Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Solarwärme, Solarkollektoren, Schwimmbaderwärmung, Montagesystemen
jajaja
Beiträge: 1
Registriert: 12.03.2007 10:48
Wohnort: HH
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon jajaja » 12.03.2007 10:53 Uhr

Bitte um Eure Hilfe - Solaranlage selber bauen

Ich habe mich jetzt einmal komplett durch das ganze Forum gelesen,
aber bezüglich meines Problems keine Antwort gefunden.

Ich besitze aus meiner ehemaligen Firma noch einige Solarkollektoren -
insgesamt 56 Stück - Herrsteller weiß ich leider nicht mehr.
Die techn. Daten pro Stück: 3,1A 17V 53Watt - sind auch schon etwas älter die Teile.
Da ich meine Firma bereits vor Jahren verkauft habe, komme ich an die Schaltschränke
leider nicht mehr heran - bzw. Sie sind nicht mehr existent.

Ich möchte nicht ins Netz einspeisen.
Ich würde mir gern für mein Ferienhaus eine 2. Netzversorgung bauen,
da dort öfters mal der Strom ausfällt.

Also ich würde damit gern die Hofbeleuchtung (Abendstunden),
eine Brunnenpumpe(Kurzzeitige Wasserförderung) und die
Heizungsanlage (Ölheiung) für den Wohnbereich betreiben.

Die gesamte Anlage sollte netzidentischen Strom liefern - also
reine Sinus Wechselspannung 230V 50Hz und ich schätze mal so
kurzfristig 16A aushalten können - da ich mir mit einem Notstromagregat
schon einmal die gesamte Heizungssteuerung zerschossen habe, weiß
ich das es keine Rechteckspannung sein darf.

Nun muß ich zugeben das ich von Solaranlagen keine Ahnung habe, weder von der Planung
oder Instalation. Ein Paar Elektriker Kenntnisse sind vorhanden.

Da sich mein Ferienhaus nicht in Deutschland befindet, bekomme ich auch keine Firma
die das irgendwie machen kann - also brauche ich fachmännischen Rat um
alles selbst zu bauen.

Die Kollektoren kann ich frei ausrichten, ohne das Schatten einfallen.
Nun meine eigendlichen Fragen:

Wie muß ich die Kollektoren verkabeln ? (wieviel Strings, welche Schaltungen)
Was ist besser? 12V oder 24V Batteriepuffer und wieviele Batterien (Ah) brauche ich so?
Welchen Laderegler schlagt Ihr mir vor und warum?
Welchen Wechselrichter schlagt Ihr mir vor und warum?

Das finanzielle spielt dabei eine untergeordnete Rolle,
es sollte allerdings das Preis/Leistungsverhältnis stimmen.

Wer kann mir helfen?


Zurück zu Solarthermie, Solaranlagen, Kollektoren, solare Wassererwärmung



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Wer kann mir helfen ???