Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Heizungstechnik (allgemein), Installationstechnik, kombinierte Heizsysteme, Heizung im Neubau, Klimatechnik, Umstieg auf neue Heizungsanlage (Heizungssanierung)
Casafan
Aktivität: neu
Beiträge: 14
Registriert: 12.11.2006 09:50
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Casafan » 15.10.2007 11:52 Uhr

Hallo,
ich weiß nicht, wieviel Beiträge ich schon gelesen habe bzw. wie viele unterschiedliche Meinungen im Bekanntenkreis vorhanden sind :cry:
Daher versuche ich hier mal ein paar Ideen "aufzuschnappen".
Problem:
Wir haben ein EFH, Bj.93 mit Ölheizung und ausschließlich Fußbodenheizung - alles super, durch 36er Ytonwand und kleinem Kaminofen haben wir einen sehr niedrigen Ölverbrauch. Dieses Haus ist aber kein Thema mehr - wird verkauft.
Unser neues Objekt ist ein altes Haus aus den 50er Jahren, muß komplett saniert werden. Die Mauern sind Sandstein, ziemlich dick (40 cm). Aktuell ist eine alte Ölheizung vorhanden. Das Haus hat 3 Etagen, im UG 1 Ferienwohnung + Küche und Frühstücksraum, in der Mitte werden 1 Ferienwohung + 2 Gästezimmer zur Vermietung sein. Obergeschoß privat 3 Zimmer + Bad.
In angrenzender Scheune ist viel Platz !!!
Fußbodenheizung sollte auf jeden Fall sein, jedoch nicht im Vermietungsbereich.
Wir sind nicht unbedingt Energie-Freaks, wollen jedoch eine vernünftige und vorallem zeitgemäße Lösung ohne viel Schnick Schnack und tausendfache Absicherung (so in der Art, was ist wenn kein Strom da ist - dann brauch ich noch das und das......).

Würde mich über ein paar Hinweise und Vorschläge freuen?
Grüße Casafan

machtnix
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 2110
Registriert: 29.06.2006 21:44
Lob gegeben: 3 Mal
Lob erhalten: 51 Mal
Kontotyp: Handwerk
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon machtnix » 15.10.2007 12:09 Uhr

Fußbodenheizung sollte auf jeden Fall sein, jedoch nicht im Vermietungsbereich.

Was ist denn das wieder für ein Unsinn?Heizkörper gehören in den sozialen Wohnungsbau.
Außerdem müßte man dann zwei Heizkreise bauen.Eventuell,je nach Heizung,würde man ein Mischermodul benötigen und schon wäre der angebliche Kostenvorteil schon aufgebraucht.

Fußbodenheizung überall,und das vernünftig ausgelegt,dann kann man auch Energie sparen.
Casafan
Aktivität: neu
Beiträge: 14
Registriert: 12.11.2006 09:50
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Casafan » 15.10.2007 12:16 Uhr

... darum geht es doch gar nicht.
Aber die Gäste haben sicherlich keine Lust, nachts bei Wärme zu schlafen.
Ich denke mal, für Vermietung muß die Möglichkeit bestehen, schnell und effizient die Heizung zu regulieren. Fußbodenheizung ist da sicherlich sehr träge ....
Machtnix - ich lasse mich gerne überzeugen :wink: :wink:
machtnix
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 2110
Registriert: 29.06.2006 21:44
Lob gegeben: 3 Mal
Lob erhalten: 51 Mal
Kontotyp: Handwerk
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon machtnix » 15.10.2007 13:46 Uhr

Was spricht denn dagegen die Räume schon um 18.00Uhr abzusenken anstatt um 21.00Uhr?
Hierfür gibt es z.B. von www.taconova.de für die Heizkreisverteiler ein sogenanntes Anschlußmodul,daruf kann man dann mit einem Timermodul jeden einzelnen Raum vorgeben wann dieser in die Absenkphase geht.

Außerdem hoffe ich doch das die Gäste ein Fenster öffnen können.

Es gibt auch die Möglichkeit,das die Gäste am vorhandenen Raumthermostaten sich selbst die Heizzeiten einstellen können.
Hierfür sind geeignet z.B. von taconova das Anschlußmodul RX58 und der Raumthermostat R06 mit Uhrenprogramm.
Sicher haben das auch andere Hersteller im Programm.
panu
Aktivität: neu
Beiträge: 10
Registriert: 09.10.2007 06:52
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon panu » 15.10.2007 18:49 Uhr

Fußbodenheizung überall, und das vernünftig ausgelegt, dann kann man auch Energie sparen.

Dem ist nichts hinzu zu fügen.
Besser kann man es nicht sagen.
jojo40
Aktivität: hoch
Beiträge: 110
Registriert: 11.01.2007 21:21
Wohnort: Koblenz
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon jojo40 » 16.10.2007 14:34 Uhr

[quote="panu"]Fußbodenheizung überall, und das vernünftig ausgelegt, dann kann man auch Energie sparen.

Ist richtig !
... oder überall moderne Heizkörper -- dann welche die auch eine Kühlfunktion zulassen ... und mit einer Sole-WP sowohl Heizen wie auch Kühlen ! dann bist du für alle Fälle gerüstet und hast z.B. die heutigen Energieerhöhungen (Gas, Strom, Öl nur mit 25 % zu tragen ...)

und ansonsten wie immer folgende effektive Reihenfolge überprüfen : (A = optimal; D = noch gut)

A = WP mit Grundwasser (Wasserwerte müssen über einen längeren Zeitraum kontrolliert werden - sonst sehr teuere Folgekosten möglich)

B = WP mit Sole (Sondenbohrung)

C = WP mit Sole (Kollektor -- persönlich schlechte Erfahrungen, sowohl mit Spreizung, Temperaturabfall als auch mit Vegetation über den Schlangen)

D = Luftwärmepumpe (schlechteste WP-Altanative, aber immer noch besser als Gas- oder Öl- Brennwert)

Ansonsten große Scheune voll Holz packen --- und damit heizen (meine nicht mit der Scheune)
:lol:

Gruß JoJo

www.wp-info.m5t.de

panu
Aktivität: neu
Beiträge: 10
Registriert: 09.10.2007 06:52
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon panu » 16.10.2007 18:46 Uhr

Ja, daß mit der Kühlfunktion ist wirklich genial.
Besonders da unsere Sommer ja immer heißer werden.
Aber "Mann" kann nicht alles haben.....noch ein Heizungsumbau und meine Frau erschlägt mich....... :wink:

Zurück zu Haustechnik, SHK



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Welche Heizung?
    von Gast » 31.08.2005 16:32
    0 Antworten
    3924 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Gast Neuester Beitrag
    31.08.2005 16:32
  • Zum x.Mal: Welche Heizung?
    von snickers01 » 20.11.2011 20:24
    8 Antworten
    16771 Zugriffe
    Letzter Beitrag von snickers01 Neuester Beitrag
    30.11.2011 21:42
  • neue Heizung ?? und welche ?
    von Andy_son » 21.01.2007 19:41
    8 Antworten
    18498 Zugriffe
    Letzter Beitrag von karinko99 Neuester Beitrag
    31.05.2007 10:58
  • Welche neue Heizung ??
    von hannes_007 » 07.01.2008 13:00
    6 Antworten
    30551 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Schmart Neuester Beitrag
    08.01.2008 16:11
  • Altbau welche Heizung ?
    von torx » 12.06.2008 13:07
    4 Antworten
    10785 Zugriffe
    Letzter Beitrag von bernhard geyer Neuester Beitrag
    14.06.2008 07:19



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Komplettsanierung - welche Heizung ?