Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Windkraftanlagen, Kleinwindkraftanlagen, Windenergie, Planung, Windparks
bastelheini

Beitragvon bastelheini » 31.08.2005 16:51 Uhr

Hallo,

würde gerne in meinem Wochenendhäuschen eine 12V Auto-Batterie mit einem GS-Generator aufladen, wo bekomme ich eine Anleitung um mir einen Laderegler zu basteln??
oder einen günstigen zu kaufen?

Danke!!

Bernd Schlüter

Beitragvon Bernd Schlüter » 31.08.2005 16:51 Uhr

Der Laderegler für einen Windgenerator ist besonders einfach herzustellen: Er besteht nur aus einer genügend starken 12-Voltlampe, die von einem Leistungstransistor eingeschaltet wird, wenn die maximale Ladespannug überschritten wird. Das kann von zwei gut 6-Voltdioden guter Qualität und einem Widerstand, der zwischen Basis und + geschaltet ist, geschehen. Gute Qualität, weil bei Unterschreiten der Maximalspannung kein Entladestrom mehr fließen soll.
Statt Autolampen kann man auch einen beliebigen anderen Belastungswiderstand nehmen, der wirklich die maximal vorkommende Windleistung aufnehmen kann. Das Besondere an einer Windenrgieanlage ist ja, dass diese immer belastet bleiben muss, sonst wird es zu gefährlich und vor allem ungleich lauter, wenn der Akku voll ist. Die Dioden sind billig und müssen zusammen die richtige Spannung zwischen 13,6 und 14 Volt ergeben. Bastler fragen. Solarregler schalten aus, aber auch dafür lässt sich dieser Regler hier verwenden.

Wichtig: Alle paar Monate ist während starken Windes der Regler abzuschalten, damit die Batterie für etwa eine Stunde tüchtig durch gesprudelt (=überladen) wird. Nur dann lebt sie lange, weil sich sonst konzentrierte Säure unten absetzt. Länger sprudeln lassen ist aber auch schädlich.
Ich habe gute Erfahrung mit leidlich funktionierenden alten Autobatterien gemacht. Solarbatterien halten meist nicht viel länger, weil die Batterie oft doch zu tief entladen wird. Dann lieber öfter eine neue alte umsonst. Man kann auch vorzeitig die eigene Batterie aus dem Auto auswechseln, solange die noch einigermassen funktioniert, die erholt sich meist an der Windanlage. Sonst im Baumarkt fragen, 12 Volt-Lampe mitnehmen. Keine Nicads oder NMhs nehmen! Die erinnern sich sofort mit Grausen an Solar- und Windanlagen.

Ist schon ein wenig Pantscherei! Plastik unterlegen wegen Überkochens beim Sprudeln! Im Auto ist Sprudeln lassen unnötig wegen der Schüttelei in den Kurven.
Bernd Schlüter

Zurück zu Windkraft



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Laderegler 12V