Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Heizungstechnik (allgemein), Installationstechnik, kombinierte Heizsysteme, Heizung im Neubau, Klimatechnik, Umstieg auf neue Heizungsanlage (Heizungssanierung)
Arno
Aktivität: gering
Benutzeravatar
Beiträge: 29
Registriert: 26.01.2007 21:56
Wohnort: Esslingen
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Arno » 28.01.2007 21:10 Uhr

Hallo machtnix,

ich verbitte mir solche persönliche Beleidungen.
Zuletzt geändert von Arno am 29.01.2007 13:51, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Arno

Jede Sorge, Freund, vermeide, jedes Weh sollst du verachten. Sieh die Lämmer auf der Weide: sie sind fröhlich vor dem Schlachten. Ahnst du nicht, wie dumm es wär, wären sie´s erst hinterher. Heinz Erhardt

machtnix
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 2110
Registriert: 29.06.2006 21:44
Lob gegeben: 3 Mal
Lob erhalten: 52 Mal
Kontotyp: Handwerk
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon machtnix » 28.01.2007 21:34 Uhr

Wer dem unwissenden Kunden/Fragesteller so einen Mist verkaufen will und sich auch noch deren Mißlichen Situation gegebenenfalls bereichern will dem gehört eigentlich noch ganz was anderes erzählt.

[gelöscht: unsachlich]
Stephan Ostermann
Aktivität: hoch
Beiträge: 466
Registriert: 05.01.2006 00:31
Wohnort: Sehnde / Niedersachsen
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Stephan Ostermann » 29.01.2007 18:12 Uhr

Hallo Burton,

die Vorschreiber beachte ich einfach mal nicht.

Deine Angaben von 220m² Wfl. und das du mit Gas heizt, reichen nicht aus um direkt eine Empfehlung zu geben.

Hier ein paar Fragen um behilflich zu sein:

Wieviel kWh oder m³ Gas wurden im Schnitt die letzten Jahre verbraucht?
Wieviele Personen bewohnen das Haus?
Wie wird die Wärme in die Räume abgegeben?
Wieviel bist du bereit zu investieren?

Das sollte etwas Licht ins Dunkel bringen...
Grüße vom

AS Solar Kundendienst
Burton
Beiträge: 4
Registriert: 26.01.2007 15:34
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Burton » 29.01.2007 19:23 Uhr

Hallo zusammen,

ich habe nun von einem Heizungsbauer 2 Angebote erhalten.

Vorab noch ein paar Informationen:

Haushalt im Durchschnitt 5 Personen
Jahresverbrauch liegt bei 54000 KW

Angebot1

Position 1: Abbruch und Abtransport sowie Entsorgungsentgelder alter Heizungsanlage

250 Euro.

Position2: Montage der neuen Heizungsanlage bestehend aus:

1 Valliant eco kompakt VSC 246 C 210 fuer Erdgas L
1 Regelung VRC 4105
1 Fernbedienung
1 Kaminanschlusset mit Ziegel, Abgasrohr, Reinigungsbogen
1 Waermetauscher 40KW fuer Systemtrennung
1 Anschlussmaterial, sowie Flexcon und Sicherheitseinrichtungen
1 Neuralisationsanlage
inkl Montage

6100 euro

Gesamt 6350 + 19 % Mwst

Angebot2

Position 1: Abbruch und Abtransport sowie Entsorgungsentgelder alter Heizungsanlage

250 Euro.

Position2: Montage der neuen Heizungsanlage bestehend aus:

1 Vicodent 300 Viessmann Brennwertgeraet mit Vitotronic 200 witterungsgefuehrtem Betrieb
1 Vitocell W100 Typ CUA 200L Speicher
inkl Anschlussleitung
1 Abgaskamin ueber Dach, komplett
1 Fernbedienung
1 Neutralisationseinrichtung
1 Waermetauscher 40KW als Systemtrennung
Anschlussmaterial
inkl Montage

5900 Euro

Gesamt 6150 + Mwst


Wuerde mich uebereine Beurteilung freuen
Stephan Ostermann
Aktivität: hoch
Beiträge: 466
Registriert: 05.01.2006 00:31
Wohnort: Sehnde / Niedersachsen
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Stephan Ostermann » 29.01.2007 19:41 Uhr

Hallo...

deine Entscheidung ist wohl bei Erdgas zu bleiben.

Zu deinen Angeboten:

Qualitativ möchte ich mich nicht auslassen, aber zum Umfang kann ich etwas beisteuern.

Eine Systemtrennung ist nur bei Fußbodenheizungen notwendig. Wenn eine solche vorhanden ist, ist diese Komponente unabdingbar. Der Wärmetauscher mit 40 kW ist überdimensioniert und kann mit 15-25 kW ausgelegt werden. Soweit die FBH vorhanden ist, sollte eine Armaturengruppe mit Mischer vorgesehen werden um die ideale Temperatur in den FBH-Kreis zu schicken.

Eine Neutralisation ist bei Gasanlage erst ab 50 kW vorgeschrieben. Diese kannst du also sparen. Eventuell muss aber das Kondensat in einen höheren Abfluss gepumpt werden. Dafür wird eine Hebeanlage benötigt.

