Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Heizungstechnik (allgemein), Installationstechnik, kombinierte Heizsysteme, Heizung im Neubau, Klimatechnik, Umstieg auf neue Heizungsanlage (Heizungssanierung)
Gast

Beitragvon Gast » 31.08.2005 16:32 Uhr

Hallöchen,
ich wohne seit januar in einem mehrfamilienhaus, neubau mit fussbodenheizung und warmwasseraufbereitung über eine gasheizanlage gespeist.
die gasheizung und warmwasseraufbereitung ist im märz mehrfach ausgefallen. wie mir der heizungsmonteur sagte, entstand der schaden durch ein größeres luftpolster im heizsystem, dass die umwälzpumpe in mitleidenschaft gezogen wurde und dabei komplett ausfiel.
auf meine frage hin, ob die heizkosten bzw. warmwasseraufbereitungskosten durch das luftpolster nicht gravierend höher ausfallen würden, bekam ich keine antwort! irre ich mich? Sind die kosten durch Luftpolster wesentlich höher und wie kann ich dies nachweisen und/oder wie sollte ich mich hier verhalten?

gruß jörg jüttner

Gast

Beitragvon Gast » 31.08.2005 16:32 Uhr

Hallo
Wenn diese Therme nur Ihre Wohnung versorgt hat dies keinen Einfluß auf die Heizkosten, da sie nur Gasverbrauch wenn sie auch Wärme bereitstellen kann.

Gerät wird zu heiß schaltet ab, und braucht kein Gas mehr.

Mfg

Zurück zu Haustechnik, SHK



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Unkosten durch Luftpolster im Heizsystem!?