Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Heizungstechnik (allgemein), Installationstechnik, kombinierte Heizsysteme, Heizung im Neubau, Klimatechnik, Umstieg auf neue Heizungsanlage (Heizungssanierung)
Gast

Beitragvon Gast » 31.08.2005 16:32 Uhr

Sehr geehrter Herr Häusler ,
erst einmal Gratulation zu Ihrem Internet Auftritt und natürlich auch zu den damit verbundenen Erfolgen. Dass Sie die Meinung und Tipps der anderen Forumsbesucher angenommen haben und als Anlass zur Verbesserung der Seite nehmen hat uns sehr gut gefallen! Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute und lukrative Geschäfte.
Mit freundlichen Grüßen
Das team von Sanitaerbund.de

Gast

Beitragvon Gast » 31.08.2005 16:32 Uhr

Sehr geehrter Herr Häusler, versuchen Sie es doch mal auf die billigste und einfachste Methode anzutesten, ob sich ein Onlineshop für Sie lohnt!

Hängen Sie an Ihre Hompage ein paar Seiten an, die Sie für ausgewählte Produkte reservieren.
Suchen Sie sich einige Produkte aus Ihrem Programm heraus, von denen Sie meinen, dass sie sich gut verkaufen lassen und (wichtig) sich auch die Versandkosten gut decken lassen oder aufschlagen lassen.
Am Besten wäre eine Beschreibung und ein Foto ( kleines Format in Gif oder Jpg formatiert, wegen der Ladezeit) unter jedes Produkt kommt eine Bestellnummer! Dann können die Kunden via Email bei Ihnen bestellen. Dann können Sie selbst entscheiden, ob es sich lohnt, oder nicht, aber es kann ein paar Monate dauern, bis sich das rumspricht!
Sind sie der Meinung, dass es sich lohnt, so kann man mit einem kleinen Onlineshop anfangen und evtl. später ausbauen.
Gast

Beitragvon Gast » 31.08.2005 16:32 Uhr

Liebe Leute von Heute,
ich hoffe der unsere Internetseiten sind nun im Netscape Browser auch sichtbar? Wir kann mir bitte eine kleine Nachricht zukommen lassen, ob es tatsächlich funktioniert? Die Idee mit dem Testshop finde ich gut und ich überlege bereits welche Waren ich anbieten soll.
Gruß aus München
Richard Häusler
Gast

Beitragvon Gast » 31.08.2005 16:32 Uhr

Sehr geehrter Herr Häusler, ich versuchte mir Ihre Seite über Netscape anzuschauen, es kam kein Text. Über Explorer klappt es. Ich habe mir Ihre Seite angesehen, Kompliment.
Auch einen Blick in den Quellentext zeigte, dass Ihre Seite Metatags enthält. Ist nicht bei allen Seiten anzutreffen. Ihre Seite hat keine Hyperlinks, der eine Suchmaschine folgen kann. Frame und Image-Links werden nur von einigen suchmaschinen verfolgt. Sie können kostenlos Ihre Webseite prüfen lassen unter
http://www.webmasterplan.com/de/

Da Sie Metatags eingefügt haben, gehe ich davon aus, dass ihre Seiten in Suchmaschinen eingetragen wurden.
Grüsse aus Lörrach
Gisela Däschle
Gast

Beitragvon Gast » 31.08.2005 16:32 Uhr

Sehr geehrter Herr Häusler,
sie können bei der Metager
http://meta.rrzn.uni-hannover.de/
wenn Sie alle Suchmaschinen ankreuzen prüfen, ob Ihre Firma in allen dort aufgeführten Suchmaschinen auch zu finden ist.
Gast

Beitragvon Gast » 31.08.2005 16:32 Uhr

Gratuliere Herr Egal,
was muss ich da lesen?
Sie haben eine 180 Grad Kurve geschafft. RESPEKT!
Sie haben Recht, in unserer Firma geht es wirklich ab und zu sehr lustig zu. Teilweise liegt es aber auch an den sehr netten Kunden.
Natürlich gibt es auch schwarze Schafe bei Kunden und Mitarbeitern.
Aber insgesamt passt es schon. Wenn zu den Mitarbeitern ein gutes Vertrauen herscht, dann kann man sich auch in schwierigen Zeiten auf seine Leute verlassen.
Wir haben nur sehr gute Erfahrungen gemacht.
Ihre Idee mit dem Betriebsausflug ist doch schon ein guter Anfang.
Ich hoffe meine Worte waren nicht zu heftig und anscheinend haben sie ja auch irgendwie geholfen. Außerdem müssen wir zwei uns ja nicht heiraten, da ja auch aus Ihrer Scheidung jetzt nichts wird :-))
Spaß muss sein.
Trotzdem freue ich mich über Ihre positive Entwicklung und möge sie lange anhalten.
Besten Gruß aus München
Richard Häusler
Übrigens...Ein Tag ohne Lächeln ist ein verlorener Tag.

