Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News und Pressemeldungen Förderkonditionen 2013 energieffiziente Gebäudesanierung Grundlagenwissen nach Thema Veranstaltungen: Messen, Seminare, Kongresstermine Tools, Onlinerechner und Newsletter Marktplatz für Endverbraucher Diskusssionsforum Marktplatz für Gewerbetreibende forum
Erdwärme, Wärmepumpe, Erdkollektoren, Wasserwärmepumpen, Bohrungen, Sonden
Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
mkwert

Beitragvon mkwert » 31.08.2005 16:49 Uhr

moin moin

jetzt kommt noch die frage nach dem wärmepumpen-hersteller:

ich habe verschiedene angebote von heizungsbauern vorliegen.

in einem wird eine Logafix-wärmepumpe von Buderus angeboten.
in einem anderen wird Ochsner angepriesen.
ein drittes weist eine anlage von Hautec aus.

da sind guter rat bzw. erfahrungen teuer.

1.) wie sind die hersteller zu bewerten bzgl. effizienz, service, haltbarkeit?

2.) gibt es einen anderen hersteller, von dem man sagen kann: das ist der name in sachen wärmepumpenbau, da habe ich nur positive erfahrungen bei xxx verbauten anlagen?

3.) viel wichtiger wären mir erfahrungen von jenen, die solche anlagen schon etwas länger im keller stehen haben (etwa 2 bis 3 jahre).

vielen dank schon mal für eure antworten.

bis denn :)
Gast

Beitragvon Gast » 02.10.2005 12:06 Uhr

hallo,
die meisten hersteller produzieren vernünftige Wärmepumpen die im wesentlichen keine qualitätsunterschiede haben. wichtig ist der service der dahintersteht und der Heizungsbauer.
gruß
wolfgang

Mukkel

Beitragvon Mukkel » 29.12.2005 10:27 Uhr

Moin moin,

habe die Logafix im Einsatz, die ist übrigens baugleich mit Dimplex(die haben bessere Dokumentation), leider noch nicht ganz ein Jahr. Vorher hatte ich 27Jahre eine Waterkotte.

Bei Waterkotte hatt mir einfach das Preis/Leistungsverhältniss nicht zugesagt, desweiteren waren die nicht so flexibel bei der Steuerung.

Mukkel

gast

Beitragvon gast » 20.02.2006 12:38 Uhr

moin moin,

Die meisten wärmepumpen sind gut, nur den service von der firma Hautec ist sehr schlecht, es wird nicht geleifert was gestellt und bezahld wird und wenn es später probleme gibt, kommt keiner raus.

also niemals eine Hautec

gruß
Aktivität: gering
Benutzeravatar
Beiträge: 20
Registriert: 22.01.2006 12:31
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon ErdGeKo » 20.02.2006 16:57 Uhr

Hallo,
Die Firma Waterkotte baut schon 30 Jahre Wärmepumpen. Die sollten also über die nötige Erfahrung verfügen um gute Wärmepumpen zu bauen. Wir empfehlen unseren Kunden die Firma Waterkotte!
Gruß

Aktivität: durchschnittlich
Beiträge: 54
Registriert: 29.12.2005 10:30
Wohnort: Grossenheidorn bei Hannover
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Mukkel » 21.02.2006 09:21 Uhr

Moin moin,

@ErdGeKo

ja, das dachte ich auch, aber die Fa. Waterkotte ist nur vom Service her in Ordnung, wenn sie einen "Fachbetrieb" als Ansprechpartner haben, oder aber sich ein "Fachbetrieb" für sie stark macht. Wenn man sich als Endkunde mit der Fa. Waterkotte in Verbindung setzt, sieht das ganz anders aus. Meine eigene Erfahrungen sind:
Historie:

- 27Jahre Waterkotte im Einsatz, ohne Probleme
- Austausch gegen Neugerät vorgesehen
- 1. Anschreiben an Waterkotte mit bitte um Nennung eines Vertriebspartners im Raum Hannover MIT Heizungsbau-Kenntnissen, keinen Kältetechniker, dies wurde per Mail und auch telefonisch durchgeführt.
- Was kam dann ... ein Kältetechniker der nicht in der Lage war die WP in mein bestehendes System zu integrieren.
- Wieder Anschreiben und Anruf bei der Fa. Waterkotte, Zitat "Entschuldigung, das haben wir nicht gewusst". Inzwischen lag meine eigene Zeichnung meiner Anlage bei Waterkotte vor, und ich hatte auch schon Kontakt zu einem Techniker.
- Wieder eine Kontaktaufnahme ... ein Kältetechniker, wieder mit sehr begrenzten Heizungsbau-Kenntnissen :-(

Nach einem 1/2 Jahr war ich es leid, ich hoffe dies ist nur ein Einzellfall gewesen!!!
Jetzt brummt bei mir ne Buderus Logafix. Buderus hat mich gleich an einen Inhaus-Techniker verwiesen, mit dem ich meine Vorstellungen durchsprechen konnte. Der war dann 3 Tage danach mit einem Heizungsbauer vor Ort um sich ein Bild zu machen. Danach wurde ein Angebot erstellt.

Gruss

Mukkel
Aktivität: durchschnittlich
Beiträge: 70
Registriert: 20.09.2005 11:45
Wohnort: Lehrte
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Quehl » 21.02.2006 12:26 Uhr

@ Mukkel

ich will auch meine 20 Jahre alte Löwe WP ersetzen. Waterkotte gibt keine Auskunft und der Vertreter in Burgdorf scheint mir nicht so kompetent zu sein. Zumindest kann er vorhandene Anlagenteile nicht richtig beurteilen.
Und eine PC Anbindung mit meiner Software gibt es bei Waterkotte nicht. Das sind die Hauptgründe, weshalb ich keine Waterkotte nehmen kann.
Wie ist der Kältetechniker zu erreichen? Da ich evtl. eine WP zur Herstellung in Auftrag geben will, erscheint mir ein Kältetechniker geeigneter als ein HB. Die Einbindung könnte ich selber machen, aber die Probleme auf der Kälteseite der WP kann ein Kältetechniker sicherlich besser lösen.

mfg
Quehl

Quehl ett gmx.de
Aktivität: durchschnittlich
Benutzeravatar
Beiträge: 82
Registriert: 12.11.2005 14:50
Wohnort: A-4101 Feldkirchen
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon iszmiruebel » 22.02.2006 14:27 Uhr

Hi zussamm'n!

Wechselte nach 21 J die WW-WP Eigenkonstruktion gegen eine moderne Heliotherm.

Aufstellung und Inbetriebnahme dauerte gute 2 Stunden.

Mußte aber vorher den Pumpenraum neu adaptieren (Fliesen, Überputzstromleitungen, Mahler usw.)

Zur el. Einbindung wurde der alte Schaltkasten mit folgenden Innereinen versehen:

[img]http://www.ernst-kitzberger.at/energie\forum\pumpensteuerung2.GIF[/img]

Hiermit kann ich die Pumpen testen, entlüften und vorwählen! :idea:
Beim Einschalten der EQ-Pumpe wird parallel das bei mir unbedingt notwendige Entlüftungsventil geschlossen (Abfluß in Saugbrunnen)

Näheres in privater Energie HP

Gruß Ernst

Zurück zu Geothermie & Wärmepumpen



 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag


a n z e i g e



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Buderus, Ochsner, Hautec oder andere?