Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Heizungstechnik (allgemein), Installationstechnik, kombinierte Heizsysteme, Heizung im Neubau, Klimatechnik, Umstieg auf neue Heizungsanlage (Heizungssanierung)
Gast

Beitragvon Gast » 31.08.2005 16:33 Uhr

Hey Richard,

im letzten Beitrag hast Dich verplappert!
Deine Liebste ist als eine Gummipuppe, hab ich mir gleich gedacht.

Kein lebendiges Wesen würde Deine Sprüche ertragen.
Hi Frau Rockus, gerne würde ich mich bei der großen Bestellung anhängen:-)
Prozente sind immer gut.

Der Bayer wird sich sicher Dichtringe bestellen, ist ja ein Mann vom Fach.
Du Richard, du solltest lieber mal an die Handbrause denken und nicht an Beate Uhse, denn langsam aber sicher wird es eng.
Ob ich die Handbrause selber montieren kann?
Als Nordlicht dürfte ich damit sicher keine Probleme haben.
Vile Grüße an Deine "Liebste"
Mal ne Frage, sind die Nahtstellen aufgegangen weil Du zuviel wiegst oder sind alle Bayern so wild?
Tschüssi vom Ralf dem Preißn

Gast

Beitragvon Gast » 31.08.2005 16:33 Uhr

die nächste Rechnung an die Fa. Beate Uhse Distribution lass ich mir in Naturalien auszahlen und verteil den Erlös hier grosszügig ;-)

Was ist eigentlich ne Handbrause? Brausetablette auf der feuchten Handfläche? *fg
Gast

Beitragvon Gast » 31.08.2005 16:33 Uhr

Wer für den Beitrag 100 eine Handbrause gewinnen will, muss natürlich auch wissen wie man richtig duscht.

Deshalb ein kleiner Duschkurs für Männlein und Frauen.

Das Duschverhalten der Männer und Frauen

So duschen Sie wie ein Mann:

1. Setzen Sie sich auf Ihr Bett, ziehen Sie Ihre Kleider aus und werfen Sie
sie auf einen Haufen.

2. Gehen Sie splitterfasernackt ins Badezimmer. Wenn Sie unterwegs
Ihrer Frau oder Ihrer Freundin begegnen, vergessen Sie nicht, Ihr Becken auf
einladende Art zu bewegen, um Ihr zu zeigen, dass Sie stolz auf Ihr Teil
sind.

3. Betrachten Sie Ihre umwerfende männliche Silhouette im
Badezimmerspiegel und ziehen Sie Ihren Bauch ein, um zu sehen, ob Sie
Bauchmuskeln haben (natürlich haben Sie keine). Bewundern Sie die Grösse
Ihres Penis, kratzen Sie Ihre Genitalien und riechen Sie ein letztes Mal
Ihren herben, männlichen Duft, indem Sie an Ihren Fingern schnüffeln.

4. Gehen Sie unter die Dusche.

5. Suchen Sie keinen Waschlappen (Sie benutzen nämlich keinen).

6. Waschen Sie Ihr Gesicht.

7. Waschen Sie sich unter den Achseln.

8. Furzen Sie lautstark und freuen Sie sich über die tolle Resonanz in
Ihrer Duschkabine.

9. Waschen Sie sich Ihre Genitalien und die Partie drumherum..

10. Waschen Sie sich den Hintern, nicht ohne dabei Schamhaare von Ihrem
Hinterteil an der Seife zu lassen.

11. Nehmen Sie irgendein Shampoo und waschen Sie sich die Haare.

12. öffnen Sie den Duschvorhang und betrachten Sie sich mit dem Schaum
im Haar im Spiegel. Ziehen Sie anschließend den Duschvorhang wieder zu.

13. Vergessen Sie nicht, zu pinkeln.

14. Spülen Sie sich ab.

15. Steigen Sie aus der Dusche. übersehen Sie das Wasser, das sich auf
dem Badezimmerboden ausgebreitet hat, weil Sie den Duschvorhang nicht ganz
zugezogen haben.

16. Trocknen Sie sich flüchtig ab. Natürlich lassen Sie den nassen
Duschvorhang auf den Boden vor statt in der Dusche abtropfen..

17. Betrachten Sie sich im Spiegel. Spannen Sie Ihre Muskeln an, ziehen
Sie Ihren Bauch ein und bewundern Sie die enorme Grösse Ihres Penis etc.

