Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
NE-Häuser, Passivhäuser, Energiesparhäuser, Wärmedämmung, Lehmbau,...
Hannes der 2te

Beitragvon Hannes der 2te » 07.06.2006 11:41 Uhr

Hallo alle zusammen,

wer hat autak gebaut? Wer kann sagen er habe die Inrastruktur nicht nötig, kann ohne Strom, Wärme und Wasser von außen, im Notfall lange aushalten oder immer verzichten?

Ich möchte möglichst krisensicher bauen (vor allem Energiekrisen sicher) und freue mich über Euere Tipps!

Gast

Beitragvon Gast » 07.06.2006 11:42 Uhr

Hallo Hannes,

bau auf jeden Fall einen Holzofen ein!

Gruß Tene
Stephan Ostermann
Aktivität: hoch
Beiträge: 466
Registriert: 05.01.2006 00:31
Wohnort: Sehnde / Niedersachsen
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Stephan Ostermann » 07.06.2006 19:00 Uhr

Hallo...

Also ohne Trink- Abwasseranschluss sollte schon genutzt werden.

Ansonten ist über PV und Holzheizung einiges möglich ... aber teuer.
Grüße vom

AS Solar Kundendienst
Gast

Beitragvon Gast » 20.06.2006 13:34 Uhr

Trockentoilletten gibt es schon länger, jetzt kann man aber auch das ganze Sammeln und entweder kompostieren oder eine Biogasanlage mit betreiben, sofern man genug Häufis macht!
Einen Frisch und Abwasseranschluss solltest Du trotzdem haben!
Thomas Heufers
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 2227
Registriert: 21.07.2006 14:22
Wohnort: Detmold/Nordrhein-Westfalen
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 25 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: 8-12 Jahre
Interessensgebiet: Energiesparendes Bauen
Land: Deutschland

Beitragvon Thomas Heufers » 21.07.2006 15:08 Uhr

Hallo!

Begriffe wie Selbstenergiehaus oder Eigenenergiehaus sind Nonsens, zumindest nach heutigem Stand der Technik und in unseren Breitengraden.

Ohne fossile Energieträger geht es bei bestem Willem nicht!


Gruß

Thomas Heufers
Zuletzt geändert von Thomas Heufers am 24.11.2006 11:27, insgesamt 2-mal geändert.
KfW Effizienzhaus | Passiv- & Plusenergiehaus
Bauausführung | Projektierung | Energieberatung
05231-569596 + 0177-1648721
http://ecotec-energiesparhaus.de/
http://ecotec-energiespartechnik.de/
http://energiesparprojekte.info/
kraftlos
Beiträge: 4
Registriert: 12.10.2006 10:15
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon kraftlos » 12.10.2006 10:20 Uhr

Und warum nicht ?


Zur Erklärung: ich plane in den nächsten 2 bis 3 Jahren ein Eigenheim (in Bayern) zu bauen.
Ich möchte aber von den Energielieferanten unabhängig sein, d.h. ich will ein absolutes Passivhaus haben. Auch den Strom will ich "selbermachen". Mich k*** die Abhängigkeit von den Riesenunternehmen an.
Jetzt finde ich im Internet zwar tausende von Möglichkeiten, wie das zu realisieren ist, aber nirgens gibt es eine Vergleichsmöglichkeit, von wegen Kosten/Nutzen-Vergleich oder Angaben über Anfälligkeiten.
Gibt es sowas ?
Und welche Anforderungen muß das Grundstück erfüllen, um die jeweiligen Systeme einsetzen zu können ?

Klar, die Frage ist jetzt recht allgemein gehalten, aber ich will einfach nur ein selbstheizendes Haus mit zuverlässiger Technik.

Thomas V.


Wero
Aktivität: hoch
Beiträge: 204
Registriert: 18.05.2006 07:42
Wohnort: 53925
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Wero » 12.10.2006 12:07 Uhr

Hallo
wo siehst Du denn die Probleme.
Wenn Du Geld genug hast kaufst Du Dir ein Waldstück und machst Dir Pellets selber.
Dann kaufst du dir die SUNMACHINE irgendwo ist hier auch ein Link.
Damit wäre die Stromversorgung im Winter schon gesichert. Für den Sommer nimmst Du einfach noch ne Fotovoltaikanlage aufs Dach.
Wenn Du jetzt noch ein Grundstück mit gutem Grundwasser findest brauchst nur noch eine Biokläranlage zu bauen. Natürlich noch ne Genehmigung.
Ich habe leider nicht genug Geld und muß auch weiterhin fast 300€/a fürs Heizen an meinen Energieversorger Zahlen. Tendenz steigend.
Gruß
Wero
Michl
Aktivität: neu
Beiträge: 9
Registriert: 10.10.2006 10:03
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Michl » 16.10.2006 07:01 Uhr

Klar, die Frage ist jetzt recht allgemein gehalten, aber ich will einfach nur ein selbstheizendes Haus mit zuverlässiger Technik.


Na dann mach einfach die Senertec Insellösung :wink:
Fred
Aktivität: gering
Beiträge: 25
Registriert: 16.10.2006 17:09
Wohnort: Berlin
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Fred » 17.10.2006 21:54 Uhr

autak bauen beginnt mit einer Konzeption wo Energieverluste weitgehenst vermieden werden.Dieses im Zusammenhang mit Wohnqualität zu bringen ist nicht einfach. Weiterhin müssen Systeme entwickelt bzw. installiert werden wo solare Zuheizung , Restwärmen , Abwärmen , Energieüberschüsse umgewandelt oder gespeichert werden können. Alle technischen Möglichkeiten kosten ebenfalls Geld sowie die Herstellung dieser meist hochwertigen Bauelemente ,Hilfsmittel usw. sind oft energieaufwendig so daß der ökologische Aspekt manchmal leiden kann. Viele Möglichkeiten beruhen auf reinen physikalischen Vorgängen und sind in der Praxis (teilweise) erprobt. Bei diesen individuellen Vorhaben gibt es wenige kreative Köpfe welche praktische Erfahrungen haben bzw. in der Lage sind die baulichen Aufwendungen in überschaubare Größenordnungen zu halten. Bei weiteren Interesse schreib mal detailiertere Vorstellungen...info@optinorm.de grüße
Eric Heiligenstein
Aktivität: durchschnittlich
Beiträge: 82
Registriert: 11.01.2007 10:01
Wohnort: Gleschendorf
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Eric Heiligenstein » 15.01.2007 17:08 Uhr

Hallo Hannes der 2te,

die einzige Heizungsform die so richtig autark funktioniert ist der Kaminofen.

Alles andere benötigt sehr verläßlich und frequenzstabil Strom - schon wegen der Pumpen für die Verteilung und die Regelungen.

Strom entsprechend zuverlässig selber produzieren zu wollen ist für ein Einfamilienhaus extrem unwirtschaftlich. Stromverzicht bedeutet extremen Komfortverlust.

Das ist jetzt sehr pauschal, stellt das Ergebnis jahrelanger Recherchen dar, ich war auch bei vielen Zuhause die es versucht haben.

Gruß

Eric

Zurück zu Bauen, energiesparendes Bauen



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Autakes Bauen