Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Förderkonditionen 2013 energieffiziente Gebäudesanierung Grundlagenwissen nach Thema Veranstaltungen: Messen, Seminare, Kongresstermine Tools, Onlinerechner und Newsletter Marktplatz Diskussionsforum B2B Branchenmarktplatz forum
Solarwärme, Solarkollektoren, Schwimmbaderwärmung, Montagesystemen
FritzFertig
Beiträge: 1
Registriert: 25.07.2006 18:43
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon FritzFertig » 25.07.2006 18:49 Uhr

Hallo Forum,

neu hier und gleich ein Problem:

Auf unserem Haus ist ein Solarmodul CPC21 von Paradigma. War schon drauf, als wir die Hütte gekauft haben. Regelung und Heizkessel Modulo II, auch Pradigma.

Weiter Infos noch Ausrichtung SüdWest, Neigung ca. 14°, 300l Speicher

Ich habe jetzt das "Problem", dass meiner Meinung nach die Anlage nicht genügend Leistung liefert.

Bei den aktuellen Temperaturen und der Sonneneinstrahlung, komme ich auf max. Temperaturen KollektorAustritt von höchstens 80°C. Meistens eher 75°. Mein Speicher ist Abends dann mit max 61°C TSO gefüllt.

Wenn ich die Pumpe ausschalte, steigt die Kollektortemperatur auch locker auf 120°C.

Eingestellt ist Solarstation wie folgt (lt Unterlagen). Pumpe Stufe II und Durchfluß 2,5l/min.

Was kann ich noch checken/einstellen, oder ist das normal mit 3,5m² und eine Vergößerung bringt hier massive Verbesserungen?

Mich Ärgert halt, dass bei so einem Sommer immernoch der Kessel für's WW anspringt.

Danke
Stefan

Andreas
Aktivität: hoch
Beiträge: 105
Registriert: 17.04.2006 09:31
Wohnort: Dormagen
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 1 Mal

Beitragvon Andreas » 26.07.2006 19:50 Uhr

Hallo Stefan,

Der sehr gute Wirkungsgrad der Vakuum-Kollektoren beruht auf das vorhandene Vakuum.
Die Stillstandstemepraturen können bei Vakuumkollektoren spielend 200°C überschreiten.

Laß die Kollektoren mal überprüfen.

Viele Grüße
Andreas
Zuletzt geändert von Andreas am 27.07.2006 00:12, insgesamt 1-mal geändert.
S-Geitmann
Beiträge: 1
Registriert: 18.03.2006 14:03
Wohnort: Kremmen, Brandenburg
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon S-Geitmann » 26.07.2006 23:29 Uhr

Hallo Stefan, es ist immer schwierig eine Ferndianose zu erstellen., Mein Rat, geh' zu einer Fachfirma, am besten die diese Anlage ertselltb hat und laß Dich vor Ort beraten!

Sonnige Grüße

Solarius
hegauer
Beiträge: 2
Registriert: 10.12.2005 01:27
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon hegauer » 29.07.2006 15:52 Uhr

Hallo Stefan,

mit höchster Wahrscheinlichkeit stimmt da was nicht mit Deiner Anlage. In den vorigen Antworten wurde Dir richtigerweise dazu geraten, die Anlage vom Fachmann prüfen zu lassen.

Ich hab zwar nur nen eigenbau Flachkollektor (SSO und 38 Grad), jedoch mit 6,8 m2; ebenfalls einen 300 L Speicher. Beim derzeitigen Wetter ist der Speicher bis 12:00 Uhr auf Maximum (80 Grad) aufgeladen. Letztes Jahr hatte ich im Juli einen Verbrauch von 1,0 m3 Gas und dieses Jahr bis jetzt 0,0 für Warmwasser. (2 Personen Haushalt, Einfamilienhaus)

M.f.G. vom hegauer
Zuletzt geändert von hegauer am 29.07.2006 21:47, insgesamt 1-mal geändert.
machtnix
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 2110
Registriert: 29.06.2006 21:44
Lob gegeben: 3 Mal
Lob erhalten: 50 Mal
Kontotyp: Handwerk
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon machtnix » 29.07.2006 17:20 Uhr

Vorlauf-Rücklauf vertauscht?
falsche Solarflüssigkeit?
zu alte Solarflüssigkeit?
Luft in der Anlage?
Entlüfter,(Spirovent Solar) vor dem Speichereintritt eingebaut?Wäre gut.
Kollektorfühler defekt?Mal den Widrstand messen
Speicherfühler defekt?Mal den Widerstand messen.

