Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Heizungstechnik (allgemein), Installationstechnik, kombinierte Heizsysteme, Heizung im Neubau, Klimatechnik, Umstieg auf neue Heizungsanlage (Heizungssanierung)
Gast

Beitragvon Gast » 31.08.2005 16:32 Uhr

Ich ueberlege, ob ich als Duschkabine eine Echtglas-Ausfuehrung einbauen lasse. Meine Frage ist: Wie gut sieht das Glas noch aus, wenn die Dusche benutzt wird? Ist es besser, Glas mit Siebdruck o. ä. zu nehmen, um nicht staendig putzen zu muessen?

Gast

Beitragvon Gast » 31.08.2005 16:32 Uhr

Hallo Frau Ebert,

über dieses Problem haben sich die schlauen Köpfe bei den Herstellern schon lange Gedanken gemacht, und daher bietet heute (fast) jeder Markenhersteller für seine Echtglasduschen gegen einen Aufpreis von durchschnittlich 230 Euro zzgl. MWSt. eine wasser- und schmutzabweisende Beschichtung an.

Das ist wirklich eine klasse Erfindung. Früher lief das Wasser in Schlieren vom Glas ab und trocknete dabei teilweise an, welches die unschönen Wasserflecken erzeugte, die sich dann nach kurzer Zeit in Kalkflecken veränderten.

Bei einer Duschabtrennung mit Beschichtung ist das Glas innen wesentlich glatter, die Wassertropfen haben keinen Halt an der Wand und das Wasser läuft sehr schnell ab. Lediglich im unteren Bereich der Duschabtrennung, wo die Wassertropfen nicht mehr so viel "Tempo" haben, bleiben ein paar Tropfen hängen. Die haben Sie schnell mit einem Abzieher oder Tuch beseitigt.

Aufpreise für diese Beschichtung sind i.d.R. identisch mit Aufpreisen für Struktur-Echtglas.

Im Zweifelsfalle rate ich meinen Kunden daher immer zu einer Echtglasdusche mit Beschichtung, vor allem, wenn der Raum nicht so besonders groß ist. Eine Strukturglasdusche wirkt als optische Blockade und verkleinert den Raum zusätzlich. Eine durchsichtige Dusche sorgt mit ihrer Weite für Transparenz und Großzügigkeit.

Herzliche Grüße
Petra Kowalewski

Zurück zu Haustechnik, SHK



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Glasduschen