Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Windkraftanlagen, Kleinwindkraftanlagen, Windenergie, Planung, Windparks
Joerg

Beitragvon Joerg » 31.08.2005 16:51 Uhr

Ich bin auf der suche nach allen moeglichen informationen (bitte keine Buchvorschlaege) die noetig sind um mir eine brauchbare kleinwindanlage fuer mein haus zu kaufen. Es ist bei mir kein feststromanschluss vorhanden, derzeit wird der strom vom genertaor geliefert. Diesen moechte ich aber so wenig wie moeglich nutzen und deshalb auf windenergie umsteigen. Es soll keine netzeinspeisung erfolgen. Ich wohne in einem starkwind bereich (fuerteventura), eine information hier vor ort ist leider nicht moeglich.

-Wer hat erfahrungen mit windanlagen die fuer den privatgebrauch sinnvoll sind?
-Wie kann ich ermitteln was fuer ein windrad fuer mich das beste ist (leistung, watt etc.)?
-Was ist alles noetig um die windenergie so umzusetzen bis das ich auch 220V habe.
-Kann ich durchwindenergie auch meine waschmaschine betreiben?
-Wo bekomme ich im internet ausfuerliche informationen ueber kleinwindanlagen ( testberichte, wie ist der aufbau, wie funktioniert was usw.)

Jaja, ich weiss, viele fragen, allerdings begebe ich mich hier auf absolutes neuland und moechte nicht falsch investieren bzw. an abzocker geraten die mich uebers ohr hauen weil ich keine kenntniss habe.

Ich danke jedem der mir weiterhelfen kann, wenn ihr fragen habt oder noch informationen benoetigt dann fragt mich bitte.

Vielen dank im voaus
Gruss Joerg

alexander klautke

Beitragvon alexander klautke » 31.08.2005 16:52 Uhr

hallo!
ich hab mal im tv (orb/rbb) gesehen, da hat einer in der sendung "heimatjournal" sich in brandenburg so ein ding selbst gebaut, betreibt damit auf seinem vwbus eine mobile pa-sound-anlage.

einfach ne alte 12v-lichtmaschine, mit ein paar autobatterien gekoppelt, die lädt er mit windkraft auf, das genügt um ca 1000 watt für einige std zu nutzen.

für ne waschmaschine wirds nicht reichen, aber für radio, notebook, tv und video, nen kühlschrank und ein paar sparlampen allemal.

aus nem alten fahrrad-vorderrad mit nabe/kugellagern und ein paar pappstreifen oder holzlamellen das windrad gebaut,
mit keilriemen auf die lima übertragen.
das ganze auf einen schiebemast (teleskopmast), da in 6m höhe mehr wind als am boden.

spannungswandler 12 auf 220volt gibts bei jeden elektronikladen
(ebay, conrad)

mal auf der rbb-online-seite suchen, vielleicht kannst du das video und den namen des bastlers erfahren.
habs auf meinem def-notebook irgendwo gespeichert....??

wäre dort auf der insel solartechnik nicht interessant?

windige grüsse aus dem sonnigen neckartal
alexander klautke
Jansche

Beitragvon Jansche » 31.08.2005 16:52 Uhr

hallo,

aerodyn hat gerade in zusammenarbeit mit sma ein 5kw-windrad names aerosmart auf den markt gebracht - auf der messe in hamburg wurde es ausführlich vorgestellt. in einem starkwindgebiet bringt das so 10000 kwh/anno. der zugehörige wechselrichter ist auf inselbetrieb ausgelegt. preise kann ich dir nicht genau nennen - aber so um die 2000 euro/kw (inkl. wechselrichter) wird es wohl liegen.

vielleicht hilft dir die information ja weiter ...
Gerhard

Beitragvon Gerhard » 31.08.2005 16:52 Uhr

Hallo Jörg!

Meines Wissens sind kleine Windräder ziemlich teuer,
Inselbetrieb sowieso (Speicherung).
Gerade bei kleinen Anlagen wird oft nur der "Kopf" der Anlage geliefert und den Turm muß man sich von einem Schlosser anfertigen lassen.
Falls du gerne bastelst:
unter www.otherpower.com findest du detaillierte Anleitungen mit Fotos zum Bau einer kleinen Windkraftanlage aus dem Vorderachsfederbein eines Autos.

Grüße Gerhard
W. Szanowski

Beitragvon W. Szanowski » 31.08.2005 16:52 Uhr

Hallo Joerg,


ich bin gerade dabei eine komplette professionelle Hausstromversorgung für den Europäischen Markt zusammenzustellen. Diese basiert auf einem 1kW Windgenerator mit Batterien und Wechselrichtern für 230V. Optional können auch Solarpanels angeschlossen werden. Die Anlage wird modular aus Serienteilen eines renomierten Herstellers zusammengesetzt. Viele dieser kleinen Anlagen sind bereits in abgelegenen Rergionen im Einsatz.
Sollten Sie ernsthaft Interesse haben bitte ich Sie um Nachricht per email, da ich mich z.Z. noch auf Auslandsreise befinde. (info@lion-power.de)

Ich würde mich feuen wieder von Ihnen zu hören.

