Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Solarwärme, Solarkollektoren, Schwimmbaderwärmung, Montagesystemen
Wero
Aktivität: hoch
Beiträge: 204
Registriert: 18.05.2006 07:42
Wohnort: 53925
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Wero » 03.10.2006 12:31 Uhr

@Walter Keil
Was Sie schreiben ist nicht richtig. Um mein Haus mit Solar zu beheizen müßte ich einen so großen und teuren Speicher bauen das sich die Investition nie und nimmer rechnen würde. Ich habe es genau umgekehrt gemacht und alle überflüssigen Komponenten weggelassen.Das hierbei gesparte Kapital wird sich in meinem Leben durch Mehrkosten nicht mehr aufbrauchen.
Gruß
Wero

Energiesparer
Aktivität: hoch
Beiträge: 259
Registriert: 26.08.2006 07:50
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Energiesparer » 03.10.2006 17:44 Uhr

Warum soll man eine Solaranlage einbauen, wenn diese nur Verluste erwirtschaftet???
Bei den Anlagen und Montagekosten rechnet sichs einfach nicht!!!

Anschaffungskosten,
Montagekosten,
Betriebskosten,
Wartungskosten

wozu der ganze Ballast ???

giebs keine preiswerten Alternativen bei der Solareinergienutzung ???
Uli

Beitragvon Uli » 03.10.2006 18:56 Uhr

Wozu kauft man sich nen 500er Daimler oder 5er BMW, ist doch noch viel grösserer Blösinn oder??
machtnix
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 2110
Registriert: 29.06.2006 21:44
Lob gegeben: 3 Mal
Lob erhalten: 51 Mal
Kontotyp: Handwerk
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon machtnix » 03.10.2006 19:04 Uhr

Der Energiepsparer wohnt wahrscheinlich in einem TIPI und läßt das Holz von seinen Kindern und seiner Frau sammeln.
Beim beidseitigen öffnen der Zelteingänge ensteht ein kurzer Luftaustausch so das dadurch eine kontrollierte Wohnraumlüftung jedoch ohne Wärmerückgewinnung stattfindet.

Man kann nur hoffen das die Energiepreise noch weiter steigen,damit auch endlich der letzte kapiert das man Geld nicht fressen kann und Solar sich dann wohl doch rentiert.

Ich jedenfalls habe noch niemanden gesehen der sein Geld hat mit noch oben nehmen können.
Energiesparer
Aktivität: hoch
Beiträge: 259
Registriert: 26.08.2006 07:50
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Energiesparer » 03.10.2006 19:37 Uhr

@ machtnix
meine Frage konntest du mir nicht beantworten:
giebs keine preiswerten Alternativen bei der Solareinergienutzung ???

Ich brauche keine Solaranlage, welche sich nicht rechnet!
also bietet mal Alternativen an, welche wirklich überzeugen !!!!!
machtnix
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 2110
Registriert: 29.06.2006 21:44
Lob gegeben: 3 Mal
Lob erhalten: 51 Mal
Kontotyp: Handwerk
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon machtnix » 03.10.2006 19:53 Uhr

Du bist doch der Energiesparer,also was soll ich meinen Kunden anbieten.
Bin für alles offen.Konnte mir von euch bis jetzt auch noch niemand beantworten.

Ihr Pfeifen wartet immer doch immer nur bis irgend jemand hier im Forum eine Antwort gibt,dann schlagt ihr zu und dreht alles wieder rum.
Von nichts eine Ahnung und dumme Sprüche.

Hilf dem Fragesteller einfach bei seinem Problem,kannst du nicht,weil du immer nur Sprüche klopfen kannst,von der Materie Heizungsbau null Ahnung haben, aber Sprüche klopfen.

Also gebt mal ne gescheite Antwort rüber.
Welche Heizungssystem soll es denn nach Möglichkeit kostenlos sein?

Nun ja,da du und die anderen es anscheinend doch besser wissen,werde ich mich in Zukunft mal etwas zurückhaltenum von euch vielleicht noch was dazu lernen zu können.