Sind nur mal die Punkte die mir so auf Anhieb einfallen.
Stephan Ostermann
Aktivität: hoch
Beiträge: 466
Registriert: 05.01.2006 00:31
Wohnort: Sehnde / Niedersachsen
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Stephan Ostermann » 30.07.2006 00:38 Uhr

Hallo ...

Wie schaut denn das mit Kalk in Eurer Gegend aus?

Ich kann mir vorstellen, dass die Speichertemperatur auf 60°C begrenzt ist. Das sorgt für wenig Kalkausfall.

Ist die Gegend nicht so verkalkt :-), dann nimm ruhig die Temperatur auf 85°C.


Gruß

Grüße vom

AS Solar Kundendienst
Energiesparer
Aktivität: hoch
Beiträge: 259
Registriert: 26.08.2006 07:50
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Energiesparer » 29.08.2006 00:42 Uhr

warum schaltest du deinen Heizkessel im Sommer nicht aus ??
Wendschott
Beiträge: 2
Registriert: 27.07.2009 10:48
Wohnort: Deutschland
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Wendschott » 05.08.2009 20:52 Uhr

Ich habe ein ähnliches Problem meine Kollektoren 2 Stück liefern auch bei optimalem Sonnenschein max 68 °. Die Kesseltemp. läuft auf max 55° hoch. Ich habe in der nächsten Woche einen Termin mit Fa. Buderus. Ich bin mal gespannt was da raus kommt.
zafi9
Aktivität: neu
Beiträge: 8
Registriert: 10.11.2006 17:37
Wohnort: Tirol
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon zafi9 » 14.08.2009 15:50 Uhr

Hallo

Dein 21 Stk. Röhren haben eine selektive Fläche von ca. 1,6m² !
(ohne CPC)
Als Aperturfläche wird der Querschnitt der inneren Röhre gerechnet !

Also 0,047m x 1,6m Röhrenlänge x 21 Stk. = ca. 1,6 m²

Die Aperturfläche wird grösser angegeben weil das CPC Blech mitgerechnet wird. (machen auch die Testinstitute)

Mit 1,6m² selektiver Fläche kann man keine Wunder wirken.

mfG Manfred
Wendschott
Beiträge: 2
Registriert: 27.07.2009 10:48
Wohnort: Deutschland
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Wendschott » 15.08.2009 07:55 Uhr

Hallo. inzwischen war Fa. Buderus bie mir und hat meine Anlage neu eingestellt.
Das Delta zwischen t1 und t2 also zwishen Kollektorfühler und Speicher sollte nicht mehr als 20° Cel. betragen.
Dazu wurde die Durchflußmenge der Kollektorflüssigkeit reduziert und schon konnte ich bei geringer Sonneneinstrahlung eine Speichertemperatur von über 60° verzeichnen.

Nächste

Zurück zu Solarthermie, Solaranlagen, Kollektoren, solare Wassererwärmung



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Kleine Solaranlage auf 12V
    von Max » 31.08.2005 17:02
    0 Antworten
    8317 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Max Neuester Beitrag
    31.08.2005 17:02
  • Solaranlage Schott ?
    von Andreas » 31.08.2005 17:04
    3 Antworten
    6020 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Rolf Neuester Beitrag
    31.08.2005 17:04
  • ? Solaranlage defekt ?
    von G. Weber » 31.08.2005 17:08
    1 Antworten
    6892 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Markus Neuester Beitrag
    31.08.2005 17:08
  • STÖRUNG SOLARANLAGE
    von matthias » 31.08.2005 17:11
    5 Antworten
    14347 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Gast Neuester Beitrag
    14.10.2005 09:44
  • Solaranlage bei Neubau
    von Mi » 31.01.2006 09:18
    6 Antworten
    5210 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Gast Neuester Beitrag
    04.02.2006 10:50



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Temperaturen der Solaranlage komisch