Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Fragen zu Umwelttechniken und weiteren Energiethemen, Energie sparen, Ökostrom, Erfindungen, Contracting, Energiepolitik.
OTTE
Aktivität: gering
Beiträge: 39
Registriert: 03.09.2006 16:56
Wohnort: Nordhausen
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon OTTE » 17.09.2006 17:42 Uhr

Hallo Hubert!

Sehr Gut! Eine Reihe von Projekten sind finanziell durch Investoren abgesichert! Selbstverständlich sind uns ständig Investoren willkommen! Je mehr Investoren, desto mehr Geo-Kraftwerke! Jemehr Geo-Kraftwerke desto stabiler in Zukunft der Energiepreis! Ein größeres Problem stellt für uns die Bürokratie und der Lobbyismus hier in Deutschland dar! Es ist u.U. davon auszugehen, dass der erste Geo-Kraftwerks-Standort ausserhalb Deutschlands entsteht!

Viele Grüße
Geothermie-Energie der Zukunft! "Der Erhalt unseres Planeten ist Grund genug Lösungen zu finden!" Handeln ist gefragt, nicht sinnloses Führen von Debatten! A.B.O.

Kiralus
Aktivität: neu
Beiträge: 12
Registriert: 25.09.2006 18:03
Wohnort: Thüringen
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Kiralus » 25.09.2006 18:17 Uhr

Hallo Zusammen!

Ich habe mir gerade die Homepage angeschaut und bin vom Projekt begeistert! Es wäre ja eine echte Lösung des Energieproblems, wenn diese Geo-Kraftwerke ans Netz gehen würden! Vor Allem denke ich aber auch an realiserbare Thematiken des Umweltschutzes, siehe Atomausstieg der Bundesregierung! Auch im Zusammenhang mit den jüngsten Zwischenfällen wie z.B. in Schweden! Man sollte solche Energien, die eine wirkliche Lösung darstellen durch die Regierung oder der EU mehr fördern!

Gruß und Kuss :lol:
der Kiralus
OTTE
Aktivität: gering
Beiträge: 39
Registriert: 03.09.2006 16:56
Wohnort: Nordhausen
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon OTTE » 29.09.2006 21:27 Uhr

Hallo Kiralus!
Danke für den interessanten Beitrag! Es ist ja einfach die wissenschaftliche Notwendigkeit die nach neuen Lösungen schreit! Steigender Energiebedarf, schwindende fossile Resourcen etc. Diese umgekehrte Proportionalität ist wie eine tickende Zeitbombe, sollten nicht bald realisierbare Lösungen begonnen werden umzusetzen! Trotz Koalitionsvertrag und beschlossenen Atomausstieg wird jetz über eine Verlängerung der Laufzeiten der AKW verhandelt! Ist doch eh schon beschlossene Sache! Da es ja Heerscharen von Politikern nach Ihrem öffentlichen Amt in die Aufsichtsräte der Energie-Konzerne zieht! Durchstrukturiert bis runter zu den Stadtwerken! Hier wird zusätzlicher Profit mit bereits abgeschriebenen veralteten Nuklear Kraftwerken gemacht! Auf die Kosten der Sicherheit der Bürger! Die "Schröders" und "Clemenses" unserer Republik glauben natürlich an die Demokratie! Vor allem wenn Sie dem Bürger nützlich ist! Auch wenn es hier nur um vereinzelte Bürger oder sich selbst geht! Untergräbt der Lobbyismus die parlamentarische Demokratie unseres Landes?
Geothermie-Energie der Zukunft! "Der Erhalt unseres Planeten ist Grund genug Lösungen zu finden!" Handeln ist gefragt, nicht sinnloses Führen von Debatten! A.B.O.
Kiralus
Aktivität: neu
Beiträge: 12
Registriert: 25.09.2006 18:03
Wohnort: Thüringen
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Kiralus » 27.10.2006 23:00 Uhr

Hallo Otte!
Man könnte ja glauben,dass jetzt langsam Bewegung in den Energiesektor kommt! Kleine Differenzen zwischen Politik und Energiekonzerne tun sich auf! Dies sollte ein Schimmer von Hoffnung sein, dass doch noch der Markt nach aussen hin geöffnet wird und es auch neue Arbeitsplatzchancen gibt? Ich drücke die Daumen für die Geo-Kraftwerke!