18. Spülen Sie die Duschwanne nicht aus.

19. Lassen Sie die Heizung und das Licht im Badezimmer an.

20. Gehen Sie, bekleidet nur mit einem Handtuch um die Hüften, zu Ihrem
Kleiderhaufen in Ihrem Zimmer zurück. Wenn Sie unterwegs Ihrer Frau oder
Ihrer Freundin begegnen, öffnen Sie das Handtuch, zeigen Sie Ihr Ihren
Penis mit einem eleganten Schwung der Hüften, kombiniert mit einem "Wow, hast Du
DAS Ding gesehen?".

21. Werfen Sie das nasse Handtuch auf das Bett. Ziehen Sie innerhalb von
2 Minuten Ihre alten Kleider wieder an.


So duschen Sie wie eine Frau:

1. Ziehen Sie Ihre Kleider aus und legen Sie sie in den entsprechenden
Wäschekorb (weiße Wäsche / Buntwäsche)

2. Gehen Sie, angezogen mit Ihrem Bademantel, ins Badezimmer.. Wenn Sie
unterwegs Ihren Mann oder Freund treffen, dann bedecken Sie jeden
Zentimeter Ihres Körpers mit einer nervösen Geste und rennen so schnell wie möglich
ins Badezimmer.

3. Betrachten Sie sich im Spiegel und strecken Sie Ihren Bauch heraus,
so weit Sie können. Beklagen Sie sich dann darüber, dass Sie einen Bauch
bekommen haben.

4. Gehen Sie unter die Dusche. Suchen Sie den Waschlappen für das
Gesicht, den Waschlappen für die Arme, den Waschlappen für die Beine, den
Dusch-Schwamm und den Bimsstein.

5. Waschen Sie Ihre Haare ein erstes Mal mit dem Shampoo 4 in 1 mit 83
Vitaminen.

6. Waschen Sie Ihre Haare erneut ein zweites Mal mit dem Shampoo 4 in 1
mit 83 Vitaminen.

7. Benutzen Sie die Haarspülung auf der Basis von Jojoba-öl und
getrockneten Biber-Genitalien. Lassen Sie die Haarspülung 15 Minuten
einwirken.

8. Schrubben Sie Ihr Gesicht mit einer Maske aus Eiern, gemischt mit
Aprikosenmus. Schrubben Sie 10 Minuten, bis Sie fühlen, dass Ihre Haut
gereizt ist.

9. Waschen Sie die Haarspülung aus. Dieser Vorgang muss mindestens 15
Minuten dauern, damit Sie auch sicher sein können, das Ihre Haare gut
ausgespült sind.

10. Rasieren Sie sich unter den Achseln und Ihre Beine. Denken Sie
darüber nach, sich auch die Bikinizone zu rasieren, entschließen sich aber
doch dazu, dies mit Wachs zu tun.

11. Schreien Sie so laut es geht, wenn Ihr Mann oder Ihr Freund die
Klospülung betätigt oder sonst irgendwo Wasser laufen lässt.

12. Drehen Sie den Wasserhahn der Dusche zu.

13. Trocknen Sie alle nassen Oberflächen der Dusche mit einem Schwamm.
Sprühen Sie ein Anti-Schimmel Spray auf die Dichtungen der Duschwanne.

14. Steigen Sie aus der Dusche. Trocknen Sie sich mit einem Badetuch ab,
das 2x so groß ist wie Deutschland. Packen Sie Ihre Haare in ein zweites
Handtuch.

15. Untersuchen jede Stelle Ihres Körpers auf der Suche nach Pickeln.
Drücken Sie diese mit Ihren Fingernägeln oder gegebenenfalls mit Hilfe
einer Pinzette aus.

16. Gehen Sie in Ihr Zimmer zurück, dick eingepackt in Ihren Bademantel
und mit dem Handtuch auf dem Kopf.

17. Wenn Sie unterwegs Ihren Mann oder Freund treffen, dann bedecken Sie
jeden Zentimeter Ihres Körpers mit einer nervösen Geste und rennen Sie in
Ihr Zimmer, wo Sie sich einschliesen und 1 1/2 Stunden damit verbringen,
sich frische Kleider anzuziehen.


