Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Solarwärme, Solarkollektoren, Schwimmbaderwärmung, Montagesystemen
?????
Beiträge: 1
Registriert: 14.02.2007 13:14
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon ????? » 14.02.2007 13:34 Uhr

Hallo,
Ich bräuchte dringend eine Einschätzung was es kosten würde 6000 bis 8000 Liter Heizöl durch eine Solarthermieanlage zu ersetzten. Ich weiss gleich kommt das "verdammt, isolier das Haus doch besser" Ding, aber das ist in diesem Fall sehr schwierig.

-Wie groß ist bei optimaler Ausrichtung die benötigte Fläche (Vakuumkolektor)?

- Was muss man für den Puffer rechnen (Größe und Preisslich)? Kann man eventuel eine vorhandene Zisterne nutzen und rechnet sich das gegen den Bau eines Puffers?

Das Prinzip der Wärmepumpe kenne ich, allerdings würde ich darauf gerne nur begrenzt zurückgreifen, wegen der geringen Umwandlungseffizienz in den Stromkraftwerken.

Grüße

?????

Franky71
Aktivität: hoch
Beiträge: 135
Registriert: 24.09.2006 12:37
Wohnort: Brunnenregion / Nordbaden
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Franky71 » 14.02.2007 14:10 Uhr

ca. 200-300m² Kollektorfläche und 40m³bis 60m³ Pufferspeicher, wenn dies der Jahresverbauch ist und über die Wintersaison geht.

Wenn's nur für Brauchwasser sein soll, z.B. Sporthalle Schul o.ä dann sieht's besser aus

( Annahmen Kollektorertrag: ca. 300 kWh / (m² *Jahr) )

hth
Zuletzt geändert von Franky71 am 14.02.2007 17:39, insgesamt 1-mal geändert.
Stephan Ostermann
Aktivität: hoch
Beiträge: 466
Registriert: 05.01.2006 00:31
Wohnort: Sehnde / Niedersachsen
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Stephan Ostermann » 14.02.2007 17:20 Uhr

Hallo...

Um überhaupt eine qualifizierte Aussage treffen zu können, werden mehr Informationen benötigt.

Das Zauberwort ist Simulationsprogramm!

Wenn du mich anmailst, schicke ich morgen nen Erfassungbogen zurück. Kommst der ausgefüllt zurück, kann man mal sehen was dort geht.

In unseren Breitengraden ist leider nicht mehr als 30% Deckunganteil Solar zu erwarten. Höher geht auch, aber irgendwo in der Nähe sitzt der BreakEvenPoint.

Grüße vom

AS Solar Kundendienst

Zurück zu Solarthermie, Solaranlagen, Kollektoren, solare Wassererwärmung



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Hilfe - 8000 l Haus