Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Förderkonditionen 2013 energieffiziente Gebäudesanierung Grundlagenwissen nach Thema Veranstaltungen: Messen, Seminare, Kongresstermine Tools, Onlinerechner und Newsletter Marktplatz Diskussionsforum B2B Branchenmarktplatz forum
Fragen zu Umwelttechniken und weiteren Energiethemen, Energie sparen, Ökostrom, Erfindungen, Contracting, Energiepolitik.
Machnus
Beiträge: 2
Registriert: 10.07.2007 21:39
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Machnus » 11.07.2007 12:26 Uhr

Hallo,

seit längerem haben wir einen sehr hohen Stromverbrauch in unserem 3Personenhaushalt (alle Erwachsen). Angeregt durch die zunehmende Sensibilisierung durch die Medien habe ich mich dazu entschlossen nach einen günsterigeren Angebot für uns zu suchen. Immerhin stellte sich heraus, dass der Maxi-Tarif unserer Stadtwerke, für den wir ohnehin gebucht sind, optimal ist. Stutzig wurde ich erst als ein Energierechner sich vehement weigerte diese Daten zu verarbeiten, da "ihm" diese viel zu hoch erschienen.

Ich versuche mal ein paar Daten aufzulisten:

Heizung: Öl
Herd: Elektro (aber nur gelegentliche Nutzung ;) )
1 Computer, 2Laptops (durchschnittliche Nutzung)
3 TV von denen aber nur 2 wirklich genutzt werden (2-3Std./Tag)
1 Kühlschrank
1 Gefrierschrank (volle Bauhöhe)
1 Waschmaschine 6x/Woche
1 Trockner -> auch 6x

kommt man so auf 11500 oder muss da irgendwo noch was unbeachtetes sein?

Gruß
Magnus

Energiesparer
Aktivität: hoch
Beiträge: 259
Registriert: 26.08.2006 07:50
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Energiesparer » 11.07.2007 21:03 Uhr

11000 Kwh ist schon sehr viel!
da hilft schon mal den Verbrauch wöchentlich bzw monatlich aufzuschreiben.
LSKill
Aktivität: durchschnittlich
Beiträge: 77
Registriert: 25.09.2006 19:26
Wohnort: Wiedergeltingen
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon LSKill » 11.07.2007 21:36 Uhr

also das kann doch fast nicht sein.
hast du noch evtl. elektrische warmwasserbereitung oder ähnliches. ansonsten wäre der Verbruach wirklich viel zu hoch.
Dann wäre als Übeltäter wirklich nur der Trockner zu suchen. Der braucht ca. 4-6 KWh pro Gang (pro Jahr also ca. 365 kWh pro Jahr).
Aber 11000 kWh pro Jahr sind ja wahnsinn. das haben wir nichtmal in unserem 3-Parteienhaus insgesamt (einmal von der Wärmepumpe abgesehen).
Also irgendwas stimmt hier nicht.
Man sollte wirklich mit einem Stromverbruachsgerät durchgehen welcher hier der Übeltäter ist und das Gerät rausschmeißen und ein neues mit niedrigerem Energieverbrauch kaufen.
Sollte sich bei dem Stromverbrauch sehr schnell amortisieren.
Machnus
Beiträge: 2
Registriert: 10.07.2007 21:39
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Machnus » 11.07.2007 23:57 Uhr

Guten Abend,

die Warmwasserbereitung läuft bei uns über die bereits erwähnte Ölheizung, das Fällt somit heraus. Den einzigen Verbraucher, den ich nicht aufgelistet habe ist unsere Backofen/Mirkowellenkombination (lt. Hersteller 1000W) die allerdings, wenn überhaupt, nur einige Minuten (<3xWoche/20) läuft.
Ich werde mir mal ein Messgerät bei den Stadtwerken ausleihen und Waschgerätschaften testen...
cerco
Aktivität: durchschnittlich
Beiträge: 99
Registriert: 12.09.2007 09:55
Wohnort: Raum Ol
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon cerco » 23.11.2007 18:19 Uhr

Moin-naiv gedacht-wie lange laufen denn die ganzen TV/computer im Stand by? Wie BELEUCHTET Ihr? Zeit lassen und nach und nach die VERSCHWENDUNG auch durch neue GERÄTE(A ++, UND co) zurück fahren- wir sind so auf ca 1800 kwh mit Waschm. +Kochen für 3-4 personen
cerco
Aktivität: durchschnittlich
Beiträge: 99
Registriert: 12.09.2007 09:55
Wohnort: Raum Ol
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon cerco » 24.11.2007 17:13 Uhr

Moin!das mit den paar Watt Standby:. Das können bei mehreren Pc und Tv +wecker und Radio -Video-DVD etc. und Nicht Zu Vergessen: der Heizungs umwaelzpumpe , den leider so beliebten Halogenflutern (a' 300 Watt) und den So Preiswert angebotenen Leuchten mit Halogen Leuchtmittel ganz schnell über 2000Kwh PER JAHR werden. Mal Liste mit Standby verbrauchem von den Stadtwerken zb. mit den Eurem" Fuhrpark "vergleichen

Thomas Heufers
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 2227
Registriert: 21.07.2006 14:22
Wohnort: Detmold/Nordrhein-Westfalen
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 25 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: 8-12 Jahre
Interessensgebiet: Energiesparendes Bauen
Land: Deutschland

Beitragvon Thomas Heufers » 25.11.2007 16:32 Uhr

Die Energieagentur NRW bietet auf der Internetseite einen "Stromcheck für Haushalte" an. >> http://www.energie-effizientes-haus.de/html/stromspar-tipps.html#StromcheckfuerHaushalte

Wobei ich bei 11.000 kWh pro Jahr bei der genannten Konstellation keine plausilble Erklärung habe.
Vielleicht handelt es ich hier um einen sehr außergewöhnlichen Defekt am Stromzähler.


Gruß

Thomas Heufers

KfW Effizienzhaus | Passiv- & Plusenergiehaus
Bauausführung | Projektierung | Energieberatung
05231-569596 + 0177-1648721
http://ecotec-energiesparhaus.de/
http://ecotec-energiespartechnik.de/
http://energiesparprojekte.info/
Nächste

Zurück zu Sonstiges



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Kann das sein: 11500KW/h bei 3 Personen?