Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Heizungstechnik (allgemein), Installationstechnik, kombinierte Heizsysteme, Heizung im Neubau, Klimatechnik, Umstieg auf neue Heizungsanlage (Heizungssanierung)
Gast

Beitragvon Gast » 31.08.2005 16:32 Uhr

Hallo,

ich bin auf der Suche nach einer einfachen Möglichkeit, eine Waschmaschine (Ablauf) nachträglich an ein bestehendes 100er HT-Rohr anzuschliessen.

Mein Problem ist, dass ich das vorhandene Rohr nur sehr schwer auftrennen kann. Von da her suche ich eine Möglichkeit, einen Asnchluss ohne trennen des vorhandenen Rohrs zu realisieren.

Für eine Gasleitung habe ich schon einmal ein System gesehen, bei dem ein "Band" um das vorhandene Rohr gespannt wird. An diesem Band ist dann eine Verschraubung, die dicht an das vorhandene Rohr gepresst wird. Durch eine Bohrug genau innerhalb der Verschraubung wird dann der Anschluss hergstellt.

Gibt es so ein System auch für Abwasser? Und wenn ja wie heisst es bzw. wo kann ich es beziehen.?

Vielen Dank für die Auskunft.

mfg
P.W.K

Gast

Beitragvon Gast » 31.08.2005 16:32 Uhr

Hallo Herr PWK,
von der Fa. Stadur gibt's eine Aufsatzverschraubung für gängige Abflussrohre DN 100. Der Name ist AquaConnect. Weitere Infos unter www.stadur.de
MfG
Löffler

Zurück zu Haustechnik, SHK



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Nachträglicher Anschluss Waschmaschine an HT-Rohr