Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Förderkonditionen 2013 energieffiziente Gebäudesanierung Grundlagenwissen nach Thema Veranstaltungen: Messen, Seminare, Kongresstermine Tools, Onlinerechner und Newsletter Marktplatz Diskussionsforum B2B Branchenmarktplatz forum
Solarwärme, Solarkollektoren, Schwimmbaderwärmung, Montagesystemen
machtnix
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 2110
Registriert: 29.06.2006 21:44
Lob gegeben: 3 Mal
Lob erhalten: 50 Mal
Kontotyp: Handwerk
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon machtnix » 16.04.2007 20:47 Uhr

Wilst du uns veräppeln?Man die gnaze Welt redet vom Energiesparen und haust sie nur so raus das es kracht.
Manche Leute sind anscheinend beratungsresitent.

Im Wasser befindet sich Kalk und wenn das Wasser über 60°C erwärmt wird,hat man halt den größten Kalkausfall.
So hast du z.B. nach zwei Jahren keinen 120 Liter Speicher mehr sondern nur noch einen 80 Liter Speicher.
Das gnaze aufheizen dauert dann immer länger weil man dann immer den Kalk mitaufheizen muß.

Wassertemperatur nicht höher wie 55°C und alles ist gut.

machtnix
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 2110
Registriert: 29.06.2006 21:44
Lob gegeben: 3 Mal
Lob erhalten: 50 Mal
Kontotyp: Handwerk
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon machtnix » 17.04.2007 14:43 Uhr

Die Legionellen entstehen nur wenn das Wasser über einen längeren Zeitraum steht.z.B. Urlaub.
da du aber wohl serh oft zu Hause bist,dich hoffentlich ab und zu mal duscht oder badest,vielleicht sogar noch ab und zu das Geschirr abwäschst,dann hast du doch ständig neues Frischwasser im speicher,da kann also nix passieren.
Mit dem ganzen Legionellenkram will man doch nur wieder die Leute verunsichern,genauso wie mit der Feinstaubdebatte.
Irgendwie sind meine Großeltern ob mit ohne Legionellen auch ziemlich alt geworden,oder gibt's die Dinger erst seit gestern?

Also,55°C reicht vollkommen aus,wenn du aus dem Urlaub zurück kommst,dann heizt du eben mal eben die Kiste auf 70°C und gut is.

Normalerweise haben die heutigen Regelungen eine Legionellenfunktion schon integriert,damit kann man in der Regel z.B. einmal in der Woche z.B. Freitag Nacht um 2Uhr die Legionellenfunktion aktivieren.

Was natürlich auch noch passieren kann wenn man die WW-temperatur erhöhen will:Die Heizung schaltet nicht mehr auf Heizbetrieb um.
Wird Warmwaser gezapft,ist es dem Fühler schnell zu kalt,so geht die heizung nur kurzzeitig auf Heizbetrieb und schaltet sofort wieder um auf WW-Betrieb.
Die Heizung ist also ständig im WW-Betrieb.

Also immer schön locker bleiben und versuchen Energie zu sparen.
Energiesparer
Aktivität: hoch
Beiträge: 259
Registriert: 26.08.2006 07:50
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Energiesparer » 17.04.2007 21:46 Uhr

Warmwasser bis 60 grad aufheizen und ok,
Legionellen werden bei Abküklung auch nicht wieder lebendig ...

woher kommt denn das viele Kalk im Wasser ?
Energiesparer
Aktivität: hoch
Beiträge: 259
Registriert: 26.08.2006 07:50
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Energiesparer » 19.04.2007 09:33 Uhr

Wo ist das Problem ??
1x täglich den Warmwasserspeicher nachheizen,
bis max 60°
Nachheizung möglichst abends wenn Heiz-und Warmwasserbedarf besteht,
reduziert das Takten des Kessels,
Warmwasserspeicherzeit bis nächsten Morgen nur 8 stunden,
Wenn noch Solar dazukommt kann diese nun den ganzen Tag nachladen.
pulzi
Aktivität: neu
Beiträge: 12
Registriert: 22.02.2007 18:51
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon pulzi » 17.05.2007 05:49 Uhr

Hallo,
bei diesen Sorgen, denk mal über ein Frischwassermodul nach.

mfg
pulzi

Umbau eines Altbaus Bj. 1963 mit 170m²
-Aufdachdämmung 120mm
-100mm WVDS
-Fenster ges. K-Wert 1,1
-Elco Thision 9 KW
-Buso 24m²West + 16m²Ost
-Holz-Ofen mit Wasseraufsatz
-Elektrotechnik
Nächste

Zurück zu Solarthermie, Solaranlagen, Kollektoren, solare Wassererwärmung



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Wasser bei Solaranlage auf 80 Grad? Kalt? Erfahrungen?