Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Heizungstechnik (allgemein), Installationstechnik, kombinierte Heizsysteme, Heizung im Neubau, Klimatechnik, Umstieg auf neue Heizungsanlage (Heizungssanierung)
Gast

Beitragvon Gast » 31.08.2005 16:32 Uhr

Hilfe ich habe ein Problem. Seit ca. 1 Jahr fällt in einem
2-Tages-Rythmus mein Heizungsdruck immer auf 0 Bar. Es handelt sich
um einen Neubau. Die Heizungsfirma hat nunmehr eine Leckortungsfirma
beauftragt mit entsprechenden Geräten und Wärmebildkameras die
Rohrleitungen zu prüfen. Dabei wurde im Obergeschoß eie feuchte
Stelle im Bereich der Bad-Heizung sowie an einem Abzweig zu einem
anderen Heizkörper entdeckt. Auf Anraten der Leckabdichtungsfirma
sowie der Heizungsfirma will man mit einem Dichtungsmittel das/die
Lecks von innen abdichten.
Fragen:
Welche Erfahrungen gibt es zu solchen Mitteln?
Gibt es im Internet Informationen dazu?
Welche Haltbarkeitsgarantie gibt es auf diese Art der Abdichtung?
Sollte man besser in der Garantiezeit aufstemmen (fliesen und
Holzboden)und die Rohre von Grundauf abdichten?
Hat die Heizungsfirma ein Recht auf diesen (billigeren) Versuch der
Abdichtung oder muß sie ggf. dem aufwendigeren Aufstemmen zustimmen?
Viele Fragen, aber Ich hoffe Sie können mir helfen.

Gast

Beitragvon Gast » 31.08.2005 16:32 Uhr

Hallo,
wir haben dies selbstdichter auch schon eingesetzt. Es funktioniert wenn die Leitung mechanisch noch fest ist und nicht extrem weggerostet. Ob sie innerhalb der Gewährleistung ein Anspruch auf ausstemmen der Rohrleitung haben, kann ich nicht beantworteten, das ist eine Frage für eine Rechtsanwalt.
Ich würde den Selbstdichter versuchen, und dann mit dem Handwerker über eine verländerung der Garantie sprechen.
Mfg Ralf
Gast

Beitragvon Gast » 31.08.2005 16:32 Uhr

Hallo,
im Google unter "Rohrinnensanierung" finden Sie die Informationen die Sie suchen.

Zurück zu Haustechnik, SHK



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Leck im Heizungsrohr
    von Gast » 31.08.2005 16:32
    1 Antworten
    9373 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Gast Neuester Beitrag
    31.08.2005 16:32
  • Leck im System?
    von Gast » 31.08.2005 16:32
    5 Antworten
    5112 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Gast Neuester Beitrag
    31.08.2005 16:32
  • Altes heizungsrohr
    von Interface » 16.10.2018 19:12
    2 Antworten
    664 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Dekky Neuester Beitrag
    12.01.2019 02:39



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Leck im heizungsrohr