Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Solarwärme, Solarkollektoren, Schwimmbaderwärmung, Montagesystemen
windiwin
Aktivität: neu
Beiträge: 6
Registriert: 20.07.2006 10:47
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon windiwin » 27.07.2006 12:10 Uhr

Ich wollte mir eine Brauchwasseranlage aufs Dach montieren... jetzt stellt sich mir die Frage, welche Rohre nehme ich am besten? Klassisch: Mit Kupferrohr und dann selbst Isolieren; "Gewickelte" Solarkupferleitung (doppelrohr), direkt isoliert mit Kabel; Stahlflexleitung doppelt, Isoliert mit Kabel

Was würdet ihr nehmen, bzw. ist das bessere. Am einfachsten scheint mir zum verlegen die Stahlflexleitung zu sein, wie sieht es da jedoch mit befestigung und Anschlüsse aus?

Sven_R
Aktivität: neu
Beiträge: 12
Registriert: 21.01.2007 11:14
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Sven_R » 22.01.2007 01:04 Uhr

hallo

billig lösung: kupfer blank und selber mit 100% isolierung isolieren

teure lösung: voll isoliertes solarrohr, vorher die dämmwerte mal überprüfen
manche hersteller machen nur 50% oder auch 80% isolation

super lösung: WiCu extra rohr, 100% vollisoliertes cu rohr mit pu schaum mantel

bei uns hat es sich als beste lösung erwiesen blankes cu rohr zu montieren und
dann mit rockwoll halbschalle zu isolieren oder 100% armaflex schlauch.

die 100% beziehen sich auf die dämmwerte laut heizungsanlagenverordnung

bei den solarrohren und "flexrohren" erhöht sich der druckverlust!

cu

Zurück zu Solarthermie, Solaranlagen, Kollektoren, solare Wassererwärmung



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Welche Rohrleitung besser???