoch
Beiträge: 466
Registriert: 05.01.2006 00:31
Wohnort: Sehnde / Niedersachsen
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Stephan Ostermann » 13.11.2007 18:22 Uhr

Hallo...

ein Brennwertkessel bietet den Vorteil der modulierenden Betriebsweise. D. h. er passt seine VL Temperatur der Außtentemperatur an. So muss natürlich der Mischer mehr öffnen als mit der alten konstanten Temperatur.

Kontrolliere doch einfach die angezeige VL-Temperatur des Mischerkreises. Dort findest du dir Antwort. Die Temp. sollte um einige geringer sein als die HK Temp.
Grüße vom

AS Solar Kundendienst
machtnix
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 2110
Registriert: 29.06.2006 21:44
Lob gegeben: 3 Mal
Lob erhalten: 52 Mal
Kontotyp: Handwerk
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon machtnix » 13.11.2007 19:07 Uhr

Na Herr Ostermann,vom tanken aus Salzburg zurück?Tankdeckel wurde ja doch noch geschlossen.
Habe Sie oder einen Ihrer Mitarbeiter gestern am 12.11.07 um ca.17.00 Uhr vor mir gehabt.
Bayern und Österreich sind doch schön?

Viele Grüße nach Hannover und Umgebung.
Stephan Ostermann
Aktivität: hoch
Beiträge: 466
Registriert: 05.01.2006 00:31
Wohnort: Sehnde / Niedersachsen
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Stephan Ostermann » 13.11.2007 23:08 Uhr

Hehe bei 20 ct Unterschied kein Wunder ... aber ich war es nicht. Ich fahre Inkognio. :-)

Sieht man sich im HCC bei den Energie-Spar-Tagen? Ich schlage mir dort den Samtag um die Ohren.
Grüße vom

AS Solar Kundendienst
machtnix
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 2110
Registriert: 29.06.2006 21:44
Lob gegeben: 3 Mal
Lob erhalten: 52 Mal
Kontotyp: Handwerk
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon machtnix » 14.11.2007 20:48 Uhr

Ist mir zu weit.
Mein nächster Termin ist http://www.ifh-intherm.de/
Auch Wels ist schon ein alter Hut.
Haiko
Aktivität: gering
Beiträge: 30
Registriert: 20.03.2006 23:54
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Haiko » 19.11.2007 18:50 Uhr

Nabend,

Das der Mischer weiter offen ist als zuvor klingt logisch bei weniger Vorlauftemperatur, aber er bewegt sich nun garnicht, er ist nicht kaputt habe es geprüft.

Was ich nun eigentlich wissen wollte ist in welcher Reihenfolge sollte das ganze montiert sein ??

Oder wo liegen die Vorteile ??

Kessel > Mischer > Tauscher > Heizschlange oder Kessel > Tauscher > Mischer Heizschlange ???

Kann es sein das bei der 2. Variante die Rücklauftemperatur zu schnell warm wird und der Kessel schnell stoppt und daher der Mischer immer offen ist ??

Gruß Haiko

Es gibt kein Probleme, sondern nur Herausforderungen.
Haiko
Aktivität: gering
Beiträge: 30
Registriert: 20.03.2006 23:54
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Haiko » 18.12.2007 18:45 Uhr

Nabend,


Hmm wo sind nun all die, welche sich sonst für superschlau halten ???
Kann mir keiner sagen wie es sein soll und vorallem wie sich die beiden Varianten auf das Heiz/Regelverhalten auswirken ??


Gruß Haiko

Es gibt kein Probleme, sondern nur Herausforderungen.

Zurück zu Haustechnik, SHK



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Luft im Heizkörper
    von Gast » 31.08.2005 16:32
    1 Antworten
    3666 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Gast Neuester Beitrag
    31.08.2005 16:32
  • 2 Design Heizkörper
    von Gast » 31.08.2005 16:32
    3 Antworten
    4503 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Gast Neuester Beitrag
    31.08.2005 16:32
  • Automatikentlüfter für Heizkörper
    von Bahni » 02.10.2008 10:12
    3 Antworten
    9517 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RuMoR Neuester Beitrag
    03.10.2008 10:08
  • Thermal-Heizkörper
    von Gast » 31.08.2005 16:32
    1 Antworten
    11889 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Gast Neuester Beitrag
    31.08.2005 16:32
  • Heizkörper zum wegklappen
    von Gast » 31.08.2005 16:32
    2 Antworten
    6579 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Gast Neuester Beitrag
    31.08.2005 16:32



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Brennwertkessel mit Heizkörper und Fußbodenheizung