Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Heizungstechnik (allgemein), Installationstechnik, kombinierte Heizsysteme, Heizung im Neubau, Klimatechnik, Umstieg auf neue Heizungsanlage (Heizungssanierung)
Gast

Beitragvon Gast » 31.08.2005 16:32 Uhr

Sehr geehrte Damen und Herren

Für die Erweiterung meiner Heizungsanlage benötige ich folgende Teile der
Fa. Oventrop

Toc-Duo" Heizölfilter/Entlüfter
3/8" IG * 3/8"AG, Sinterkunststoff
Artikel-Nr.: 2122861
EAN-Code: 4026755151800

Oilstop V" Membran-Antiheberventil
bs. G 3/8"IG, max. 200 l/h, 1-4m
Artikel-Nr.: 2104203
EAN-Code: 4026755240474

Oilstop MV" Magnetventil
bs. G3/8 IG, max. 200 l/h, 10 m
Artikel-Nr.: 2104503
EAN-Code: 4026755219869

Ich bitte schnellstmölich um ein unverbindliches Angebot Ihrerseits.

m.f.G Joachim Becker

Gast

Beitragvon Gast » 31.08.2005 16:32 Uhr

Will hier jemand Preise vergleichen.
Gast

Beitragvon Gast » 31.08.2005 16:32 Uhr

Hallo
Herr Becker sie sind hier in einem Forum , wo es darum geht hilfe zu geben, b.z.w. Fragen zu stellen. Dies ist keine Preisbörse, oder Versandhandel.

Dazu noch ergänzt die Bauteile welche sie erfragt haben gehören in die Hände von Fachleuten, Eigenleistungen im Bereich Ölversorgung sind min. genauso gefährlich wie im Bereich Gas.

Fragen Sie einen Heizungsbauer in Ihrer Nähe.
Gast

Beitragvon Gast » 31.08.2005 16:32 Uhr

Wissen Sie, wie viele Liter Wasser ein einziger Tropfen Öl in Sondermüll verwandeln kann. Wissen Sie wie schnell Heizöl ins Erdreich sickern kann,. durch Risse in Fundamenten oder der Kellersole.

Wessen Haftpflicht zahlt denn im Schadensfalle, ihre Privathaftpflicht macht mit Recht einen galanten Fallrückzieher.

Wenden Sie sich an einen Heizungsbauer, am besten einen der, für sicheren Umgang mit wassergefährdenden Stoffen, als Fachbetrieb nach §19 Wasserhaushaltsgesetz zertifiziert ist. Das ist in der Regel mindesten jede zweite Heizungsfirma. Bezahlen sie lieber ein bis zwei Monteurstunden zu einem Fairen Preis, als mit etwas Pech ein Leben lang für einen Umweltschaden.

bitte nicht übel nehmen, aber was glauben Sie, Fachhandwerker eine qualifizierte Ausbildung benötigen, und Spezialwerkzeuge verwenden, dessen Funktionsweise der Leie oft genausowenig kennt wie deren speziellen Einsatzbereiche.

Gruß me. Alfons Hoffrogge
Gast

Beitragvon Gast » 31.08.2005 16:32 Uhr

Guten Abend allerseits,

meinen "Vorredner" ist eigenlich nichts mehr hinzuzufügen.
Ich finde solch ein Forum für so einen Quatsch unpassend und empfehle den Zugang zukünftig mit einer Passwortabrage zu versehen.
mfg
Barthel

Zurück zu Haustechnik, SHK



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Erweiterung meiner Heizungsanlage