Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Heizungstechnik (allgemein), Installationstechnik, kombinierte Heizsysteme, Heizung im Neubau, Klimatechnik, Umstieg auf neue Heizungsanlage (Heizungssanierung)
Gast

Beitragvon Gast » 31.08.2005 16:32 Uhr

Hallo Solarexperten der Nation!
Ich stelle Ihnen heute ein neues Solarzellenkonzept vor:
http://www.al-contact.de/
(Das Herunterladen des *gif Videos geht leider ein paar Minuten)
Hier werden auf Siliziumwafern basierende Solarzellen rückseitig mittels haushaltsüblicher Aluminiumfolie kontaktiert und gleich noch verschaltet.
Vorteil:
- Kosteneinsparung am Rückkontakt selbst
- anwendbar auf dünnere Wafer, ohne dass sich diese durchbiegen
- aufwendiges Verlöten entfällt
Wir planen diese Zelle zu produzieren, sobald die Module Standardtests (beschleunigte Lebensdauer- und Zuverlässigkeitsmessungen) mit Erfolg bestanden haben.
Wer Anmerkungen, Bedenken, Fragen zu technischen Details usw. hat, kann sich hier äußern. Auch für potentielle Investoren stehen wir Rede und Antwort.

Sie können sich auf Anfrage gerne in die Liste für laufende Informationen eintragen lassen. Dazu email an: info@al-contact.de

Sonnige Grüße
Kristian Peter

Gast

Beitragvon Gast » 31.08.2005 16:32 Uhr

Sehr geehrter Herr Peter,
mich würde das Degradations- und Kühlungsverhalten der Zellen interessieren, sowie natürlich Anwendungs- und Kostenpotetiale. sonnigst Bernd Oei

Zurück zu Haustechnik, SHK



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Alufolie als Rückkontakt von Silizium-Solarzellen