Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
NE-Häuser, Passivhäuser, Energiesparhäuser, Wärmedämmung, Lehmbau,...
Jens der Heizer
Aktivität: hoch
Beiträge: 135
Registriert: 26.06.2006 17:59
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Jens der Heizer » 30.06.2006 13:25 Uhr

Hallo,

ich bin in der Planungsphase und möchte gerne wissen was ich schon bei der Grundrisszeichnung beachten muß um energietechnisch-sinnvollen zu bauen.

Ein paar Tipps habe ich schon:

- 4 Wände + 1 Dach, damit ich möglichst wenig Außenfläche habe.
- Kellerzugang außen am Haus, nicht innen.
- Wohnräume nach Süden ausrichten.
- Holzofen und Kamin möglichst in der Mitte des Hauses.
- Kein offenens Treppenhaus
- Nordfenster klein halten

Wie weit wird der Grundriss bei NE Häusern berücksichtigt, welche Empfehlungen gibt es noch?

Wero
Aktivität: hoch
Beiträge: 204
Registriert: 18.05.2006 07:42
Wohnort: 53925
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Wero » 01.07.2006 10:31 Uhr

Hallo Jens
- 4 Wände + 1 Dach, damit ich möglichst wenig Außenfläche habe.
Ist nur halb richtig Würfelform also auch in die Höhe.
Aber mal ehrlich Du wirst auch älter und mit ich sage mal mit 75 im Winter durch den Schnee in den Keller ?
Ich habe mein Haus auch komplett selber geplant und dann dem Architekten zum Zeichnen übergeben.Ist ein Bungalow geworden weil ich im Alter keine Treppen mehr steigen möchte.Ich habe ein schlechter A/V Wert nur 0,84 und egal so wollte ich /wir das haben.Meine effektiven Kosten für die Heizung mit 4 Pers. Warmwasser zweiter Zähler Wartung liegen unter 500 € im Jahr also ca 40 € im Monat.

Gruß
Wero
Jens der Heizer
Aktivität: hoch
Beiträge: 135
Registriert: 26.06.2006 17:59
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Jens der Heizer » 03.07.2006 10:55 Uhr

Hallo Wero,

ich plane einen Grundriss, in dem ich Wohnzimmer, Eßzimmer, Eßküche mit Vorratsraum, kleines Bad mit Dusche, Schlafzimmer und HWR Raum im EG habe. Im Obergeschoss habe ich dann 2 Kinderzimmer, ein Schlafzimmer, ein großes Bad und eine Abstellkammer. Das Treppenhaus liegt so das man die beiden Stockwerke als getrennte Wohnungen nutzen kann. Momentan überlege ich sogar ob ich mir den Keller spare.

Gruß Jens
SLB
Aktivität: gering
Beiträge: 27
Registriert: 11.12.2005 18:26
Wohnort: 74626 Bretzfeld
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon SLB » 09.07.2006 16:33 Uhr

allgemein - http://www.bauweise.net/grundlagen/arch ... lanung.htm klar die Form entscheidet mit. Zudem entscheidet das Verhältnis von Aussenfläche zu Volumen, also grössere Häuser erreichen den Wert einfacher, als kleine Häuser.

Zum funktionsfähigen Haus ist es dann trotzdem noch ein langer Weg :-)

Gruss
Thomas Heufers
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 2226
Registriert: 21.07.2006 14:22
Wohnort: Detmold/Nordrhein-Westfalen
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 25 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: 8-12 Jahre
Interessensgebiet: Energiesparendes Bauen
Land: Deutschland

Beitragvon Thomas Heufers » 21.07.2006 14:49 Uhr

Hallo Jens!

Unter folgendem Link habe ich Informationen für den Bauinteressenten zusammengestellt:
http://www.energie-effizientes-haus.de/ ... othek.html
http://www.energie-effizientes-haus.de/ ... rauch.html


Gruß

Thomas Heufers

KfW Effizienzhaus | Passiv- & Plusenergiehaus
Bauausführung | Projektierung | Energieberatung
05231-569596 + 0177-1648721
http://ecotec-energiesparhaus.de/
http://ecotec-energiespartechnik.de/
http://energiesparprojekte.info/

Zurück zu Bauen, energiesparendes Bauen



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Energiesparender Grundriss