Bei 5 Personen ist eine Anlage mit separatem Speicher auf Grund der Zapfleistung zu empfehlen. Die Anlage in Edelstahl ist ebenfalls ideal.
Grüße vom

AS Solar Kundendienst
Burton
Beiträge: 4
Registriert: 26.01.2007 15:34
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Burton » 29.01.2007 19:48 Uhr

Danke fuer deine Hinweise,


ich weiss nicht wie ich deinen Hinweiss auf die Qualitaet interpretieren soll. Ja wir haben eine Fussbodenheizung

Meine Anforderungen sind

- gute Qualitative Anlage
- nicht zu ueberdimensioniert
- Warmwasser in Hoechstbelastung genug vorhanden sein.

Was sagst du denn Grundsatzlich zu den Angeboten, weiles ist besser?? Ist der Preis okay? Usw.

Stephan Ostermann
Aktivität: hoch
Beiträge: 466
Registriert: 05.01.2006 00:31
Wohnort: Sehnde / Niedersachsen
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Stephan Ostermann » 29.01.2007 20:03 Uhr

Viessmann ist, sagt man, ist der Mercedes unter den Heizungen. Leider habe ich keine Daten zum Vergleichen.

Wichtig bei einem Brennwertgerät ist folgendes:

- Wärmetauscher mögl. aus Edelstahl
- hoher Modulationsgrad
- geringe Stromaufnahme

Bei den Zusatzgeräten ist viel Einsparpotential.

Die Umwältpumpe sollte drehzahlgeregelt sein. Zusätzlich sollten die einzelnen FBH-Kreise über Durchflussbegrenzung abgeglichen werden. Das nennt man Hydraulischen Abgleich. Eine solche Berechnung sollte vorher durchgeführt werden.

Solche Berechnungen bieten Energieberater an. Dieser gibt auch mittels Energiepass weitere Hinweise zum Sparen bzw. auf den Energiebedarf und Kesselgröße.

Preislich würde ich immer 3-5 Angebote einholen. Um diese einfacher zu vergleichen, ist es ratsam sich dabei vorher für ein Produkt zu entscheiden.
Grüße vom

AS Solar Kundendienst
machtnix
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 2110
Registriert: 29.06.2006 21:44
Lob gegeben: 3 Mal
Lob erhalten: 52 Mal
Kontotyp: Handwerk
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon machtnix » 29.01.2007 20:18 Uhr

Beide Angebote sind Mist.
Den Heizi mit der Vaillant Kiste würde ich schon mal vom Hof jagen.Der ist wohl nicht ganz dicht.
Das Gerät hat einen Modulationsbereich von 12,2 - 27kW hoffnungslos überdimensioniert.Der totale Wahnsinn.

Wenn es sich bei dem Viessmann Angebot zumindest um die Therme von 4,2kW - 19kW handelt,dann könnte man noch ein Auge zudrücken,wenn es denn aber wieder die von 6,6kW -35kW ist,vergiß es.

An deiner Stelle würde ich es mal mit der Elco Thision versuchen.
Jedes Gerät von der kleinen 9er kann man bis zur 25er aufmotzen wenn man es für nötig halten sollte.

Entscheident für eine gute Brennwertanlage ist der Modulationsbereich.

Warum Systemtrennung?Von wann ist die FBH?Sind die Rohre nicht sauerstoffdiffusionsdicht?
Burton
Beiträge: 4
Registriert: 26.01.2007 15:34
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Burton » 29.01.2007 20:40 Uhr

Danke fuer die Hinweise.

Die Fussbodenheizung ist so alt wie das Haus denke so 20 Jahre.

Warum sollte er mir denn zu grosse Kessel verkaufen, was denkst du denn sollte eine Anlage von Viessmann kosten in einer ordentlichen Groesse.

Gruss

David
machtnix
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 2110
Registriert: 29.06.2006 21:44
Lob gegeben: 3 Mal
Lob erhalten: 52 Mal
Kontotyp: Handwerk
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon machtnix » 29.01.2007 22:21 Uhr

http://www.energie.gr.ch/merkblatter/index1.htm

Vorherige

Zurück zu Haustechnik, SHK



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • neue Heizung ?? und welche ?
    von Andy_son » 21.01.2007 19:41
    8 Antworten
    19293 Zugriffe
    Letzter Beitrag von karinko99 Neuester Beitrag
    31.05.2007 10:58
  • Welche neue Heizung ??
    von denkedran » 07.01.2008 15:31
    4 Antworten
    31350 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Schmart Neuester Beitrag
    08.01.2008 16:11
  • Neue Heizung,welche Technik?
    1, 2von john52 » 21.01.2015 16:02
    14 Antworten
    11325 Zugriffe
    Letzter Beitrag von AnnaG80 Neuester Beitrag
    11.04.2015 12:24
  • Neue Heizung
    von Gast » 31.08.2005 16:32
    1 Antworten
    4543 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Gast Neuester Beitrag
    31.08.2005 16:32
  • Neue Heizung
    von energieprojekt » 22.12.2016 09:36
    8 Antworten
    4397 Zugriffe
    Letzter Beitrag von energieprojekt Neuester Beitrag
    08.03.2018 10:47



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Heizung kaputt! Welche neue??, ab Beitrag 10