Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Erdwärme, Wärmepumpe, Erdkollektoren, Wasserwärmepumpen, Bohrungen, Sonden
Gast

Beitragvon Gast » 02.03.2006 09:50 Uhr

@Wärmepumpenexperte

erst mal wissen Sie gar nicht, wie lange Waterkotte WP baut. Das sind ca. 30 Jahre und nicht 40 Jahre.
Es nutzt überhaupt nichts, wenn der Hersteller kompetent ist und diese Kompetenz nicht weitergibt. Oder können Sie mir etwa sagen, wie man die gemessenen Temperaturen mit einem eigenen Programm in den PC bekommt?

@Schmitz

die Planer verlassen sich meist auf die Angaben der Hersteller. Und da ist Waterkotte nicht gerade gut. Bei genügend Eigenkenntnissen des Planers kann das natürlich auch gut gehen.
Bei einigen anderen Herstellern kann man auch Fehlerdiagnosen erhalten. Waterkotte hält es nicht mal für nötig, vor dem Kauf auf eine Email überhaupt zu antworten. Und am Tel. wird man zu unqualifizierten Leuten geschickt.
Und der Planer und Einbauer kann nur so gut sein wie das Produkt. Was das Produkt nicht kann, kann auch der Planer nicht wieder gutmachen.

mfg
Quehl

oakgast
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 1000
Registriert: 17.07.2009 08:50
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon oakgast » 27.08.2010 08:40 Uhr

Kommentar von "MAREL" erstellt am 27.08.2010,08:05
Thema: Sonstiges(Sonstiger Kommentar/ Tipp)

WAS KOSTET IN DEUTSCHLAND EINE
WAERMEPUMPE DS 5023.3 in EURO?

IN DER SCHWEIZ WERDEN DIE PREISE
NUR MIT TOTAL- ANGEBOTE ABGEGEBEN.


DANKE FUER DIE EV.ANTWORT.
<a href='http://www.energieportal24.de/b2b/rating/mail_extern_2.php?id=1070' target='_blank'>Mail an MAREL</a>
bernhard geyer
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 1482
Registriert: 22.06.2006 23:57
Lob gegeben: 1 Mal
Lob erhalten: 19 Mal

Beitragvon bernhard geyer » 28.08.2010 16:22 Uhr

DU MUSST HIER NICHT SO SCHREIEN!

UND WIESO WIRD KEIN EIGENE THREAD AUFGEMACHT?
glyceryl
Beiträge: 1
Registriert: 22.04.2014 13:18
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 8-12 Jahre
Interessensgebiet: Solartechnik (Photovoltaik)
Land: Deutschland

Beitragvon glyceryl » 22.04.2014 13:31 Uhr

Wir haben seit ca. 10 Jahren eine Erdwärmpumpe von dieser Firma und es ist seit dem ersten Problem nie wirklich besser mit ihr geworden.

Irgendwann ist die Pumpe ausgefallen, relativ zu Beginn ihrer Inbetriebnahme und seit dem gibt es kaum noch warmes Wasser- ein warmes Bad einlaufen lassen ist ein Ding des Unmöglichen geworden.

Dann kam es zu einem Vorfall, bei dem es im Raum, in dem die Pumpe stand, zu einem komischen Geruch kam. Es roch nach verbrannter Plastik und wir nahmen an, dass es die Erdwärmpumpe sein muss - also angerufen, Monteur kam vorbei und wechselte das Ventil aus (was er dann auch mitnahm, also das angeblich defekte).

Seltsamerweise stellte sich dann heraus, dass der Geruch von einem Kühlschrank kam, der ebenfalls in dem Raum stand- demnach war an der Pumpe selber alles in Ordnung.
Telefonisch kam es mit der Firmer zu keiner Übereinkunft oder gar zu einem Dialog- dann ist mein Vater aufgrund einer schweren Erkrankung ins Krankenhaus gekommen und ich kümmere mich nun notgedrungen um diese Angelegenheit.

Hatte jemand schon ähnliche Probleme?

Denn seit heute morgen, beim Versuch zu duschen, steht auf der Pumpenanzeige "Ausfall Pumpe Quelle".
Ich versuche herauszufinden, was genau das bedeutet, bzw. was der Fehler sein soll, aber bisweilen überfordert mich der Informationsinput etwas. Wäre glücklich über Infos.

LG
ThoKra
Beiträge: 1
Registriert: 05.11.2019 13:54
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Wärmepumpen
Land: Deutschland

Beitragvon ThoKra » 05.11.2019 14:10 Uhr

Nachdem ich hier in 2005 zuletzt geschrieben hatte, hat meine Waterkotte WP bisher ohne weitere Wartung funktioniert. Dafür erst mal Daumen hoch.

Ich hatte berichtet, dass laut Waterkotte kein Servicetechniker Willens sei zu mir zur Wartung zu kommen, da die Anlage auf R134a umgestellt worden sei (war nach Rücksprache mit Waterkotte vorgenommen worden).

Nach nunmehr 14 weiteren Jahren, habe ich meinen damaligen Ansprechpartner (Serviceunternehmen von Waterkotte) gebeten sich die Anlage doch noch mal anzusehen und mich dahingehend zu beraten, ob es Sinn macht die Heizung noch mal aufzufrischen oder ggf. eine neue Anlage zu kaufen. Nach ca. 4 Wochen kam heute morgen der Chef persönlich vorbei, begrüßte mich und fragte im Anschluss ob ich damals im Internet gepostet hätte. Ich sagte ihm, dass ich mich damals schon sehr darüber geärgert habe, dass die Probleme an der noch recht neuen Heizung komplett von Waterkotte auf mich abgewälzt werden sollten.

Darauf erwiderte er, dass er noch heute mit der Firma Waterkotte zusammenarbeitet und sich unser heutiger Termin damit erledigt habe. :? :o

Dreht sich um und fährt kommentarlos von dannen. :shock:

Seine Entscheidung ... kaufe ich meine Heizung eben woanders.

Resümee ... wenn ihr in Zukunft einen Service von Waterkotte (oder besser deren Vertragspartnern) in Anspruch nehmen wollt, solltet ihr Euch vorher nicht negativ geäußert haben, auch wenn es bei dem miserablen Kundenservice schwer fällt.

Vorherige

Zurück zu Geothermie & Wärmepumpen



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Waterkotte Wärmepumpe DS 5023.3, ab Beitrag 10