Heinz
Aktivität: hoch
Beiträge: 334
Registriert: 13.01.2006 21:55
Wohnort: Odenwald
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Heinz » 03.10.2006 21:16 Uhr

Zitat Wero:
„Um mein Haus mit Solar zu beheizen müßte ich einen so großen und teuren Speicher bauen das sich die Investition nie und nimmer rechnen würde. Ich habe es genau umgekehrt gemacht und alle überflüssigen Komponenten weggelassen.Das hierbei gesparte Kapital wird sich in meinem Leben durch Mehrkosten nicht mehr aufbrauchen.“

So ist es! (bei MFH oder Schwimmbäder o. ä - hoher WW-Bedarf auch im Sommer - kann es sich rechnen).

Zitat Uli:
Wozu kauft man sich nen 500er Daimler oder 5er BMW, ist doch noch viel grösserer Blösinn oder??

Dummargument! Die Kutsche bezahlen Sie selber. Solar, Wind usw. wird durch Diebstahl (EEG, KfW usw.) aus dem Geldbeutel Aller finanziert. Darum geht es.

Zitat Walter Keil:
„Möglicherweise sind die Sparpotentiale in Zukunft deutlich höher, wenn Öl, Gas, Strom, Kohle, aber auch Biomasse wie Pellets, nach oben gehen.“

Schon mal dran gedacht, dass damit auch die Produktionskosten der Kollektoren, Paneele und Kessel in die Höhe gehen?

Zitat machtnix:
„Man kann nur hoffen das die Energiepreise noch weiter steigen,damit auch endlich der letzte kapiert das man Geld nicht fressen kann und Solar sich dann wohl doch rentiert.“

Na da sind Sie mit Ihrer Aussage im schönen Einklang mit dem Oberguru der Solarlobbyisten:

Zitat Wolf von Fabeck, Solarenergieförderverein:
„Energie muss teuer werden! Energie muss noch teurer werden, Energie muss schmerzhaft teuer werden!“

Rentieren soll es sich wohl nur für die Solarbranche und-lobby. der Bürger soll blechen.

Mfg
Heinz
machtnix
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 2110
Registriert: 29.06.2006 21:44
Lob gegeben: 3 Mal
Lob erhalten: 51 Mal
Kontotyp: Handwerk
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon machtnix » 04.10.2006 07:18 Uhr

Ja Heinz,von dir habe ich sowieso nichts anders erwartet,als irgendwelchen Müll.Aber so kennen wir dich.

Warte immer noch auf eine Expertenantwort,welches Heizsystem ich meinen Kunden denn anbieten darf.
Wero
Aktivität: hoch
Beiträge: 204
Registriert: 18.05.2006 07:42
Wohnort: 53925
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Wero » 04.10.2006 08:01 Uhr

@machtnix
Wenn Du Heizungsbauer bist hast du leider ausgedient. Umschulung auf Kältetechnik und Du bist wieder im Rennen.
Dann natürlich mit dem Vorteil beides zu können und ein wirklich effektives Systeme zu bauen.
Gruß
Wero
Energiesparer
Aktivität: hoch
Beiträge: 259
Registriert: 26.08.2006 07:50
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Energiesparer » 04.10.2006 23:14 Uhr

Wozu noch große und teure Heizungsanlagen bauen ??

Minimale Investitionen in Wärmedämmung zBsp. der Zimmerdecken,
Raumaufteilung, und in Einzelraumreglung,
geringster Wärmebedarf
Offene Heizungssysteme, Null Korrosionsprobleme,
Einfache Regelungstechnik,
Heizkörperdesign, angenehme Strahlungswärme,


Wozu Heizungsbauer??
die Anlagen wenn sie einmal richtig gebaut sind,
könnten doch 25 Jahre störungsfrei laufen,
jährliche Wartung vorausgesetzt!

Vorherige

Zurück zu Solarthermie, Solaranlagen, Kollektoren, solare Wassererwärmung



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: rechnet sich das wirklich?, ab Beitrag 10