Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Heizungstechnik (allgemein), Installationstechnik, kombinierte Heizsysteme, Heizung im Neubau, Klimatechnik, Umstieg auf neue Heizungsanlage (Heizungssanierung)
Burton
Beiträge: 4
Registriert: 26.01.2007 15:34
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Burton » 26.01.2007 15:40 Uhr

Hallo zusammen,

Wir haben ein Eigenheim mit 220 qm beheizter Wohnflaeche. Wir haben im Moment eine Buderus Gasheizung. Diese ist nun kaputt gegangen und eine Neue wird faellig.

Welche Heizung wuerdet ihr empfehlen bzw. welches Konzept? Vertraue den Heizungsbauern nicht so recht und moechte lieber eine unabhaenige Meinung von euch haben?

Schoenen Gruss

Burton

eifel-solar
Aktivität: neu
Beiträge: 11
Registriert: 22.01.2007 13:29
Wohnort: 56729 Boos
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon eifel-solar » 26.01.2007 19:38 Uhr

Hallo Burton,
entweder, um die noch vorhandene Infrastrukur zu nutzen (Gasleitung, Gastank), eine Gasbrennwerttherme oder wenn du den Platz dazu hast eine Holzpelletheizung. Pellets sind zwar im Moment überdurchschnittlich teuer :evil:, aber immer noch preiswerter als die vergleichbare Menge Öl - ausserdem wird der Preis langfristig wieder sinken. Von Wärmepumpen halte ich persönlich nichts: Ich glaube das wird im Moment von den EVU´s verschärft subventioniert und der Hammer kommt dann in ein paar Jahren, wenn der Vertrag ausläuft und ein Neuer fällig wird. Heizungsunterstützung mit Solarthermie ist übrigens auch recht sinnvoll :idea: ! MfG Frank
Heinz
Aktivität: hoch
Beiträge: 334
Registriert: 13.01.2006 21:55
Wohnort: Odenwald
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Heinz » 26.01.2007 19:38 Uhr

Hallo Burton,

Hier ein link zu einem anderen Forum, vielleicht hilfts weiter:

Zitat (Auszug) vom Praktiker cucwidag aus dem Haustechnik-Forum:

„Hallo,
für mich als Heizungsbaumeister, Betriebswirt und seit neustem auch Häuslesbauer spielt eine Vollkostenrechnung die entscheidende Rolle bei der Auswahl eines Heizungssystems. Ich habe alle Möglichkeiten untersucht, Pellets, WP(Sole), Solar WWB und Heizungsunterstützung, sowie Gas- Brennwert. In den nächsten 30 Jahren ist die einfache Gas- Brennwertheizung auch für mich als Heizungsbauer die beste alternative. Sorry Kollegen auch wenns Euch nicht gefällt.“


Quelle:
http://www.haustechnikdialog.de/forum.a ... theizungen?

Mfg
Heinz
machtnix
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 2110
Registriert: 29.06.2006 21:44
Lob gegeben: 3 Mal
Lob erhalten: 52 Mal
Kontotyp: Handwerk
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon machtnix » 26.01.2007 20:32 Uhr

Kommt auf den Verbrauch an.
Ich nehme mal an das wieder eine Gasheizung werden soll.
Hier würde ich dir wohl die Elco Thision 9 oder 13 empfehlen,oder die Buderus GB 142-15 oder noch die Weishaupt WTC 15 mit PWM Pumpe.
Das sind im Moment so meine Favoriten bei denen ich am wenigsten Probleme habe.
Als Speicher würde ich einen 160 Liter wählen,der sollte eigentlich ausreichen um einmal am Tag mit der Speicherladung hinzukommen.
Als Alternative könnte man auch einen 300 Liter bivalten Solaspeicher nehmen und die beiden Rohrwendel miteinander verbinden,so kannst später ohne große Umbaumaßnahmen immer noch 2 Kollektoren auf's Dach setzen zur Brauchwasserbereitung.
Arno
Aktivität: gering
Benutzeravatar
Beiträge: 29
Registriert: 26.01.2007 21:56
Wohnort: Esslingen
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Arno » 27.01.2007 02:24 Uhr

Hallo Burton,

so pauschal ist das nicht zu beantworten. Je nach Warmwasserverbrauch sollte man über ein Mini BKW nachdenken. Macht nicht nur warm, sondern amortisiert sich ggf. auch.

