Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Heizungstechnik (allgemein), Installationstechnik, kombinierte Heizsysteme, Heizung im Neubau, Klimatechnik, Umstieg auf neue Heizungsanlage (Heizungssanierung)
ariaci
Beiträge: 2
Registriert: 16.07.2007 09:08
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon ariaci » 16.07.2007 17:22 Uhr

Hallo allerseits!

Ich bin hier grad so reingestolpert, weil ich nirgendwo einen Wert für meine Frage finden konnte. Ich ziehe in den nächsten Monaten in eine ca. 1930 (Außenwände 56cm, Innenwände 28cm) gebaute Wohnung mit 133m². Die Deckenhöhe ist etwa 2,75m.

Da in dem Haus jeder seine eigene Gastherme besitzt (damit wird geheizt und das Wasser erwärmt), würde mich jetzt logischerweise interessieren, wie hoch die Kosten in etwa pro m² wären.

Der Mietvertrag sieht für Gastherme und Wasser ca. 250€ pro Monat vor, also etwa 2€ / m². Kommt man mit diesem Wert in etwa hin, oder sollte man lieber von vornherein diesen etwas höher ansetzen?

Heizen müssten wir vorerst auch nur in zwei von den vier Zimmern. Duschverhalten ist ebenfalls normal (also etwa viermal pro Woche / Person).

Ich hoffe, mir kann hier jemand eine Größenordnung zum Rechnen geben.

Kommen dann eigentlich noch Kosten für Strom oä. für das Betreiben der Gastherme auf mich zu, oder hält sich das ganze in Grenzen?

Danke,
ariaci

machtnix
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 2110
Registriert: 29.06.2006 21:44
Lob gegeben: 3 Mal
Lob erhalten: 52 Mal
Kontotyp: Handwerk
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon machtnix » 16.07.2007 17:42 Uhr

6-7m³ Gas am Tag im tiefsten Winter,eher weniger.
ariaci
Beiträge: 2
Registriert: 16.07.2007 09:08
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon ariaci » 16.07.2007 18:47 Uhr

Hallo machtnix!

Danke für die schnelle Antwort. Allerdings komme ich mit den Angaben nicht ganz klar. Bei der DREWAG sind sämtliche Angaben pro kWh angegeben. Wie komme ich nun von diesem Wert auf die kWh? Ich möchte nur eben auch vorher etwas vergleichen ...

Danke,
ariaci
machtnix
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 2110
Registriert: 29.06.2006 21:44
Lob gegeben: 3 Mal
Lob erhalten: 52 Mal
Kontotyp: Handwerk
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon machtnix » 16.07.2007 18:53 Uhr

1m³ ~ 10kWh Gas

Zurück zu Haustechnik, SHK



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Wieviel Verbrauch ist normal?