Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Förderkonditionen 2013 energieffiziente Gebäudesanierung Grundlagenwissen nach Thema Veranstaltungen: Messen, Seminare, Kongresstermine Tools, Onlinerechner und Newsletter Marktplatz Diskussionsforum B2B Branchenmarktplatz forum
Erdwärme, Wärmepumpe, Erdkollektoren, Wasserwärmepumpen, Bohrungen, Sonden
wer_ner
Aktivität: gering
Beiträge: 23
Registriert: 12.09.2006 04:59
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon wer_ner » 12.04.2007 06:56 Uhr

Hallo Mitleser,

gestern hat mich ein Elektriker ziemlich sauer gemacht. Er
berichtete von "Erfahrungen" seines Unternehmens, dass man
bei WPs von Stiebel Eltron besser 50,- € pro Monat für Wartung
zurücklegt.

Das würde jede Wirtschaftlichkeit sprengen. Habt Ihr schon
länger Anlagen laufen? Mehr als 3-5 Jahre und wie sind Eure
Erfahrungen?

Ich dachte, dass ich meinen Monteur mal wieder nach 5 Jahren
so sehe (zum Kaffeetrinken ;-) ).

Gruss,
Werner

PS: Gibt es eigentlich im Internet Bedienungsanleitungen, die die
Dinge besser und detaillierter erläutern als die Orginalanleitung?

bernhard geyer
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 1483
Registriert: 22.06.2006 23:57
Lob gegeben: 1 Mal
Lob erhalten: 19 Mal

Beitragvon bernhard geyer » 12.04.2007 20:26 Uhr

Wie bei allen komplexeren Geräten kann man eine Montagsproduktion erwischen. Bei Stiebel kommt dazu das diese oft von Nicht-WP-Fachfirmen verbaut werden und deshalb nicht gerade optimal ausgelegt sind.
wer_ner
Aktivität: gering
Beiträge: 23
Registriert: 12.09.2006 04:59
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon wer_ner » 13.04.2007 06:02 Uhr

Hallo,

klar, man kann immer etwas Pech haben und ein weniger
gutes Gerät erwischen. Das würde aber nicht eine generelle
Aussage rechtfertigen (von Leuten, die WPs öfter verbauen).

Wir haben eine 13 KW-Anlage, die stündlich während des Heiz-
betrieb läuft. Verbaut hat Sie ein Fachmann, der etwa 300
jährlich aufstellt. Ich habe gehofft, das er weiß, was man macht.

Aber offensichtlich hat hier noch keiner eine bestätigende
Erfahrung (das stimmt mich beruhigend :-) ).

Gruß,
Werner
Quehl
Aktivität: durchschnittlich
Beiträge: 70
Registriert: 20.09.2005 11:45
Wohnort: Lehrte
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Quehl » 13.04.2007 16:46 Uhr

meine WP ist nach 20 Jahren kaputt gegangen. Jetzt rechne mal 50,- Euro/monat * 20 Jahre= 12000,- Euro. Der Ersatz kostet ca. 6000,- -7000,- Euro. Wenn ich dann die Inflation bzw. Wertverbesserungen dazu rechne, dann sind die 12000,- Euro in den nächsten 20 Jahren gar nicht so verkehrt.

Aber bei anderen Heizungen fallen auch Ersatzkosten an, die auch nicht gering sind.

mfg
Quehl
bernhard geyer
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 1483
Registriert: 22.06.2006 23:57
Lob gegeben: 1 Mal
Lob erhalten: 19 Mal

Beitragvon bernhard geyer » 13.04.2007 20:47 Uhr

Unter 50 € für Wartung verstehe ich etwas anderes als 50 € für Abschreibung/Ersatz.

So wie beim auch 50 € für Wartung (Kundendienst/Tüv/Kleinreparaturen) ist was anderes als wenn ich 50 € beiseite lege damit ich in 10-15 Jahren ein (Neu-)Wagen kaufen kann.
tkrug0210
Aktivität: neu
Beiträge: 13
Registriert: 08.04.2007 20:43
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon tkrug0210 » 14.04.2007 11:37 Uhr

Hallo,

letzte Woche wurde bei uns eine WPL13 LWP eingebaut (von einem Stiebel Eltron Fachdienst).
Lt Aussage von dem ist die WP an sich wartungsfrei, er hat eine Pauschale von 150,- zur Wartung der Heizungsanlage allgemein pro Jahr vorgeschlagen (zzgl. Märchensteuer).

Gruß

Thomas

Shark
Aktivität: gering
Beiträge: 28
Registriert: 02.04.2006 11:02
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Shark » 16.04.2007 09:30 Uhr

Wir haben seit letztem Oktober eine WPW 7 im Einsatz, bisher völlig problemlos.

Die Heizungsfirma verbaut ausschließlich Wärmepumpen (über 100 pro Jahr lt. eigenen Angaben). Laut deren Aussage ist die WP nahezu wartungsfrei.

Grüße
Shark

Zurück zu Geothermie & Wärmepumpen



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: stiebel-eltron WP wartungsintensiv ?