Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Erdwärme, Wärmepumpe, Erdkollektoren, Wasserwärmepumpen, Bohrungen, Sonden
Gast

Beitragvon Gast » 02.06.2006 08:09 Uhr

Na ja 30 DB ist ja nicht gerade leise , und das dazu das der Garten der himmlisch ruhig ist der Hauptgrund war diesen Bau zu machen .
Von den Nachbarn mal abgesehen , denn ich muss ja mindestens 3 Meter von der Grenze wegbleiben .
Nach der Berechnung unserer Anbieter an Wärmepumpen sind auch ca 300-400 Euro Mehrkosten an Strom nötig .....
Also nach 10 Jahren auch 3000 Euro plus die Geräuschentwicklung ....

Weis nicht aber ich hab mich mehr auf Erdwärme fixiert ...
Aber mal zu meiner Frage zurück Waterkotte oder Stiebel Eltron ....
Erfahrungen :-)

Wero
Aktivität: hoch
Beiträge: 204
Registriert: 18.05.2006 07:42
Wohnort: 53925
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Wero » 02.06.2006 08:22 Uhr

Hallo
@Gast
Mehrkosten ?
Ich habe ca 450 € Heizkosten im Jahr. Davon sind ca 150-180,-
für Warmwasser.Das ist kein kfw60 Haus ,4 pers
Absolut wartungsfrei und ohne Hilfsenergie (wird oft vergessen)
Jetzt bekommen Deine Anbieter beim Rechnen ein Problem.

Der EIfeler
voggel
Aktivität: neu
Beiträge: 13
Registriert: 19.04.2006 20:29
Wohnort: 67246 Dirmstein
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon voggel » 02.06.2006 08:35 Uhr

immer diese Einloggerei :-)

@ Wero , ma´g ja stimmen , aber bei 200 qm Wohnfläche plus Garage und Kellerraum sieht die ganze Sache wahrscheinlich schon wieder anders aus ...
Habe 3 Rechnungen ( auch von einem HB der Luftwärme macht bzw machen wollte ) und alle 3 kommen bei ca 300 - 400 Euro Strom mehr kosten raus , komisch aber sollten sich 3 verschiedene unabhängige Irren ....
Das mit der Lärmentwicklung hat selbst der Kollege der NUR Luftwärme macht erwähnt und betont ..... also das ist auf jeden Fall gestorben ... das Risiko isses mir echt net wert ....

Ich will doch eigentlich nur Tipps haben welche Anlage besser ist ... .Waterkoote oder Stiebel Eltron ,, bzw unterschiede vor und nachteile .....
Wero
Aktivität: hoch
Beiträge: 204
Registriert: 18.05.2006 07:42
Wohnort: 53925
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Wero » 02.06.2006 09:06 Uhr

Hi Sefan
Geh mal zu Mercedes und rate mal was die Dir für ein Auto verkaufen wenn Du
genug Geld in der Tasche hast?
Bestimmt nicht den Billigsten.
Direktkondensierende Wp sind den wenigsten Heizungsbauern überhaupt bekannt.
Wenn ich etwas nicht kenne kann ich es auch nicht berechnen.
Die Berechnungen der Heizungsbauer gehen von Luft/Wasserwärmepumpen aus.

Sorry ich möchte Dich nicht umstimmen.
Ich wollte nur mal zeigen das es auch billiger geht.