Viele Grüsse Kiralus
Heinz
Aktivität: hoch
Beiträge: 334
Registriert: 13.01.2006 21:55
Wohnort: Odenwald
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Heinz » 28.10.2006 19:44 Uhr

Zitat Otte:
"Untergräbt der Lobbyismus die parlamentarische Demokratie unseres Landes?"

Ja, vor allen Dingen durch die größten Lobbiesten: BUND, Nabu, Greenpeace usw. und unzählige Klimainstitute.

Mfg
HeinzR
OTTE
Aktivität: gering
Beiträge: 39
Registriert: 03.09.2006 16:56
Wohnort: Nordhausen
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon OTTE » 29.10.2006 18:51 Uhr

Hallo Heinz!

....da gebe ich Dir vollkommen Recht! Diese Organisationen sind sehr sehr weit von ihren eigentlichen Gründungsziel entfernt und haben jetzt damit zu tun, sich selbst zu verwalten und sich selbst am Leben zu erhalten! (sind ja keine schlechten Jobs!) Sich für eine Sache einzusetzen....na ja ist ja auch so eine Sache mit der Umwelt! Hör bloß auf! Es würde uns ALLEN besser gehen, wären solche unwirksamen Organisationen nicht mehr existent oder sie würden einfach nur zu ihren Grundsätzen zurückkehren! Dies ist aber nicht gewollt!

Viele Grüße

Geothermie-Energie der Zukunft! "Der Erhalt unseres Planeten ist Grund genug Lösungen zu finden!" Handeln ist gefragt, nicht sinnloses Führen von Debatten! A.B.O.
OTTE
Aktivität: gering
Beiträge: 39
Registriert: 03.09.2006 16:56
Wohnort: Nordhausen
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon OTTE » 07.11.2006 19:08 Uhr

Hallo Heinz!

Auch hier muss ich Dir wieder Recht geben! Diese Leute sind eigentlich nur noch dazu da, sich selbst zu verwalten! Das eigentliche Ziel wurde schon lange aus den Augen verloren! Es wird so verfahren, dass hier jeder sein eigenes Ding macht, aber die Ziele der anderen wirklich progressiven Kräfte nicht berücksichtigt werden! Zumal dies dann nicht ins Konzept passt! Hier sollten die gesellschaftlichen Interessen wieder etwas mehr in den Vordergrund gestellt werden! Wozu sind sonst solche Organisationen da? Welche Existenzberechtigung haben diese Organisationen sonst? Werden wir den nur noch veralbert?

Viele Grüße
Geothermie-Energie der Zukunft! "Der Erhalt unseres Planeten ist Grund genug Lösungen zu finden!" Handeln ist gefragt, nicht sinnloses Führen von Debatten! A.B.O.
Heinz
Aktivität: hoch
Beiträge: 334
Registriert: 13.01.2006 21:55
Wohnort: Odenwald
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Heinz » 08.11.2006 12:10 Uhr

Zitat Otte:
"Wozu sind sonst solche Organisationen da? Welche Existenzberechtigung haben diese Organisationen sonst? Werden wir den nur noch veralbert? "

Typisches Beispiel für die Lügerei von Greenpeace war die Sache mit Brent Spar. Reine Panikmache, die Gefahren erstunken und erlogen, wie sie später selbst zugaben Solche „Aktionen“ werden gestartet, wenn die Spendengelder nicht mehr ihren Erwartungen genügen.
Die Verlogenheit von z. B. Nabu wird insbesondere bei der Windkraft deutlich. Hunderttausende geschredderter Vögel sind für die Peanuts aber wegen einer Handvoll Feldhamster werden ganze Baugebiete verhindert. Und das nennt sich dann auch noch TÖB.

