Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Förderkonditionen 2013 energieffiziente Gebäudesanierung Grundlagenwissen nach Thema Veranstaltungen: Messen, Seminare, Kongresstermine Tools, Onlinerechner und Newsletter Marktplatz Diskussionsforum B2B Branchenmarktplatz forum
Erdwärme, Wärmepumpe, Erdkollektoren, Wasserwärmepumpen, Bohrungen, Sonden
iszmiruebel
Aktivität: durchschnittlich
Benutzeravatar
Beiträge: 82
Registriert: 12.11.2005 14:50
Wohnort: A-4101 Feldkirchen
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon iszmiruebel » 11.02.2006 14:28 Uhr

Bild Wintertage:

Wegen des langen, kalten Winters, erreichte die Grundwassertemperatur einen Tiefststand wie noch nie:

Bild

Im Durchschnitt war dieser Winter um 1°K kälter, und lt. Bericht im TV wird dabei um ca. 15% mehr Heizenergie verbraucht.

Gesamtheizkostenerhöhung bei Öl z.B. ca. 38% - angeblich?? bis zu €350 mehr!!

Dabei meldete sich der Winter in unseren Regionen wiederum kräftig zurück.

Bild
Ostseite

Bild
Nord

Bild
Nordwest

Bild
Wintermärchen auf der Terasse

Bild

Anbei Verbrauch der WW-WP der letzten Monate exkl. Kachelofen

Möchte mich bei dieser Gelegenheit für die Zuschriften bezüglich
private Energie HP bedanken.

Gruß Ernst

Gast

Beitragvon Gast » 11.02.2006 22:20 Uhr

ja, das kommt davon, wenn man die Dächer bis zum geht nicht mehr dämmt. Ohne Wärmedämmung und mit Heizung darunter wäre der Schnee nicht so hoch geworden. Wäre eine Zukunftsaufgabe für eine Regelung. Schnee höher als 20cm, dann Dachheizung höher stellen. Wenn geschmolzen, Dachheizung wieder runter.

mfg
Quehl
Mukkel
Aktivität: durchschnittlich
Beiträge: 54
Registriert: 29.12.2005 10:30
Wohnort: Grossenheidorn bei Hannover
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Mukkel » 13.02.2006 22:29 Uhr

@iszmiruebel

Moin moin,

isr der von dir angegebene Verbrauch incl. Warmwasserbereitung oder ohne??

Ich liege im Januar bei(incl. aller Pumpen, Regelungen ....)
NT = 881,41KWh
HT = 82,23KWh

Der Januar ist der erste Monat wo ich alle Daten erfasse. Ich habe die Daten der gesamten Anlage bald ebenfalls im Netz. Ist das nen Aufwand so ne HP zu erstellen. Aber ich sehe an der deinigen, das es sich lohnt :-)

Gruss

Mukkel
iszmiruebel
Aktivität: durchschnittlich
Benutzeravatar
Beiträge: 82
Registriert: 12.11.2005 14:50
Wohnort: A-4101 Feldkirchen
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon iszmiruebel » 19.02.2006 17:12 Uhr

@mukkel!

Die Verbrauchsdaten waren ohne WW

siehe nun inkl. WW
Bild

Neu auf der Energie-HP "album" folgendes:

Bild

Grundriß "my home"

Bild

Freut mich von der angehenden HP zu hören - noch "under construction"?? :roll:

BildP.S.: new: es gibt Avatar - Dank an Admin!

Gruß Ernst

Zurück zu Geothermie & Wärmepumpen



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n



Sie lesen gerade die Forendiskussion: WW-WP Grundwassertemperatur Tiefststand