Alles klar?
Gruß aus München von
Richard Häusler
Gast

Beitragvon Gast » 31.08.2005 16:33 Uhr

Hallo
Mit großer Freude habe ich die Einträge im Humorforum gelesen.

An manchen Schreibern ist wirklich ein Schriftsteller verloren gegangen.
Herr Häusler sollte mal versuchen ein Buch zu schreiben, ich glaube ich würde es kaufen.

Auch die bissigen Kommentare der Frauen können sich sehen lassen.
Besonders gefällt mir die Hassliebe zwischen Bayern und Preußen, gemein aber doch irgendwie liebevoll.

Ich freue mich auf eine Fortsetzung.
Bitte nicht aufhören, hier im Büro gibt es schon einige Fans dieses Forums.

Grüße von
Beate, Rolf, Benno, Heinz, Conny, Steff, Carla.

Noch ein Witz von Conny:

Was ist das schlechte am Beruf Frauenarzt???

...wenn er heimkommt, dann sieht er auch noch Arbeit.
Gast

Beitragvon Gast » 31.08.2005 16:33 Uhr

Diese Seiten sind einfach nur noch geil.
BRAVO
Edi
Gast

Beitragvon Gast » 31.08.2005 16:33 Uhr

..schön wenn das Forum viele zufriedene Leser hat..

Weniger schön ist, dass viele frauen keine ahnung vom flirten haben.
Durum wirs es mal wieder Zeit, ein paar tipps loszuwerden.
Kommt uns Männern doch allen zugute.

Ich habe mich also entschieden, meine Flirtschule auch für das weibliche Geschlecht zu formulieren. Ich bin zwar keine Frau und noch viel weniger werde ich je eine verstehen, dennoch denke ich, dass ich mit diesem Artikel vielen Frauen helfen kann, sich uns Männern etwas geschickter zu nähern.

Viel zu oft muss ich mit ansehen, wie sich Frauen auf völlig falsche und häufig peinlich wirkende Art und Weise an uns heranmachen wollen.

So einfach sind wir aber nicht zu haben! Hier zwei Beispiele:

Häufig erwartet ihr, von uns Männern angesprochen zu werden. Aber warum müssen wir uns ständig der Gefahr der Abweisung aussetzen?

Gibt es einen Grund, dass wir Männer uns immer neue und originellere Anmachen ausdenken müssen? Nein! Ich denke, Frauen können ihre Chancen bei uns Männern stark erhöhen, wenn Sie diese altmodische Denkweise beiseite legen und selbst die Initiative ergreifen.

Ihr könnt eure Getränke doch bestimmt selber bezahlen.
Warum erwartet ihr also so häufig, dass wir eure Rechnung übernehmen.
Wir sind doch kein bodenloser Sack voll Geld. Also: Schluss mit der Ausbeutung, dann klappts gleich viel besser mit dem Flirten. Und wenn Du mal kein Geld dabei hast, dann bieten die meisten Läden an, die Schulden durch etwas Küchenarbeit zu begleichen.

An dieser Stelle möchte ich außerdem mit zwei bekannten Vorurteilen aufräumen, die von euch sehr oft bemängelt werden:


"Männer sind faul." Das stimmt nicht. Es ist nur so, dass bestimmte Dinge wie Kochen oder Putzen mehr in der Natur der Frau liegen. Sie kann diese also auch wesentlich besser erledigen. Wenn Frauen mit dieser Einstellung an eine Beziehung herangehen ist es kein Wunder, wenn diese nicht lange hält.


"Männer sind untreu." Auch nicht ganz richtig. Vielmehr haben Männer eine großzügigere Definition von "Beziehung", "Liebe" oder auch "Ehe".

Und noch was: Wir Männer sind wählerisch, also bitte achte etwas auf deine Figur. Als Faustregel für das Gewicht gilt: Körpergröße in Zentimeter minus 100 minus 10%. Bis zu 5 Kg mehr oder weniger sind erlaubt. Die oft zitierten Traummaße 90-60-90 sind nur ein Richtwert, sollten aber trotzdem angestrebt werden.
Die plastische Chirurgie macht da heutzutage einiges möglich. Für die Augenfarbe wäre blau optimal. Blau gefärbte Kontaktlinsen können hier aushelfen. Über die Haarfarbe solltest Du dich mit dem Angebeteten unterhalten, da es in dieser Hinsicht unterschiedliche Geschmäcker gibt.

