Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Förderkonditionen 2013 energieffiziente Gebäudesanierung Grundlagenwissen nach Thema Veranstaltungen: Messen, Seminare, Kongresstermine Tools, Onlinerechner und Newsletter Marktplatz Diskussionsforum B2B Branchenmarktplatz forum
Heizungstechnik (allgemein), Installationstechnik, kombinierte Heizsysteme, Heizung im Neubau, Klimatechnik, Umstieg auf neue Heizungsanlage (Heizungssanierung)
Gast

Beitragvon Gast » 31.08.2005 16:32 Uhr

Liebe Solarfreunde,
ich hätte eine Frage aus einem angrenzendem Gebiet: Gas-Blockheizkraftwerke

Wir haben ein kleines BHKW im Münchner Raum geplant und den Einbau betreut. Voraussichtlich wird der allergrößte Teil der erzeugten elektrischen Energie im Haus selbst verbraucht. Für den kleinen Rest, der ins Netz zurück gespeist werden könnte wird ein Rückspeisezähler benötigt. Der Energieversorger EON verlangt einen erheblichen Preis für diesen Zähler. Die Kosten überschreiten bei weitem die erwartete jährliche Rückspeisevergütung. Gibt es Alternativen dazu, gibt es ein Festlegung wieviel ein Energieversorger für so einen Zähler verlangen darf?

Ich würde mich über einen Hinweis zu diesem Thema freuen!

Grüße,
J.M.Betz

Gast

Beitragvon Gast » 31.08.2005 16:32 Uhr

Hallo

Also fest Preis gibt es nicht, Üblich waren früher ca. 80 DM für dei Messeinrichtung, diese aber pro Jahr, was eigentlich viel zu teuer ist. Im Normalfall dürften SIe den Zähler auch selbst einbauen, nach Androhung des eigen Zählereinbauens sind bei allen Versorgern womit wir bisher zu tun hatten, die Preis stark nach unten gegangen.
Schlimmer ist das uns die Versorger eiskalt momentan die EInspeisvergütun genau um die Summe der Förderung nach KWK-Gesetzt gekürzt haben! Ich habe Abrechnung von Großkunden gesehen wo diesen pro kw 0,25 cent Abgabe für das KWK-Gesetzt berechnet wurden.
Wenn ich dann seh das wir nichts davon bekommen ist schon traurig. Wir betreiben selbst seit 1998 ein BHKW von Senertec !

Zurück zu Haustechnik, SHK



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Gas-Blockheizkraftwerke