Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Erdwärme, Wärmepumpe, Erdkollektoren, Wasserwärmepumpen, Bohrungen, Sonden
idref2001
Aktivität: durchschnittlich
Beiträge: 55
Registriert: 31.08.2006 01:08
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon idref2001 » 03.09.2006 15:55 Uhr

Hallo zusammen,
ich habe follgende Frage. Mein zukünftiger Nachbar hat vor einem 3/4 Jahr seine Bohrung für ca 7000,-€ machen lassen. Da diese Fa. aber erst im Januar Zeit hat lasse ich mir immoment von anderen Firmen Angebote zukommen, diese belaufen sich aber alle so zwischen 13000,- und 17000,- Euro. Jetzt wollte ich von euch wissen was so der momentane normale Preis für eine Bohrung ist?
Gruß idref2001 :roll:

fritz
Aktivität: neu
Beiträge: 9
Registriert: 03.09.2006 18:45
Wohnort: Dresden
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon fritz » 03.09.2006 18:57 Uhr

wie tief wurde denn bei deinem nachbar gebohrt?
was für ein gestein steht bei euch im untergrund an?

unabhängig davon, halte ich den preis von 13.000 - 17.000 euro für eine bohrung mehr als übertrieben.

hier kannst du dir ja mal ein weiteres angebot erstellen lassen.

www.geomanagement-dresden.de
denkedran
Aktivität: hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 384
Registriert: 22.06.2006 18:18
Wohnort: 85077 Manching
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon denkedran » 03.09.2006 18:57 Uhr

Der Preis richtet sich sicherlich nach Angebot und Nachfrage.
Die Zeiten Unternehmen gegenseitig mit Preisen auszuspielen um sehr große Preisunterschiede herauszuschlagen dürfte nun wohl vorbei sein.
Jeder muss in seiner Kalkulation kostendeckend arbeiten.
Gruß Denkedran
fritz
Aktivität: neu
Beiträge: 9
Registriert: 03.09.2006 18:45
Wohnort: Dresden
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon fritz » 03.09.2006 19:11 Uhr

angebot und nachfrage bedingen einander

wenn es sich bei den 17.000 euro um eine normale bohrung für ein eigenheim etc handelt, ist dieser preis mehr als übertrieben, es sollten unbedingt weitere angebote eingeholt werden!!
idref2001
Aktivität: durchschnittlich
Beiträge: 55
Registriert: 31.08.2006 01:08
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon idref2001 » 03.09.2006 19:35 Uhr

Danke für die Antworten. Beim Nachbar wurden drei Bohrungen a 50m gemacht. Der Wärmebedarf ist auch gleich 11,8 KW. Uber den Untergrund kann ich keine Auskunft geben ich weiß nur das bei uns aufgrund der absenkung von Rheinbraun das Grundwasser unter 100m liegt.
Gruß idref2001
Energiesparer
Aktivität: hoch
Beiträge: 259
Registriert: 26.08.2006 07:50
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Energiesparer » 03.09.2006 19:37 Uhr

17000 € für eine Bohrung ?????? :?:

nööö,
dann lass es lieber,

oder ist der Preis incl. Wärmepumpe und allen drum und dran??????

fritz
Aktivität: neu
Beiträge: 9
Registriert: 03.09.2006 18:45
Wohnort: Dresden
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon fritz » 03.09.2006 19:47 Uhr

3 bohrungen a 50 m, wenn es bei dir ähnlich ist dann sind die die angebote über 13.000 euro meines erachtens nach überteuert.

im moment besteht zwar eine große nachfrage nach bohrungen, so das viele firmen ausgelastet sind, doch so ein teures angebot sollte man nicht annehmen.

wenn und wo soll genau gebohrt werden?
idref2001
Aktivität: durchschnittlich
Beiträge: 55
Registriert: 31.08.2006 01:08
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon idref2001 » 03.09.2006 22:02 Uhr

Wie hoch wäre denn ein normaler Preis????
Damit ich mal einen anhaltspunkt habe.
Wer den hier nicht nennen will der kann mir auch ein email an f.pfahl@web.de senden.
Gruß idref2001 :roll:
fritz
Aktivität: neu
Beiträge: 9
Registriert: 03.09.2006 18:45
Wohnort: Dresden
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon fritz » 04.09.2006 13:49 Uhr

anwort per mail :-)
mschir
Beiträge: 1
Registriert: 06.09.2006 16:55
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon mschir » 06.09.2006 17:03 Uhr

Hallo.

Möchte mich meinem Vorschreiber anschliessen. Interessiere mich auch für Erdwärme. Habe mich gestern über unseren Heizungsbauer informiert, dieser ist Vertragspartner von der Firma Viessmann. Dieser hat gemeint das eine Bohrung für ein Einfamilienhaus mit 150 m² so ca. 8 Kw nötig wären, und man eine Bohrung von zweimal 80 Meter benötige und diese sich auf ca. 10 000 € belaufe und die Anlage nochmals 10 000€.

Ich wohne in der Rheinebene in der Nähe von Karlsruhe.

Jetzt meine Frage, ist 10000 € für eine Bohrung nicht ein wenig übertrieben?

Desweiteren die Tiefe von 2 mal 80 Meter?

Und was für eine Wärmepumpe ist zu Empfehlen?

Ich weiss, das sind ja drei Wünsche auf einmal :roll:

Nächste

Zurück zu Geothermie & Wärmepumpen



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Bohrung
    von MBaum » 31.08.2005 16:45
    1 Antworten
    3410 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Thomas Neuester Beitrag
    31.08.2005 16:45
  • Ist der Preis nicht zu hoch?
    von Börner » 31.08.2005 16:49
    8 Antworten
    13092 Zugriffe
    Letzter Beitrag von fwelle Neuester Beitrag
    10.11.2005 22:11
  • Genehmigung für Bohrung
    von matze » 08.02.2006 14:33
    9 Antworten
    13145 Zugriffe
    Letzter Beitrag von klausamsee Neuester Beitrag
    03.04.2006 12:28
  • bohrung in dresden
    von Anne » 10.03.2006 11:40
    2 Antworten
    6027 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Gast Neuester Beitrag
    14.03.2006 16:39
  • Wassergutachten bei Bohrung
    von Carlos » 18.05.2006 21:25
    4 Antworten
    6355 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Bernd Schlüter Neuester Beitrag
    16.06.2006 19:30



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Preis für eine Bohrung???