Zur Kleidung sei gesagt: Weniger ist mehr. Auch an kälteren Tagen reicht etwas luftiges, denn bei uns Männern gilt die Regel "Das Auge isst mit".
Ach ja, Unterwäsche ist total out!

Fortsetzung folgt...
Gruß aus München
von Richard H.

Gast

Beitragvon Gast » 31.08.2005 16:33 Uhr

Guten Tag,

dieses Humorforum ist wirklich spitze und eine große Bereicherung.
Ich bin immer wieder erstaunt, dass etwas neues kommt.
Oft muss ich herzlich über die Beiträge lachen.
Das Handwerkerleben ist oft hart genug und so freut es mich wenn es etwas zu lachen gibt.
Wollte einfach mal Danke sagen.
Andere zu erfreuen mit lustigen Beiträgen macht ja schließlich nicht jeder, wahrscheinlich kann es auch nicht jeder.
Es kostet Zeit und Mühe.
Bitte weitermachen, ihr alle seid einfach köstlich!!

Lieben Gruß aus Flensburg
von Axel Paulisch
Gast

Beitragvon Gast » 31.08.2005 16:33 Uhr

Hey Richard Häusler:-)

Ich habe mich ganz genau an den Kettenbrief gehalten und jetzt haben wir den Salat.
Meine treue Putzfrau, manche nennen sie auch meine ehefrau ist weggeschickt wie befohlen und was habe ich bekommen?

Es waren 463 wilde Nymphomaninnen versprochen!!!

Es kamen aber nur 399!!

Kann ich jetzt eine Klage einreichen?
Verstoß gegen das Vertragsgesetz?
Außerdem wollen die nur alle das "Eine" und hier will keine putzen.
Das wenn ich gewußt hätte, dann häte ich mir das mehr als zweimal überlegt.
Das kommt davon wenn man auf einen Bayern hört.

Werde jetzt den Süßen alle Deine Adresse in die Hand drücken und zu Dir in die Wildnis schicken.
Die meisten werden dann eh von wilden Tieren gefressen und um den Rest musst dich dann selber kümmern.

Bitte um ausführlichen Bericht!
Falls Du das überlebst mit den Frauen, freue ich mich wieder von dir zu lesen:-)

Muss jetzt noch dem Beitragsschreiber vor mir Recht geben, dieses Forum ist echt spitze und ist mir inzwischen auch ans Herz gewachsen.
Es lesen inzwischen 15 Personen die ich kenne und alle wollen Nachschub!
Alle lustigen Leute ran an die Tastatur, sonst komme ich nie zu meiner Handbrause.

Tschüss
Ralf der Preiß
Gast

Beitragvon Gast » 31.08.2005 16:33 Uhr

mir fehlt das "Tschüssi" ;-)
Gast

Beitragvon Gast » 31.08.2005 16:33 Uhr

Guten Tag,

Richard Häusler? Dieser Name kommt mir doch bekannt vor, also rein in die Homepage, richtig: München und Heizung!

Hallo Herr Häusler, ich freue mich Sie hier zu finden.
Im Frühjahr war ich auf Ihrenm Solarvortrag an der Volkshochschule in Karlsfeld.
Möchte im Nachhinein noch einen Dank aussprechen.
Ich war schon auf vielen Vorträgen aber ich habe noch nie soviel gelacht!!!
Es war der ehrlichste und lustigste Vortrag den ich je gehört habe.
Sollten Sie wieder soetwas planen, dann bitte ich Sie dringend um eine Mitteilung.
Bin hier durch Zufall gelandet und immer noch auf der Suche nach Infos zu Solar.
Welch ein Zufall.
Die Beiträge passen zu Ihnen und so habe ich Sie erlebt:-)
Werde alle Beiträge in den nächsten Tagen lesen, da hat sich ja einiges angehäuft.
Bitte um Nachricht wenn ein Vortrag geplant ist, ich bringe alle Bekannten mit!
Ich muss heute noch lachen wenn ich mich zurück erinnere.
Bitte behalten sie weiterhin ihren schwarzen, tiefgründigen, derben und guten Humor:-)


Herzlichen Gruß
nach München
von Gustl Zink

VorherigeNächste

Zurück zu Haustechnik, SHK



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Vorschlag Humor Teil 3, ab Beitrag 70