Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Förderkonditionen 2013 energieffiziente Gebäudesanierung Grundlagenwissen nach Thema Veranstaltungen: Messen, Seminare, Kongresstermine Tools, Onlinerechner und Newsletter Marktplatz Diskussionsforum B2B Branchenmarktplatz forum
Heizungstechnik (allgemein), Installationstechnik, kombinierte Heizsysteme, Heizung im Neubau, Klimatechnik, Umstieg auf neue Heizungsanlage (Heizungssanierung)
MarianneW

Beitragvon MarianneW » 17.03.2006 14:07 Uhr

Hallo.

wer hat Erfahrung mit dem Dachs Kessel? Oder wer kann uns eine geeignete Heizung für ein Zweifamilienhaus (ca. 200 qm) nennen, die sparsam und efektiv ist? Wir sind noch nicht festgelegt?

pro und contra.

Matze

Beitragvon Matze » 19.03.2006 00:47 Uhr

Soweit ich informiert bin lohnt sich der Dachs erst ab grösseren Heizflächen. Ausserdem soll der Hersteller Senertec bei den Wartungskosten ganz schön zulangen. Für Deinen bedarf erscheint mir der Whispergen interessanter.
Gast

Beitragvon Gast » 21.03.2006 07:32 Uhr

Wir betreiben ein Dachs für ein Haus mit 250 mxm mit Trinkwassererwärmung. Die gesamte Heiz- Energiekostenersparnis liegt aktuell bei 3500 €. Das Haus / Büro ist warm und wir verdienen Geld, das wir vom Netzbetreiber und Hauptzollamt bekommen.
Gast

Beitragvon Gast » 21.03.2006 07:34 Uhr

[quote="Anonymous"]Wir betreiben ein Dachs für ein Haus mit 250 mxm mit Trinkwassererwärmung. Die gesamte Heiz- Energiekostenersparnis liegt aktuell bei 3500 €. Das Haus / Büro ist warm und wir verdienen Geld, das wir vom Netzbetreiber und Hauptzollamt bekommen. Die Ersparnis ist ein durchschnittlicher Jahreswert.
ist dein Haus gedämmt? Wie hoch ist nach Wärmebedarfsberechnung die zu leistende Heizenergie?

Zurück zu Haustechnik, SHK



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Wer hat Erfahrung mit Dachs Kessel????