Gast

Beitragvon Gast » 31.08.2005 16:32 Uhr

Der Beitrag Nr. 15 wurde von mir in einen falschen Forums- Beitrag gesetzt, dieser gehört zum Thema "der Preis war hoch" ich bitte um Nachsicht.
Vielen Dank für die vielen tollen Tipps zur Homepage, ich werde weiter hart daran arbeiten.
Gruß von Richard Häusler
Natürlich sind wir in den Suchmaschinen vertreten. Man gebe z.B.
in Fireball die Worte Heizung und München und lasse sich überraschen:-)
Gast

Beitragvon Gast » 31.08.2005 16:32 Uhr

Guten Tag die Damen und Herren,
bin durch Zufall über das Forum gestoßen.
Vielleicht kann mir auch jemand helfen?
Im Sommer werde ich mit der Meisterschule fertig, im Herbst will ich vorerst als Einmannbetrieb starten.
Die Finanzierung ist ausreichend und ein Lagerplatz gibt es auch.
Jetzt meine Frage an die alten Hasen. Gibt es soetwas wie die 10 Gebote für Neueinsteiger?
Wäre für alle Tipps dankbar. Der Beitrag zum Internet war schon prima und man konnte viel lernen.
Auf was muss ich als Anfänger beim Firmenstart besonders achten? Ich meine jetzt nicht, dass ich gleich eine Homepage brauch, ich denke eher an den Firmenalltag. Wo kann man große Fehler machen?
Vielen Dank für evtl. Hilfe und Tipps
Fabian Gerstner
Gast

Beitragvon Gast » 31.08.2005 16:32 Uhr

Hallo Herr Gerstner,

Sie sollten als aller erstes nichts überstürzen und die Gründung ruhig und besonnen angehen. Dazu gehört die Ausarbeitung eines Unternehmenskonzeptes - neudeutsch auch Businessplan genannt.

Zu den Fehlern: Die lauern leider an jeder Ecke und einiges lernt man auch nur aus Erfahrung. Schauen Sie sich auf jeden Fall Ihre zukünftigen Kunden genau an, denn die Zahlungsmoral stellt gerade im Handwerk einen sehr großen Fallstrick dar.

Starten Sie allein oder denken Sie an Mitarbeiter? Wenn Sie an Mitarbeiter denken, so beginnen Sie frühzeitig mit deren Auswahl, denn diese repräsentieren Ihr Unternehmen nach außen.

Informationen zur Gründung finden Sie auf den Seiten des Bundeswirtschaftsministeriums (http://www.bmwi.de) und auch auf meinen Seiten im Bereich der Infothek (http://www.toka-beratung.de). Welche Punkte ein Geschäftskonzept beinhalten sollte können Sie beim Thema Kreditrating im Beitrag Nr. 46 sich ansehen - ich verzichte mal darauf es hier auch reinzustellen.

Hoffe etwas geholfen zu haben.

Gruß
T.Kafurke
Gast

Beitragvon Gast » 31.08.2005 16:32 Uhr

möchte aber noch ein paar Dinge ergänzen.
Der Geschäftsplan soll eine relaistische Planung darstellen und deshalb sollten Sie bei den Ausgaben auch etwas Luft für "unvorhergesehene Ausgaben lassen" und bei den Einnahmen nicht zu positiv rechnen - hier steht und fällt der Geschäftsplan in der Praxis! - Also lassen Sie sich etwas Luft!
Achten Sie auch auf Ihre private Absicherung, ein Unfall, eine Krankheit, oder ein Prozeß gegen was auch immer, kann ein neues Unternehmen schnell in den Konkurs und die Familie in den Ruin treiben, also vorsorgen!
In einen Businessplan gehören auch die Privaten Kosten hinein - Ist für einen selbst manchmal ganz erstaunlich, was da zusammen kommt! Wenn Sie die Jahressumme haben, teilen Sie diese durch zehn ( 1 Monat Urlaub und 1 für die Grippewelle, die kommt bestimmt!) ! Und dann kommt die Einkommenssteuer drauf, dann wissen Sie wieviel Geld Sie im Monat an Gewinn machen müssen ( denken Sie an Rücklagen für Ersatzbeschaffungen ( Waschmaschine, Herd, Heizung etc = mind. 3 Bruttogehälter!)
Auch da gilt Luft für unvorhergesehenes lassen - dann haben Sie immer Reserven, wenn es mal wirklich eng wird!

VorherigeNächste

Zurück zu Haustechnik, SHK



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Handwerk und Internet, ab Beitrag 10