Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Solarwärme, Solarkollektoren, Schwimmbaderwärmung, Montagesystemen
deronkel
Beiträge: 3
Registriert: 28.01.2007 17:44
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon deronkel » 28.01.2007 17:56 Uhr

hallo boardmitglieder,bin heute zum ersten mal hier und stelle bestimmt die dümmste frage überhaupt-aber ich tu`s einfach mal.ich interessiere mich sehr für das thema solar und denke über den einsatz einer anlage auf meinem anbaudach nach.die fläche könnte so ca 8qm betragen (denke ich).die frage die sich mir aber grundsätzlich stellt ist:anlage zur stromgewinnung oder warmwasserbereitung/-unterstützung?.gibt es da grundsätzliche kriterien zur entscheidung auch thema förderung?wäre dankbar für ideen/hilfe.gruß thomas

Stephan Ostermann
Aktivität: hoch
Beiträge: 466
Registriert: 05.01.2006 00:31
Wohnort: Sehnde / Niedersachsen
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Stephan Ostermann » 29.01.2007 17:23 Uhr

Hallo...

deine Frage ist leicht zu beantworten:

Bei nur 8m² Dachfläche ist eine Solarstromanlage nicht rentabel, da nur ca. 1 kW p installiert werden kann.

Selbst bei der Installation einer heizungsunterstützenden Solaranlage wäre nur bei 100-110 m² Wfl. eine Deckung von 20% denkbar.

Fazit: Wenn Solar, dann kommt wohl nur eine warmwasserbereitende Anlage in Frage.

Wieviele Personen werden denn mit Warmwasser zentral versorgt?b
Wie groß ist denn die Wfl.?
Wie wird derzeit geheizt?
Grüße vom

AS Solar Kundendienst
deronkel
Beiträge: 3
Registriert: 28.01.2007 17:44
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon deronkel » 05.02.2007 10:40 Uhr

hallo herr ostermann,erstmal sorry,das ich erst jetzt antworte,kam aber die ganze letzte woche irgendwie nicht ins board?!so jetzt aber mal "futter bei die fische" und fakten auf den tisch,lach.also die dachfläche beträgt 35qm (nicht 8,sorry,man sollte gleich selber messen).das haus mit 2 separaten wohnungen a 120 und 140qm,wird im moment von 3 personen bewohnt (kommen aber noch 2 dazu).in 2005 wurde im rahmen der renovierung auch eine neue heizung installiert:
viesmann vitodens 300 mit speicher vitocell 100.
ich hänge mal ein bild an,welches das anbaudach zeigt (rechte dachhälfte des anbaus,ist jetzt,nach der neueundeckung noch ein fenster drin).
danke nochmals für die antwort.
thomas
Dateianhänge
haus1-295.jpg
(160.64 KiB) 8870-mal heruntergeladen
bbisolar
Beiträge: 2
Registriert: 20.02.2007 15:48
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon bbisolar » 20.02.2007 16:25 Uhr

Hallo und guten Abend.

Ich habe eine Menge Dachflächen für Fotovoltaik und auch die entsprechenden Genehmigungen wie EVU und teilweise erstrangige Dienstbarkeiten. Was fehlt wie immer ist das gute Geld für den Eigenkapitalsanteil. Wer weiss wo oder wer kennt die richtigen Investoren für Projekte ab 40 kWp bis 2,5 MWp ??
hubert-nosmas
Aktivität: durchschnittlich
Beiträge: 75
Registriert: 17.09.2006 12:54
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon hubert-nosmas » 20.02.2007 20:33 Uhr

Hallo,

das Eigenkapital wird doch durch fremde Investoren nicht mehr!

MfG

Hubert
Stephan Ostermann
Aktivität: hoch
Beiträge: 466
Registriert: 05.01.2006 00:31
Wohnort: Sehnde / Niedersachsen
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Stephan Ostermann » 20.02.2007 20:38 Uhr

Passt vor allem nicht zu diesem Beitrag!!!

Grüße vom

AS Solar Kundendienst
deronkel
Beiträge: 3
Registriert: 28.01.2007 17:44
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon deronkel » 21.02.2007 20:28 Uhr

hatte mich schon gefreut-eine antwort,hurra-und dann "sowas",hilft mir ja nicht wirklich,hm. :(

Zurück zu Solarthermie, Solaranlagen, Kollektoren, solare Wassererwärmung



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: solar strom oder heizung?