Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Solarmodule, Dünnschichtmodule, Wechselrichter, Montagesysteme, Nachführsysteme, Photovoltaik Stromspeicher
Dieter

Beitragvon Dieter » 31.08.2005 16:58 Uhr

Hallo Leute,

können Sie mir zu im folgendem beschriebenen Problem Auskunft geben, oder
kennen Sie eine Stelle, an die ich mich wenden kann?

Ich habe eine Solaranlage zur Stromerzeugung und Einspeisunng nach EEG
bauen lassen. (Photovoltaik, 4,77 KWp).
Der Hersteller (NTI AG) hat diese mit einem Wechselrichter ohne ENS erbaut,
obwohl die Elektrizitätswerke dies gefordert hatten.
Nunmehr soll diese Anlage alle 4 Jahre gewartet werden. Da in dem Angebot
stand, die Anlage wäre Wartungsfrei, bin ich damit nicht einverstanden.

Meine Fragen:
1. Gibt es im Bereich der Solarindustrie/Solarhandwerks - Verbände eine
Schiedsstelle für außergerichtliche Vergleiche/Einigungen ?
2. Ist es rechtens, einen Teilbetrag der Rechnung nicht zu bezahlen, bis
die Sache geklärt ist ?

Mit Dank für Ihre Hilfe und freundlichen Grüßen
Dieter

so-pv

Beitragvon so-pv » 31.08.2005 16:58 Uhr

Vielleicht beim Bundesverband Erneuerbare Energien e.V. nachfragen. Verbände oder Vereine haben oftmals Erfahrungen damit.

Evtl. auch einfach mal in ein Juraforum posten, vielleicht hat man Glück und der Anwalt hat ebenfalls eine Solaranlage auf dem Dach...

http://www.bee-ev.de

Zurück zu Photovoltaik, Solarmodule, Wechselrichter



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Frage