Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Förderkonditionen 2013 energieffiziente Gebäudesanierung Grundlagenwissen nach Thema Veranstaltungen: Messen, Seminare, Kongresstermine Tools, Onlinerechner und Newsletter Marktplatz Diskussionsforum B2B Branchenmarktplatz forum
BHKW-Heizung, Blockheizkraftwerke, Mini-BHKW, Kraft-Wärme-Kopplung, Umbau, Selbstbau, Mikro-KWK, Generatoren, Gasmotoren
kolo@post.cz
Aktivität: durchschnittlich
Beiträge: 50
Registriert: 19.12.2006 13:24
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon kolo@post.cz » 10.02.2007 11:50 Uhr

z.B.
http://www.senertec.de/deutsch/frames.php?urlname=dachs.php


wer hat Erfahrung damit, Preise???

machtnix
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 2110
Registriert: 29.06.2006 21:44
Lob gegeben: 3 Mal
Lob erhalten: 50 Mal
Kontotyp: Handwerk
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon machtnix » 10.02.2007 16:24 Uhr

was willste mit so nem Mist?Haste ne Schweinezucht?
Mehr zum Thema findest du hier:http://www.bhkw-infozentrum.de/
Haiko
Aktivität: gering
Beiträge: 30
Registriert: 20.03.2006 23:54
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Haiko » 10.02.2007 22:22 Uhr

Nabend,

was willste mit so nem Mist?Haste ne Schweinezucht?
Mehr zum Thema findest du hier:http://www.bhkw-infozentrum.de/


Also machtnix das war ja wohl ein totalausfall oder ???
Woher willst du eigentlich wissen was andere gerne haben wollen oder brauchen können.....
Und wer lesen kann... es wurde nach einem Mini-BHKW gefragt was durchaus auch in Wohnhäusern eingesetzt werden kann. Mini-BHKW gibt es bis 7KWH Thermisch was für ein Haus auch ausreichend ist. Also nur weil du so ein Solar und Wärmepumpen Heinie bist brauchst nicht andere Lösungen so runtermachen...

Also hier einiege Links
Link_1]
Link_2]

Aber das Netzt scheint nicht alzuviel über Preise zu sagen. Aber du kannst ja auch mal in Foren nachsehen dort wird einem eigentlich gut geholfen, es gibt auch ausnahmen....

Gruß Haiko
Es gibt kein Probleme, sondern nur Herausforderungen.
machtnix
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 2110
Registriert: 29.06.2006 21:44
Lob gegeben: 3 Mal
Lob erhalten: 50 Mal
Kontotyp: Handwerk
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon machtnix » 10.02.2007 23:10 Uhr

Ja ne is klar,und du glaubst auch noch an den Weihnachtsmann.
BHKW Im EFH.Aber sonst seid ihr Typen noch gesund?
Haiko
Aktivität: gering
Beiträge: 30
Registriert: 20.03.2006 23:54
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Haiko » 10.02.2007 23:51 Uhr

Moin,


Ja ne is klar,und du glaubst auch noch an den Weihnachtsmann.
BHKW Im EFH.Aber sonst seid ihr Typen noch gesund?


Ist schon klar ihr Solartypen seid doch alle gleich wie mir scheint..Warumm nicht eine andere Wärneerzeugung als mit der Sonne?? Diese kommt leider nicht überall in frage !!!!!

Also ich bin mir da ja nicht so sicher was du so gegen BHKW bist ist ein guter Wirkungsgrad besser als bei Strom/Wärme Einzelproduktion.