Der Eifeler
voggel
Aktivität: neu
Beiträge: 13
Registriert: 19.04.2006 20:29
Wohnort: 67246 Dirmstein
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon voggel » 02.06.2006 11:15 Uhr

und von welchem System WP redest du da , hast du einen Hersteller ??
Wero
Aktivität: hoch
Beiträge: 204
Registriert: 18.05.2006 07:42
Wohnort: 53925
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Wero » 02.06.2006 12:44 Uhr

Hi Stefan
Doch noch nicht entschieden?
Die Sole- Wärmepumpen arbeiten mit 2 Wärmetauscher.
1mal Wärmepumpe zur Sole.
1mal Wärmepumpe zum Heizungskreislauf.
Du brauchst für beide übrigens Umwälzpumpen.
Soweit mir bekannt müssen diese über Haushaltstarif laufen.
Bei einer LW/Wp fällt der Sole-Wärmetauscher weg.
Dafür kommt der Verdampfer.
Die Wirtschaftlichkeit ist natürlich schlechter wie bei der Sole.
Bei meinem System (Acalor)fällt auch noch der zweite Wärmetauscher
weg.Mit dem Wegfall des zweiten Wärmetauschers mache ich den Nachteil des
Verdampfers wieder weg.
Außerdem entfällt die Hilfsenergie (Umwälzpumpen)
Ich habe wesentlich weniger bewegte Teile.
Was nicht da ist geht auch nicht kaputt.
Natürlich hat alles seine Vor- und Nachteile..........
Ich Schreibe 1Fingersuchsyst.
Du kannst Dir die Anlage wirklich einmal vor Ort ansehen/höhren
Ich habe eine leider unvollständige Datenbank mit meinen Verbräuchen.

Gruß aus der Eifel

Gast

Beitragvon Gast » 05.06.2006 17:16 Uhr

wenn dann nehmt schon mal www.klima-konstruktiv.de

da ist auch gleich ein Betriebskostenvergleich mit eingebaut.
Gastuser

Beitragvon Gastuser » 20.06.2006 14:21 Uhr

Hallo Stefan,

wir haben eine Watekotte Ai1 mit Erdsonde bei uns in Betrieb.

Verbrauchskosten:
Wir haben einen hohen Stromverbrauch und die Anlage ist trotz guten Sockels auf dem sie steht sehr laut. Aufgrund des hohen Stromverbrauchs haben wir bei uns auch das Gefühl, das die Bohrung zu kurz ist, können aber noch keine direkte Aussage machen, da man im ersten Jahr einen höheren Verbrauch hat und deshalb keine feste Aussage machen kann

Kundendienst/Service:
Bei uns in der Nähe gibt es nur eine Firma die für Waterkotte Kundendienst druchführt, und mit der sind wir sehr zufrieden (Liegt aber an der Firma und nicht an Waterkotte). Von Waterkotte selber wurden wir immer an die handwerksfirma verwiesen und haben keine Unterstützung erhalten

Ansonsten funktioniert Sie einwandfrei und wir können nicht klagen.

Grüße aus der Oberpfalz
dhivehi

Beitragvon dhivehi » 20.06.2006 22:12 Uhr

...wie hoch ist denn der Verbrauch konkret?
Wir interessieren uns für eine Waterkotte, wohnen im Raum Freiburg...nicht empfehlenswert?? Eure Meinung. DANKE!
Wero
Aktivität: hoch
Beiträge: 204
Registriert: 18.05.2006 07:42
Wohnort: 53925
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Wero » 20.06.2006 23:26 Uhr

Hallo
3:0 Prima :o :lol:

@ dhivehi
Ich glaube es ist weniger die Frage welche Marke sondern eher welcher Heizungsbauer.
Ein Heizungsbauer kann auch nicht auf jeder Hochzeit tanzen!!
Oder er bekommt keinen vernünftigen Rabatt bzw hat bei fraglicher Garantie-Kulanz zu wenig Einfluß weil seine Stückzahlen zu klein sind.
Ein seriöser Heizungsbauer verkauft Dir keinen Schrott.Nicht immer auf den letzten Cent schauen bei etwas was ein viertel Jahrhundert Tag und Nacht störungsfrei laufen soll. (aber auch nicht 5000@ ausgeben um 100€ jährlich zu sparen)

Gruß Wero

VorherigeNächste

Zurück zu Geothermie & Wärmepumpen



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Waterkotte oder Stiebel Eltron WP bei Erdwärme ..., ab Beitrag 10