Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Förderkonditionen 2013 energieffiziente Gebäudesanierung Grundlagenwissen nach Thema Veranstaltungen: Messen, Seminare, Kongresstermine Tools, Onlinerechner und Newsletter Marktplatz Diskussionsforum B2B Branchenmarktplatz forum
BHKW-Heizung, Blockheizkraftwerke, Mini-BHKW, Kraft-Wärme-Kopplung, Umbau, Selbstbau, Mikro-KWK, Generatoren, Gasmotoren
Levi

Beitragvon Levi » 17.03.2006 00:13 Uhr

Hallo zusammen,

wir planen zur Zeit in BHKW mit 80 KW elektrisch um damit das eigene Haus als auch Nachbarhäuser zu beheizen. Wenn alle Kosten mit einbezogen werden ist eine Rentabilität mit Rapsöl nicht drin (Solange ich nicht selbst presse). Also entweder Sojaöl oder Palmöl (Bei Abnahme von 25to für 0,45 ct/Liter). Das muss leider bei 40 Grad gelagert werden. Dafür ist ein Erdtank mit 40.000 Litern vorgesehen, der eine Tankheizung erhält.

Hat hier schon jeman Erfahrungen?

Grüße
Levi

six-pack

Beitragvon six-pack » 18.03.2006 09:48 Uhr

:) Hallo Levi,

bin auch gerade dabei ein BHKW mit Palmöl zu errichten. Leistung 125kW el.
Bin derzeit mit einem Tankbauer in Kontakt der sich noch bei versch. Stellen schlau machen will. Mein Tank, ebenfalls 40.000 Liter, wird vorort zusammengeschweißt. Laut Aussage meines BHKW-Anlagenbauers soll der Boden und die Wände mit Heizschlangen im Abstand von 20 cm bestückt sein. Mir scheint diese Aussage maßlos überdimensioniert. Als würde man mit Kanonen auf Spatzen schießen. Falls Du neue Infos hast, kannst Du mir bitte Nachricht unter mueller-bhkw@web.de zukommen lassen. Wenn ich weiter Infos habe wirst Du natürlich ebenfalls informiert.

Gruß six-pack :D
Gast

Beitragvon Gast » 25.03.2006 14:10 Uhr

Hallo zusammen,


ich interessiere mich auch für eim BHKW auf Palmöl Basis ab 80 KWel. Ich habe aber noch keinen Hersteller gefunden der mich überzeugt hat. Kann mir jemand Hersteller nennen.


Gruß Philipp
Gast

Beitragvon Gast » 03.04.2006 22:33 Uhr

Hallo zusammen, lange schon beschäftige ich mich mit BHKW / KWK-
Betriebsformen und deren Idealausbauvarianten.
Oftmals werden als Brennstoff Palmöle favoritisiert, letztendlich stellt sich
jedoch die Frage der tatsächlichen Ölqualität, dessen Wasser- und vor allem Phophatgehalte. Sollte der Qualitätsstandart nach DIN-Norm nicht gewährleistet werden, besteht für den Motor eine Gefahr und ein recht
kurzlebiges Schauspiel.
Vertragsabschlüße müßen dbzgl. im Detail geprüft und rechtl. abgesichert werden. Gerne bin ich dbzgl. behilflich und prüfe Lieferverträge, bzw.
deren Qualitätsnormen.
Meine e-mail adresse: rwebeck@aol.com
DBrakensiek

Beitragvon DBrakensiek » 15.04.2006 17:00 Uhr

Hallo :roll: ,

ich werde ein BHKW mit 25 kw el. von Bioenergie Tann errichten.

Welches Pflanzenöl von wem würdet ihr empfehlen?

Wer hat Lust an einen Erfahrungsaustausch mitzuwirken?

E-mail : DBrakensiek@aol.com

Gruß Didi :lol:
substrade

Beitragvon substrade » 15.06.2006 18:01 Uhr

Wir sind ein Handelsunternehmen mit Agrarprodukten und werden unsere guten Kontakte nach Südostasien im Hinblick auf Palmöl nutzen, um den Rohstoff direkt zu importieren. Bei Interesse bitte melden unter contact@substrade.de

Jan
Beiträge: 1
Registriert: 02.07.2006 15:05
Wohnort: Schleswig
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Jan » 02.07.2006 15:30 Uhr

Moin Moin,

es gibt keine Anbieter derzeit auf dem Markt die eine eingermassen zufriedentstellende Verfügbarkeit (Zuverlässigkeit) anbietet. Fast alle bis zu einer Leistung von 500KWel haben Probleme mit Verseifung des Motorenöls, Ventielen, Einspritzdüsen und Kolben durch den Pflanzenölkraftstoff.

Wenn ihr zu dem thema mehr fragen habt schreibt mir einfach eine mail.

gruß
Jan
GR
Beiträge: 3
Registriert: 04.10.2006 17:52
Wohnort: Braunfels
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon GR » 04.10.2006 17:58 Uhr

wir planen ein 150KW BHKW auf Palmölbasis und suchen noch nach einer vernünftigen Nutzung der Wärme in den Sommermonaten, um diese nicht in die Atmosphäre zu blasen.
Was gibt es da noch außer Warmwasser und evt. beheizen kühler bewohnter Kellerräume?
bhkwshorty
Aktivität: neu
Beiträge: 5
Registriert: 15.01.2007 16:51
Wohnort: Hamburg
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon bhkwshorty » 15.01.2007 17:00 Uhr

Ich denke, alle die mit Palmöl Ihr BHKW fahren möchten, sollten noch vorsichtig sein.
Die Variante, ein BHKW zu nehmen, was man kurzfristig auf Rapsöl umstellen kann, wäre günstiger.
Viele Hersteller ziehen ja grad wieder ein wenig zurück.
Die Vorfreude vom Palmöl, war wohl etwas gross. Es wird wird wohl um den stabilen Lauf zu gewährleisten, noch etwas Zeit vergehen.
Die Rapsölmotoren, von Schnell und Bosse sollen ja ganz gut im Rennen liegen.
MfG Shorty

Nächste

Zurück zu BHKW, KWK



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: BHKW mit Palmöl