Ich habe im Jannuar ca 3250 Kwh Gas verbraucht um mein Haus zu heizen. Nun kommt in nächster Zeit ein großer Pool hinzu welcher auch geheitzt werden will. Mit dem Pool wird sich auch der Stromverbrauch von jetzt ca 720 Kwh / Januar erhöhen für Filter und co.
Also warum nicht darüber nachdenken ein Klein-BHKW zu nehmen ob ein gekauftes oder gebautes das ist noch offen. Klein-BHKW mit 1 KwH EL. und 3 Kwh Ther. bis zu BHKW´s mit zuviel Power ist doch alles da... Nun wenn ich meinen Verbrauch ansehe und erstmal die Wärme 3250 KwH / 30 Tage >>> 108 KwH / Tag >>> 4,5KwH / Stunde. Also ein Bhkw soll lamge Betriebszeiten aufweisen solange mein BHKW in der Lage ist den stündlichen Bedarf an Wärme zu erzeugen ist doch Ok oder nicht ?? Es soll ein Wärmegeführtes BHKW sein was bis 12 KwH /h schaffen soll, der eingebaute kessel ist einer mit 19KwH. Sollte das Kleinst-BHKW ausfallen wird die Wärmeerzeugung vom Gasbrenner übernommen.

Warumm ist Deiner Meinung nach ein solch kleines BHKW nicht für ein EFH geeignet ?? Oder bist Du generell gegen diese Heiztechnik wenn ja warum ??


Gruß Haiko
Es gibt kein Probleme, sondern nur Herausforderungen.
admin
Forum-Admin
Aktivität: hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 145
Bilder: 4
Registriert: 30.07.2005 08:46
Wohnort: Paderborn
Lob gegeben: 198 Mal
Lob erhalten: 6 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 4-8 Jahre
Interessensgebiet: Energiesparendes Bauen
Land: Deutschland

Beitragvon admin » 11.02.2007 08:12 Uhr

Haiko hat geschrieben:Moin,
Warumm ist Deiner Meinung nach ein solch kleines BHKW nicht für ein EFH geeignet ?? Oder bist Du generell gegen diese Heiztechnik wenn ja warum ??


Hallo Haiko,

ich habe gehört, dass das Ding evtl. ein ganze Menge Lärm produzieren kann, das könnte den ein oder anderen, der etwas lärmempfindlich ist schon mal etwas nerven...

kolo@post.cz
Aktivität: durchschnittlich
Beiträge: 50
Registriert: 19.12.2006 13:24
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon kolo@post.cz » 11.02.2007 09:28 Uhr

http://www.minibhkw.de/

da steht zwar was ein Lehrgang kostet, was was ein minibhkw kostet steht nigends oder ist der Preis so hoch, dass man sich schämt diesen zu nennen???



[img]http://www.minibhkw.de/bilder/Solo-Stirling.jpg[/img]
kolo@post.cz
Aktivität: durchschnittlich
Beiträge: 50
Registriert: 19.12.2006 13:24
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon kolo@post.cz » 11.02.2007 18:55 Uhr

da hab ich was an preise gefunden:

http://www.hoefler-bhkw.de/test/prdruck.html

oha wie lange muss da sowas halten bis Geld zurück????
Heinz
Aktivität: hoch
Beiträge: 334
Registriert: 13.01.2006 21:55
Wohnort: Odenwald
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Heinz » 11.02.2007 19:39 Uhr

Zitat Haiko:
„Also machtnix das war ja wohl ein totalausfall oder ???“

Das war mitnichten ein Totalausfall, sondern einfach die Erfahrung eines Praktikers, die zu 100% stimmt.

Zitat Haiko:
Und wer lesen kann... es wurde nach einem Mini-BHKW gefragt was durchaus auch in Wohnhäusern eingesetzt werden kann.

Einsetzen kannst Du auch ein Windrad für dein EFH. Warum macht das keiner. Warum nutzt auch bei PV keiner den Strom selbst?

Zitat Haiko:
Aber das Netzt scheint nicht alzuviel über Preise zu sagen.

Frag machtnix, er hat sicher Preislisten. 5kw elektrisch und 15 kW thermische ab 15.000 € aufwärts, so Pi mal Daumen.

Zitat Haiko:
„Aber du kannst ja auch mal in Foren nachsehen“

Ja da ließt man, dass die Leute sauer sind, weil ihr BHKW schon nach 5 Jahren Lagerschäden und Kolbenfresser hat.

