Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Heizungstechnik (allgemein), Installationstechnik, kombinierte Heizsysteme, Heizung im Neubau, Klimatechnik, Umstieg auf neue Heizungsanlage (Heizungssanierung)
Gast

Beitragvon Gast » 31.08.2005 16:32 Uhr

Im Heizungsraum sind bis zu 79,8 dBA messbar.Das ist ein Lärmpegel wie an der Einfahrt einer Autobahnraststätte.

Selbst meine vor-vorige Anlage aus dem Herstellerjahr 1976 war leiser.
Meine Nachtruhe ist dadurch deutlich eingeschränkt.
Da der Lärm auch über die Frischluftzuführungausserhalb des Hauses zu hören ist, beschweren sich nun auch die Nachbarn über das Geräusch. Über den Rauchgasabzug (HT) hört jeder im Haus mit.

Schallpegel wurde gemessen mit einem Lutron SoundLevel Meter SL-4001, geeicht.

Was bietet Ryll um den Schallpegel deutlich niedriger zu machen? So wie der Kessel heute realisiert ist, ist er nicht empfehlenswert.

Gast

Beitragvon Gast » 31.08.2005 16:32 Uhr

Hallo,
ich interessiere mich auch für den Ryll Kessel, und zwar den R 22. Haben Sie ebenfalls den 22er, oder einen größeren Kessel? Ist der Abgasventilator auf dem Schornstein oder im Heizkellerraum installiert?
Welche sonstigen Erfahrungen haben Sie mit dem Gerät und vor Allem mit der Firma- ich habe bis jetzt den Eindruck, die Ryll-Leute sind nicht sonderlich am Verkauf interessiert.
In welcher Gegend steht Ihr Kessel- kann ich bitte ggf. mal schauen kommen?
Im Vorab vielen Dank.
Mit freundlichen Grüßen.
U.Kähn
Gast

Beitragvon Gast » 31.08.2005 16:32 Uhr

Hallo,
haben Sie schon einmal die Einstellung des Kessels überprüfen lassen? Bei einem Kunden funktionierte die Ölzufuhr nicht. Der Installateur tauschte die Ölpumpe aus, fand aber dann heraus, das ein Leck in der Ölleitung war. Aus Bequemlichkeit wurde die neue Ölpumpe nicht wieder getauscht, die Anlage mit diesem neuen Teil aber auch nicht neu eingemessen. Kurze Zeit später beschwerte sich der Kunde über die Lautstärke des Heizkessels. Nach richtiger Einstellung war die Anlage wieder leise.

Zurück zu Haustechnik, SHK



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Lärmender Ryll-Kessel mit 79,8 dBA