Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Solarmodule, Dünnschichtmodule, Wechselrichter, Montagesysteme, Nachführsysteme, Photovoltaik Stromspeicher
superdancer

Beitragvon superdancer » 31.08.2005 17:09 Uhr

Ich habe hier 3 verschiedene Photovoltaik-Panele.1 mal 40Watt,1 mal 50Watt und 1 mal 53Watt.Kann ich die alle drei zusammen an einen Laderegler anschliessen?Ich hab von Uhlmann Solarelectronic denn "DELTA"-Regler(20Amp).Ich möchte das ganze in einem Wohnmobil betreiben,wird der Regler mit der Lichtmaschine und dem Batterieladegerät zurecht kommen?Wenn jemand vieleicht ein LINK(Forum) hat oder ne Adresse für diese Informationen,währe ich sehr dankbar.
Danke im vorraus für eure Hilfe

solarix

Beitragvon solarix » 31.08.2005 17:09 Uhr

Der Solarix Delta kann lediglich mit Solarmodulen umgehen und nicht eine Lichtmaschine o.ä. handeln.
Ein Solarsystem (mit Solarmodul und Solarladeregler) kann sich aber durchaus mit einer Lichtmaschine bzw. sonstigen Ladegeräten eine gemeinsame Batterie teilen.
Manchmal gibt es aber dabei Schwierigkeiten falls die Lichtmaschine die Batteriespannung zu groß (>15,0V) werden läßt und der Solarladeregler dann aus Sicherheitsgründen die Last abwirft.
Uwe Hallenga

Beitragvon Uwe Hallenga » 31.08.2005 17:09 Uhr

Moin!
Kein Problem! Du solltest nur darauf achten, das der Solarregler wirklich nur die Solarmodule regelt. Das heißt konkret, das die Lichtmaschiene wie bisher die Batterie laden kann und das die Solarmodule über den Regler PARALLEL dazu angeschlossen werden.
Da die Lichtmaschine im Auto üblicherweiser einen eigenen Regler hat, sollte die Spannung nicht über 14,8Volt steigen können. Jeder Regler sorgt selbst für die Einhaltung der richtigen Werte.

Die Verbraucher kannst Du in jedem Fall über den Solar-Regler laufen lassen, damit sie sich bei unterschreitung auch tatsächlich abschalten. Tip: Die Haupt-Beleuchtung oder eine Not-Lampe sollte immer direkt an der Batterie hängen, damit man bei Abschaltung der anderen Verbraucher (Pumpe, Kühlschrank, Ventilator etc.) zum allen Ärger nicht auch noch im Dunkeln sitzt und die Taschenlampe nicht mehr findet.

Mir ist übrigens nicht bekannt, das der genannte Regler bei ÜBER-schreiten der Spannungsschwelle auch die Verbraucher von der Batterie trennt. Dies wäre ziemlich unsinnig.

Gruß Uwe
superdancer

Beitragvon superdancer » 31.08.2005 17:09 Uhr

Kann ich dann auch 3 unterschiedliche (1x50Watt,1x53Watt,1x40Watt)Solarpanelle an einen Laderegler anschliessen?Ein hier ansässiger Elektiker meinte das ich nur die 2(50Watt und 53Watt)zusammen an einen Regler anschliessen kann.Das dritte Panelle auch über einen Regler.Das heist:
1 Batterie daran dann ein Regler und die 2(50Watt und 53 Watt) und noch ein Regler mit dem 40 Watt Panelle.
Ist das richtig so??
Uwe Hallenga

Beitragvon Uwe Hallenga » 31.08.2005 17:09 Uhr

hmmm. Ich wüsste nicht wieso das nicht auch mit einem Regler gehen sollte.

Bei der Parallelschaltung werden nur die Sträme (A) der Module addiert nicht die Spannung. Selbst wenn jetzt bei den Modulen die Zellenanzahl unterschiedlich sein sollte und somit die Spannung (U_mpp= Spannung im MaximumPowerPoint) des Moduls nicht identisch ist, würde dies kaum wirklichen Einfluß darauf haben, da die Spannung durch die Batterie bestimmt und begrenzt wird und nicht durch das Modul.

Alle drei Module werden bei einer Parallelschaltung auf das Niveau der vorliegenden Batteriespannung gezogen und arbeiten dort mit der maximal möglichen Leistung. Das würde sich durch einen zweiten Regler nicht ändern, da der sich auch nur nach der gleichen Batteriespannung richtet.

Einzige Empfehlung: Jedes Modul solltest Du mit einer Schottky Diode entkoppeln. Diese bekommst Du in fast Jedem Elektronik-Shop oder Conrad (6A/50V). Diese Diode klemmst Du zwischen die Plusleitung des Moduls und dem Regler (Achtung: Polarität beachten). Somit verhinderst Du, das sich zwischen den Modulen ein Ausgleichstrom entwickelt bei unterschiedlicher Lichtempfindlichkeit und/oder Teilverschattung am Modul (Es müssen nicht immer Bäume sein, dauerhafte Teilverschattung kann auch schon mal durch einen ganz ordinärer Vogelschiß aus 50m Höhe entstehen).

Gruß Uwe

Zurück zu Photovoltaik, Solarmodule, Wechselrichter



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Laderegler
    von Omar » 31.08.2005 17:00
    4 Antworten
    5270 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Omar Neuester Beitrag
    31.08.2005 17:00
  • modulspannung/laderegler
    von joachim » 31.08.2005 17:14
    2 Antworten
    4875 Zugriffe
    Letzter Beitrag von joachim Neuester Beitrag
    31.08.2005 17:14
  • suche laderegler
    von oakgast » 20.03.2013 08:26
    1 Antworten
    11517 Zugriffe
    Letzter Beitrag von axel_jeromin Neuester Beitrag
    21.03.2013 19:00
  • Modul-Laderegler Zusammenhang
    von Johannes » 31.08.2005 16:58
    1 Antworten
    5971 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Norbert Sasse Neuester Beitrag
    31.08.2005 16:58
  • Laderegler für NiMh - Akkus
    von hoschyrene » 31.08.2005 16:59
    1 Antworten
    6713 Zugriffe
    Letzter Beitrag von erik Neuester Beitrag
    31.08.2005 16:59



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Photovoltaik und Laderegler