Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Heizungstechnik (allgemein), Installationstechnik, kombinierte Heizsysteme, Heizung im Neubau, Klimatechnik, Umstieg auf neue Heizungsanlage (Heizungssanierung)
Gast

Beitragvon Gast » 31.08.2005 16:32 Uhr

Hallo! Bitte schreibt mir Eure Erfahrungen mit Pelletsheizungen an Suessmeier@nexgo.de

Gast

Beitragvon Gast » 31.08.2005 16:32 Uhr

Hallo , Hab leider keine eigne Erfahrung mit Pelletkessel im kleinen Bereich. Bei uns bisher nicht üblich, bei uns werden fast nut Stückholzfeuerungen, bzw mit Spännebeschickung eingesetzt.

mfg
PS Bin aber auch an praktischen Erfahrungen intressiert.
Gast

Beitragvon Gast » 31.08.2005 16:32 Uhr

Hallo Herr Suessmeier, um Ihnen etwas genauer Auskunft geben zu können bitte ich Sie um etwas Geduld. Ein Kollege von mir hat einen Pelletkamin in seiner Austellung in Betrieb. Die Größe ca.50/40/60 cm, mit Gebläse, Sichtscheibe, Bevorratung und Wasserteil. Wenn ich mehr Material zusammen habe erscheint es hier und noch mal bei Ihnen per E-Mail.
MfG
Gast

Beitragvon Gast » 31.08.2005 16:32 Uhr

Sehr geehrter Herr Suessmeier ,
eine Info über Pelletsheizung finden Sie auf dieser HP unter der Rubrik NEWS in der Kategorie UMWELT/ENERGIE
mfG
Das Team von Sanitaerbund.de
Gast

Beitragvon Gast » 31.08.2005 16:32 Uhr

Die Pelletsheizung stammt ursprünglich aus Skandinavien (Schweden). Die Verbreitung in Deutschland kommt langsam in gang. Von Süden nach Norden.
Die Pelletsheizung ist wenn richtig ausgeführt eine einfache unkomplizierte Technik. Die Kessel und Brenner sind robust und erprobt (Fabrikat Ecotec aus Schweden schon mehrere tausend mal im Einsatz).
Pelletslieferanten gibt es auch schon recht viele in Deutschland und die Preise der Pellets liegen deutlich unter dem Preis von Öl oder Gas (beim Energieinhalt).
Jedenfalls ohne Ökosteuer.
Gast

Beitragvon Gast » 31.08.2005 16:32 Uhr

Erst einmal herzliche Grüsse aus Bayern.
Pelletheizungen sind erprobte, robuste Anlagen. Zum Einsatz kommen 1.) Kaminofenähnliche Konstruktionen, fast immer mit Wassereinstz. Nur damit ist eine finazielle Förderung von mind. DM 4.000,00 möglich. 2.) Als reine Zentralheizung, vollautomatisch mit einem Pelletsvorrat für mind. 1 Jahr. Gute Infos über die Aktivitäten in Österreich findet man bei www.pelletsverband.at

Gast

Beitragvon Gast » 31.08.2005 16:32 Uhr

Sehr geehrte Damen und Herren ,
gerne erhalten Sie die gewünschten Auskünfte: Dazu schauen Sie bitte nach unter
http://www.sonne-holz-regen.com, oder Sie rufen uns an: 07164-2185, oder Sie
nennen uns Ihre Postanschrift.

Mit umweltfreundlichen Grüßen,
D.Hammerstein
Gast

Beitragvon Gast » 31.08.2005 16:32 Uhr

Guten Tag,
Informationen über Pelletöfen erhalten Sie von: www.sonnenkraft.com
Mfg Dipl.-Ing. Alfred Schneider
Gast

Beitragvon Gast » 31.08.2005 16:32 Uhr

Infos und Unterlagen über Pellets-Kaminöfen können wir Ihnen gerne zur Verfügung stellen. Wir vertreiben Pellets-Kaminöfen (natürlich auch wasserführende bis 15 KW Leistung) schon seit geraumer Zeit in Österreich und zunehmend auch in Deutschland und haben einiges an Erfahrung damit.

Zurück zu Haustechnik, SHK



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Pelletsheizung