Zitat Haiko:
„Warumm ist Deiner Meinung nach ein solch kleines BHKW nicht für ein EFH geeignet ??“

Ist eigentlich ganz einfach: Beantworte die Fragen selber: BHKW machen Sinn, wenn Du Wärme UND Strom das ganze Jahr über gleichzeitig brauchst, also am besten mindestens 5.000 Stunden. Wie lange läuft Deine Heizung im EFH im Jahr? Wie hoch ist die ständige Grundlast an Strom in deinem EFH?

Zitat kolo@post.cz:
http://www.hoefler-bhkw.de/test/prdruck.html...

*ROFL* da gehen die Preise erst bei 19.000 € los.

Fazit: Machtnix’ Einwurf mit der Schweinezucht ist richtig. Da brauchts Wärme für die Ferkel und Strom das ganze Jahr. [i]Vielleicht [/i]würde es sich da rechnen, aber für das EFH nie und nimmer. Oder für ein Sägewerk zum Holztrocknen und Sägen, da müsste allerdings auch keinen normaler Arbeits- sondern Schichtbetrieb vorhanden sein. BHKW könnte ich mir auch noch bei Schwimmbädern oder Krankenhäusern vorstellen.

Fürs EFH:
15.000 € Investition bei Jahresverbrauch 5.000 kWh Strom und trotz verbilligtem kfW-Kredit und Einspeisevergütung (was bei BHKW Quatsch ist, denn lukrativer ist es den Strom selbst zu verbrauchen,
landest Du bei Amortisationszeiten von umme 35 Jahren, wobei Du froh sein kannst wenn der BHKW-Nonsens 15 Jahre aushält.

Grüsse
Heinz
kolo@post.cz
Aktivität: durchschnittlich
Beiträge: 50
Registriert: 19.12.2006 13:24
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon kolo@post.cz » 11.02.2007 22:39 Uhr

wie kann es sein, dass ein miniBHKW so ab €15 000.00 +19% MWST kostet, ist doch alles uralttechnologie die schon 1000 mal abgeschrieben ist.
Ganz einfach das ganze wird vom Staat bezuschusst im klartext der Betreiber bekommt zur Investition was vom Staat dazu und dieses holt sich der Hersteller dann gleich wieder zurück.

Was müsste dann ein Golfdiesel kosten, bei dieser Kalkulation
€80 000.00??
Auch hier müssen die Chinesen tätig werden um den Preis auf ein Normal von einem gewöhnlichen Heizkessel zu drücken!!!

Diese Kiste kostet in England €4 500.00, ist leider nur für Etagenwohnung ausreichend.:

Die Stirling-Revolution von "WhisperGen"
Die neuseeländische Firma WhisperGen will nächsten September eine stromerzeugende Heizung auf den Markt bringen.

Sie soll weniger als 500 Euro mehr kosten als ein einfacher Heizkessel. Das vierzylinder-Stirling-Aggregat erzeugt 1,2 kW Strom und 8 kW Wärme.

Das berichtet die Zeitschrift Guardian in ihrer Ausgabe vom 12. Juni 03.

Bereits 50 Geräte sind in Grossbritannien im Test. Weitere 400 Geräte werden bis zum Winter ausgeliefert.

Damit ist die Produktionskapazität ausgelastet. Nächstes Jahr sollen die Produktionskapazitäten ausgeweitet werden. Bis 2020 will Powergen 30% des Heizungsmarktes gewinnen.
www.whispergen.com
WhisperGen im Test in Mannheim


http://www.energieverbraucher.de/de/Ene ... site__931/
[img]http://www.whispergen.co.nz/content/images/33/400x400normal/KFront.jpg[/img][img]http://www.ekhg.fhm.edu/albums/s tirling/Whispergen_DC.jpg[/img]

Nächste

Zurück zu BHKW, KWK



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: gibts irgenwo Preise über Mini-Blockheizkraftwerke