Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Solarwärme, Solarkollektoren, Schwimmbaderwärmung, Montagesystemen
spitfire01
Beiträge: 2
Registriert: 31.01.2006 18:00
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon spitfire01 » 21.05.2006 13:05 Uhr

Hallo,

wir haben ein Haus Bj 1936 gekauft und haben die Heizungsanlage da total veraltet ausgetauscht.
Eingebaut wurde ein Gas Brennwergerät, ein 800 ltr Speicher, eine Solaranlage (Flachkollektoren) mit 12,4 m2 zur Heizungsunterstützung und Warmwasser sowie ein Kaminofen mit Heizungsunterstützung (alle Teile sind an den 800 ltr Speicher angeschlossen).

Da wir noch nicht im Haus wohnen ist die Fußbodenheizung im EG und die Heizkörper im OG ausgeschaltet.Somit liegt auch kein Verbrauch vor!!!

Dennoch,komme ich Mittags zum arbeiten ans Haus zeigt die Regelung der Solaranlage eine Temperatur von 75 Grad C im Speicher an,schaue ich mir nach ca 8 bis 10 Stunde die Temperaturen nochmal an habe ich regelmäßig einen Verlust von ca 10 Grad C.Ist das nicht viel zu viel????? Dachte 10 Grad verlust in der Woche wäre OK.Wie gesagt es findet momentan kein Verbrauch statt da auch alle zulaufleitungen zu den Verbrauchern am Speicher selbst zugedreht sind.

Gruß Tom

chrmichel
Aktivität: neu
Beiträge: 10
Registriert: 24.05.2006 21:03
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon chrmichel » 19.08.2008 19:56 Uhr

Ich greife diesen alten Beitrag mal auf.

Habe gerade eine Ökofen Pelletheizung, mit Ökofen 850l Schichtenspeicher und Solar installiert. Nun meine Frage:

Das Solar erwärmt den Puffer z.B auf 75 Grad. Über nacht, wo kein Verbrauch statt findet, verliere ich ca. 4 Grad der oberen Temp, und ca. 8 Grad der unteren Temp des Speichers. Ist das normal? Alle Bremsen sind zu und über den Kollektor zirkuliert auch nichts. Warmwasser zirkulation ist auch keine da "Zirkomat" eingebaut ist.

Was habt ihr so Erfahrungen mit Wärmeverlusten des Pufferspeichers???
GMil
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 670
Registriert: 29.02.2008 12:48
Wohnort: Nähe Fürth / Bayern
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 1 Mal

Beitragvon GMil » 19.08.2008 20:05 Uhr

Der 500l-Kombispeicher meiner WP verliert ohne Entnahme ca 1 K pro 24 h.
Gruß

Gerhard
chrmichel
Aktivität: neu
Beiträge: 10
Registriert: 24.05.2006 21:03
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon chrmichel » 20.08.2008 19:42 Uhr

Hier gibt es doch eineige Leute mit größeren Speichern.
Kann jemand hierzu ein paar Zahlen nennnen?
chrmichel
Aktivität: neu
Beiträge: 10
Registriert: 24.05.2006 21:03
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon chrmichel » 22.08.2008 19:29 Uhr

Es kann doch nicht sein, dass hier niemand ein paar Zahlen nennen kann???
tobii
Aktivität: neu
Beiträge: 10
Registriert: 16.09.2007 15:19
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon tobii » 23.08.2008 22:34 Uhr

also meiner (400L) verliert auch schon seine 6-7K pro tag.je höher die temperatur desto höher der verlust.......

plari
Beiträge: 1
Registriert: 03.09.2008 15:07
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon plari » 03.09.2008 16:01 Uhr

Hallo!

10 K sind viel zu viel. Die Frage ist nur, ob er die 10 K über dem gesamten Speicher verliert -> miserable Isolierung - leider oft anzutreffen und leider auch in meinem Keller; oder ob du nur eine Verringerung um 10 K misst, weil die Schichtung zusammenbricht und sich das schöne heiße Wasser oben mit dem kalten Wasser unten vermischt - leider auch in meinem Keller anzutreffen.
Um eine Vorstellung eines funktionierenden Schichtenspeichers zu bekommen mal mit dem Oskar von ratiotherm beschäftigen. Geniale Schichtungsstabilität und Verlust von 1K/24h durch sehr gute Isolation. Hätt ichs mal eher gewusst, jetzt werd ich wohl meinen perspektivisch als Auslagerungsspeicher nehmen und nen Oskar daneben stellen... Das Geld hätt ich mir sparen können.

plari

Zurück zu Solarthermie, Solaranlagen, Kollektoren, solare Wassererwärmung



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Sind ca 10 Grad C verlust in 24h nicht zuviel???