Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Windkraftanlagen, Kleinwindkraftanlagen, Windenergie, Planung, Windparks
Mistradur
Aktivität: gering
Beiträge: 28
Registriert: 12.09.2005 20:19
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Mistradur » 08.10.2007 15:10 Uhr

Hab da mal ein paar Fragen:

Wie viel bekommt man denn pro KwH an Einspeisevergütung und nach wie viel Jahren hat sich ein Windrad (Garten, 8000kwha) denn amortiesiert?

Wie viel wird so ein Windrad incl. Nebenleistungen denn an Geld verschlingen?
Eine Gute Heizungsbaufirma ist mehr Wert als eine vermeitliche Einsparung in der Anfangsphase!

cerco
Aktivität: durchschnittlich
Beiträge: 99
Registriert: 12.09.2007 09:55
Wohnort: Raum Ol
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon cerco » 19.10.2007 16:56 Uhr

Moin! Die Frage zu beantworten -heißt den Standort zu kennen.eineWSD 1000 kann IN 10 Meter HÖHE bei ca. 5 m/sec Wind im Jahresmittel (guter Standort) 900 kwh/anno produzieren. Jetzt noch den Preis:880+Mwst und dann zb. Mastervolt 700 für 690 euro:Mast evtl. Nach Vorbild für 250 selber bauen.Ens für 300 -(evtl. von SOLAR ANLAGE)meisten Strom selbst Nutzen.:Ab10 Jahren :D

Zurück zu Windkraft



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Energieeinspeisevergütung - Finanzierungsplan