Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Förderkonditionen 2013 energieffiziente Gebäudesanierung Grundlagenwissen nach Thema Veranstaltungen: Messen, Seminare, Kongresstermine Tools, Onlinerechner und Newsletter Marktplatz Diskussionsforum B2B Branchenmarktplatz forum
Solarwärme, Solarkollektoren, Schwimmbaderwärmung, Montagesystemen
Georg

Beitragvon Georg » 31.08.2005 16:59 Uhr

hallo leute,

bin absoluter anfaenger auf dem gebiet und suche einige grundlegende infos.

habe 2 kollektoren mit je 15m² flaeche
einen 300 l kessel mit anschlussmoeglichkeit fuer solar.
einen 1000 l speicher.

wie schliesst man das ganze am guenstigsten an?

bin dankbar fuer jeden hinweis.
gruss
georg

Norbert Sasse

Beitragvon Norbert Sasse » 31.08.2005 16:59 Uhr

» hallo leute,
»
» bin absoluter anfaenger auf dem gebiet und suche einige grundlegende
» infos.
»
» habe 2 kollektoren mit je 15m² flaeche
» einen 300 l kessel mit anschlussmoeglichkeit fuer solar.
» einen 1000 l speicher.
»
» wie schliesst man das ganze am guenstigsten an?
»
» bin dankbar fuer jeden hinweis.
» gruss
» georg

Hallo Georg,

hier bietet sich eine Brauchwasservorrangschaltung an, d. h. das über den Solarwärmetauscher die Solarenergie vorrangig an das Trinkwasser im 300 l Speicher übertragen wird. Ist dort die gewünschte Temperatur erreicht, so wird die Solarenergie an den 1000 l Pufferspeicher abgegeben.
Die Kollektorfläche ist vermutlich für die beiden Speicher zu groß (zu häufige Stillstandzeiten im Sommer) - hängt aber letztliche von verschiedenen Faktoren wie Ausrichtung und Neigung der Kollektoren, Wärmebedarf in den Sommermonaten ab.
Die Einbindung des Pufferspeichers in das Heizungssystem läßt sich z. B. mit einer Rücklaufanhebung realisieren. Sobald im Pufferspeicher eine höhere Temperatur als im Rücklauf der Heizung vorliegt, wird dem Heizkessel solar vorgewärmtes Wasser zugeführt.
Ob diese Anlagenschema für Sie das günstigste ist läßt sich aber pauschal nicht sagen - hierzu fehlen die oben angesprochenden Faktoren.

Sie können sich diesbezüglich mit mir in Verbindung setzten.

Mit sonnigen Grüßen

Solarwerkstatt Lemgo GmbH

Norbert Sasse

Zurück zu Solarthermie, Solaranlagen, Kollektoren, solare Wassererwärmung



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: frage