Mit freundlichen Grüßen
W. Szanowski
z.Z. Peking
Lutz Junitz

Beitragvon Lutz Junitz » 31.08.2005 16:52 Uhr

» Ich bin auf der suche nach allen moeglichen informationen (bitte keine
» Buchvorschlaege) die noetig sind um mir eine brauchbare kleinwindanlage
» fuer mein haus zu kaufen. Es ist bei mir kein feststromanschluss
» vorhanden, derzeit wird der strom vom genertaor geliefert. Diesen moechte
» ich aber so wenig wie moeglich nutzen und deshalb auf windenergie
» umsteigen. Es soll keine netzeinspeisung erfolgen. Ich wohne in einem
» starkwind bereich (fuerteventura), eine information hier vor ort ist
» leider nicht moeglich.
»
» -Wer hat erfahrungen mit windanlagen die fuer den privatgebrauch sinnvoll
» sind?
» -Wie kann ich ermitteln was fuer ein windrad fuer mich das beste ist
» (leistung, watt etc.)?
» -Was ist alles noetig um die windenergie so umzusetzen bis das ich auch
» 220V habe.
» -Kann ich durchwindenergie auch meine waschmaschine betreiben?
» -Wo bekomme ich im internet ausfuerliche informationen ueber
» kleinwindanlagen ( testberichte, wie ist der aufbau, wie funktioniert was
» usw.)
»
» Jaja, ich weiss, viele fragen, allerdings begebe ich mich hier auf
» absolutes neuland und moechte nicht falsch investieren bzw. an abzocker
» geraten die mich uebers ohr hauen weil ich keine kenntniss habe.
»
» Ich danke jedem der mir weiterhelfen kann, wenn ihr fragen habt oder noch
» informationen benoetigt dann fragt mich bitte.
»
» Vielen dank im voaus
» Gruss Joerg

Lutz Junitz

Beitragvon Lutz Junitz » 31.08.2005 16:52 Uhr

Hallo Joerg,

wir haben das was Du suchst!
Unter www.windgeneratoren.com findest Du unsere neu Entwickelten Windgeneratoren.

Für Dich wäre der Cyclon 2000 interessant und er kostet
3.600 € Brutto. Wiegt nur 12 KG und ist innerhalb 2 Std. instaliert. Ein Wechselrichter und Batterien sind nicht dabei.

MFG
Lutz Junitz
0170 3533822
Alfonso

Beitragvon Alfonso » 31.08.2005 16:52 Uhr

Hallo Alexander
Ich suche GENAU so etwas zum basteln auf mein wohnmobil.Ich habe bei rbb -fensehen die alten sendungen bis februar durchsucht,leider nichts gefunden.wann war diese sendung ungefähr?hast du noch andere infos bezüglich windradbastlern?(sir.ron@gmx.de)
vielen dank
gruß aus Ulm
» hallo!
» ich hab mal im tv (orb/rbb) gesehen, da hat einer in der sendung
» "heimatjournal" sich in brandenburg so ein ding selbst gebaut, betreibt
» damit auf seinem vwbus eine mobile pa-sound-anlage.
»
» einfach ne alte 12v-lichtmaschine, mit ein paar autobatterien gekoppelt,
» die lädt er mit windkraft auf, das genügt um ca 1000 watt für einige std
» zu nutzen.
»
» für ne waschmaschine wirds nicht reichen, aber für radio, notebook, tv und
» video, nen kühlschrank und ein paar sparlampen allemal.
»
» aus nem alten fahrrad-vorderrad mit nabe/kugellagern und ein paar
» pappstreifen oder holzlamellen das windrad gebaut,
» mit keilriemen auf die lima übertragen.
» das ganze auf einen schiebemast (teleskopmast), da in 6m höhe mehr wind
» als am boden.
»
» spannungswandler 12 auf 220volt gibts bei jeden elektronikladen
» (ebay, conrad)
»
» mal auf der rbb-online-seite suchen, vielleicht kannst du das video und
» den namen des bastlers erfahren.
» habs auf meinem def-notebook irgendwo gespeichert....??
»
» wäre dort auf der insel solartechnik nicht interessant?
»
» windige grüsse aus dem sonnigen neckartal
» alexander klautke
alexander klautke

Beitragvon alexander klautke » 31.08.2005 16:52 Uhr

hallo!
das online archiv des rbb geht leider nur bis februar 04.
die sendung war älter.
hab mal gegoooogelt:
wenn du "windrad" eingibst findest du vieles,
z.b. das:
[link]http://home1.tiscalinet.de/beitimedia/windradbau/[/link]
[link]http://www-eti.etec.uni-karlsruhe.de/vogehe/drachen/Wradm.htm[/link]
und vieles mehr
wenn ich noch was finde, melde ich mich!
grüsse aus dem schönen, sonnigen aber windigen neckartal
alexander klautke
Mario

Beitragvon Mario » 31.08.2005 16:52 Uhr

» Ich bin auf der suche nach allen moeglichen informationen (bitte keine
» Buchvorschlaege) die noetig sind um mir eine brauchbare kleinwindanlage
» fuer mein haus zu kaufen. Es ist bei mir kein feststromanschluss

Guten Tag Joerg!

Eternal Energy Mini-Windkraftanlagen
inkl. Mast, Wechselrichter, 12/24Volt
von 200Watt-5KW

WK200 = 989.-€
WK300 = 1.279.-€
WK500 = 1.799.-€
WK1000= 2.989.-€
WK2000= 4.890.-€
WK5000= 14.980.-€
www.eternalenergy.de

Gruß Mario

Nächste

Zurück zu Windkraft



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Hilfe benoetigt fuer Kleinwindrad.