@Heinz, eine Voraussage für die nächsten 30 Jahre ist ja wohl so was wie Hellseherei.
Gruß Arno

Jede Sorge, Freund, vermeide, jedes Weh sollst du verachten. Sieh die Lämmer auf der Weide: sie sind fröhlich vor dem Schlachten. Ahnst du nicht, wie dumm es wär, wären sie´s erst hinterher. Heinz Erhardt
bernhard geyer
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 1482
Registriert: 22.06.2006 23:57
Lob gegeben: 1 Mal
Lob erhalten: 19 Mal

Beitragvon bernhard geyer » 27.01.2007 07:07 Uhr

Arno hat geschrieben:@Heinz, eine Voraussage für die nächsten 30 Jahre ist ja wohl so was wie Hellseherei.

Stimmt. Ich kann mit Sicherheit für jede Heizungsart eine Vollkostenrechnung finden die entsprechend getrimmt ist das die gewünscht Heizungsart gewinnt. Auch für Öl gibt es entsprechende Rechnung in denen Gas ganz alt ausschaut.

machtnix
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 2110
Registriert: 29.06.2006 21:44
Lob gegeben: 3 Mal
Lob erhalten: 52 Mal
Kontotyp: Handwerk
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon machtnix » 27.01.2007 09:06 Uhr

Mini BHKW für ein EFH?Aber sonst geht's noch gut?

@BURTON,
laß dir zwei bis vier Angebote machen und bring deine Vorstellungen mit ein.
Arno
Aktivität: gering
Benutzeravatar
Beiträge: 29
Registriert: 26.01.2007 21:56
Wohnort: Esslingen
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Arno » 27.01.2007 14:13 Uhr

Hallo machtnix,
    Mini BHKW für ein EFH?Aber sonst geht's noch gut?

schon mal gerechnet, ich schon - es geht und rechnet sich wenn der Warmwasserverbrauch entsprechend ist.
Gruß Arno

Jede Sorge, Freund, vermeide, jedes Weh sollst du verachten. Sieh die Lämmer auf der Weide: sie sind fröhlich vor dem Schlachten. Ahnst du nicht, wie dumm es wär, wären sie´s erst hinterher. Heinz Erhardt
Heinz
Aktivität: hoch
Beiträge: 334
Registriert: 13.01.2006 21:55
Wohnort: Odenwald
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Heinz » 27.01.2007 15:27 Uhr

Hallo Arno,

Zitat:
"schon mal gerechnet, ich schon - es geht und rechnet sich wenn der Warmwasserverbrauch entsprechend ist. "

Rechnet sich - vielleicht - bei einem Schwimmbad, Schweinemastbetrieb, Sägewerk o. ä.. Für ein EFH ist es rausgeschmmissenes Geld.

Mfg
Heinz
machtnix
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 2110
Registriert: 29.06.2006 21:44
Lob gegeben: 3 Mal
Lob erhalten: 52 Mal
Kontotyp: Handwerk
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon machtnix » 27.01.2007 18:15 Uhr

[gelöscht: unsachlich]

Nächste

Zurück zu Haustechnik, SHK



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • neue Heizung ?? und welche ?
    von Andy_son » 21.01.2007 19:41
    8 Antworten
    19293 Zugriffe
    Letzter Beitrag von karinko99 Neuester Beitrag
    31.05.2007 10:58
  • Welche neue Heizung ??
    von denkedran » 07.01.2008 15:31
    4 Antworten
    31350 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Schmart Neuester Beitrag
    08.01.2008 16:11
  • Neue Heizung,welche Technik?
    1, 2von john52 » 21.01.2015 16:02
    14 Antworten
    11325 Zugriffe
    Letzter Beitrag von AnnaG80 Neuester Beitrag
    11.04.2015 12:24
  • Neue Heizung
    von Gast » 31.08.2005 16:32
    1 Antworten
    4543 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Gast Neuester Beitrag
    31.08.2005 16:32
  • Neue Heizung
    von energieprojekt » 22.12.2016 09:36
    8 Antworten
    4397 Zugriffe
    Letzter Beitrag von energieprojekt Neuester Beitrag
    08.03.2018 10:47



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Heizung kaputt! Welche neue??