Mfg
Heinz
aw
Aktivität: neu
Beiträge: 5
Registriert: 16.06.2006 15:39
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon aw » 10.11.2006 15:05 Uhr

Hallo,

16000 - 25000 m? In die Tiefe?? Noch dazu mit 3 m im Durchmesser??? Meint Ihr ehrlich, ihr könnt jemandem damit auch nur einen Cent entlocken (darum gehts Euch doch wohl)? Dagegen war der Cargolifter ja eine wirklich grundsolide Investition! Und die haben ihren Investoren zumindest eine große Halle hinterlassen, in der jetzt ein Spassbad ist... Nun gut, der "Enkel - Trick" fünktioniert ja auch noch hier und da...
Mal zu meinem Hintergrund: ich bin Geologe, habe 15 Jahre im Bohrgeschäft gearbeitet und kenne weder einen Geowissenschaftler noch einen Praktiker, der bei solchen Eckdaten nicht die Augenbrauen bis hinter die Ohren hochzieht. Und ich denke, solche Windeier und auch die aktuell heiß umworbenen Geothermie - Fonds die -derzeit noch- in keinem Fall einer kritischen, betriebswirtschaftlichen Hinterfragung standhalten, der Geothermie - Branche schaden. In der Geothermie steckt enormes Potenzial, aber mit solchen Sachen wird das Vertrauen der Bevölkerung zerstört. Man kann nur hoffen, dass Versuche wie dieser wenig Beachtung finden.
aw
OTTE
Aktivität: gering
Beiträge: 39
Registriert: 03.09.2006 16:56
Wohnort: Nordhausen
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon OTTE » 13.11.2006 16:36 Uhr

Hallo !

Klar geht es uns auch um´s Geld verdienen! Leben ja schließlich Alle davon ! Wir natürlich auch! Es geht uns aber auch darum gerade solchen Skeptikern zu beweisen, dass Grenzen überschritten werden können! Es sind ja bekanntlich nicht die Erbsenzähler, die die Welt verändert haben sondern eher die Phantasten und progressiven Kräfte! Wir "Glauben" nicht und beschäftigen uns auch nicht damit wie es nicht geht! Wir machen und arbeiten an Lösungen!
Die Menschheit würde sonst Heute noch mit der Keule in einer Höhle sitzen und versuchen Feuer zu machen! Aber Du spiegelst genau den Part unserer Gesellschaft wieder, der für wirtschaftlichen Rückschritt, auch am Standort Deutschland, verantwortlich ist!
Ohne unsere Technologie genau zu kennen, wird aus Unwissenheit heraus ersteinmal ein Urteil gefällt!
Unser wissentschaftlicher Stab ist mit hoch dekorierten internationalen Spezialisten besetzt, welche in langjähriger Forschungsarbeit realisierbare Resultate und Lösungen zum Thema in ein objektiv durchführbares Gesamtkonzept eingebracht haben.
Übrigens stehen bereits Groß-Investoren hinter diesem Energie- Projekt, deren Wissenschaftler sich auch nicht irren können!

Viele Grüße
OTTE

P.S.

"Eine wirklich gute Idee erkennt man daran, dass ihre Verwirklichung von vorn herein ausgeschlossen erschien." (Albert Einstein)

"Wir wollen nur 16000 Meter Tiefe mit bereits vorhandenen und bewährten innovativen Technologien realisieren!" (OTTE)

Geothermie-Energie der Zukunft! "Der Erhalt unseres Planeten ist Grund genug Lösungen zu finden!" Handeln ist gefragt, nicht sinnloses Führen von Debatten! A.B.O.
VorherigeNächste

Zurück zu Sonstiges



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Arbeitsplätze wieder mal in Gefahr ??
    von Tankprofi » 08.10.2005 10:17
    0 Antworten
    7251 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Tankprofi Neuester Beitrag
    08.10.2005 10:17
  • neue Ölheizung ??
    von Sylvester » 31.08.2005 17:28
    2 Antworten
    5761 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Alex Neuester Beitrag
    31.08.2005 17:28
  • Neue Antriebstechnik
    von Walch » 31.08.2005 17:29
    5 Antworten
    11412 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Walch Neuester Beitrag
    31.08.2005 17:29
  • Neue Technologien
    1, 2, 3, 4, 5von Heinz » 15.02.2006 22:17
    45 Antworten
    26336 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Gast Neuester Beitrag
    02.03.2006 11:04
  • Neue Treibstoffpflanze
    von hochmnair » 07.09.2006 09:01
    0 Antworten
    6336 Zugriffe
    Letzter Beitrag von hochmnair Neuester Beitrag
    07.09.2006 09:01



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Neue Arbeitsplätze, ab Beitrag 10