Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Förderkonditionen 2013 energieffiziente Gebäudesanierung Grundlagenwissen nach Thema Veranstaltungen: Messen, Seminare, Kongresstermine Tools, Onlinerechner und Newsletter Marktplatz Diskussionsforum B2B Branchenmarktplatz forum
Pelletzentralheizungen, Holzpelletöfen, Hackgutheizungen, Pelletlagerung, Pelletbefüllung, wasserführende Pelletöfen
Holzpellets

Beitragvon Holzpellets » 01.02.2006 20:22 Uhr

habe ich in einer mail gefunden, wenn jemand für Grossmengen bedarf hat bitte:

Sehr geehrte Damen und Herren!
Wir bieten Ihnen Holzpellets aus Russland an.
Holz-Pellets bestehen aus naturbelassenen Spaenen der Holzverarbeitung. Trocken wird der gewachsene Rohstoff unter hohem Druck gepresst, wobei ein sauberer
Qualitaetsbrennstoff mit hohem Brennwert entsteht.

• 6 mm Durchmesser
• ca. 30 - 45 mm lang
• Heizwert: > 18.000 kJ/kg
• Restfeuchte: < 10 %
• Ascheanteil: < 0,5 %

Unsere Vorteile:

• natuerliche, zukunftssichere, umweltschonende Energiequelle
• sauberer Qualitätsbrennstoff mit hohem Brennwert
• CO2-neutrale Verbrennung
• entlastet die Umwelt, wirkt der Klimaveränderung entgegen
• Produktion und Eigenschaften werden staendig kontrolliert
• preiswerte, prompte und zuverlaessige Lieferung
Vom Hersteller geprueft nach SGS Ref ą 0875/M-SP-05/a


Normen fur Pellets DIN 51 731 ONORM M 7135 Zertifizierungsprogramm DINplus

Durchmesser 4 bis 10 mm 4 bis 10 mm -
Lange < 50 mm < 5 x d < 5 x d
Rohdichte > 1,0-1,4 kg/dm3 > 1,12 kg/dm3 > 1,12 kg/dm3
Wassergehalt < 12 % < 10% < 10%
Schuttgewicht keine Anforderungen keine Anforderungen keine Anforderungen
Abrieb keine Anforderungen < 2,3 % < 2,3 %
Aschegehalt < 1,5 % < 0,5 % < 0,5 %
Heizwert 17,5-19,5 MJ/kg >18 MJ/kg >18 MJ/kg

Schwefelgehalt < 0,08 % < 0,04 % < 0,04 %
Stickstoffgehalt < 0,3 % < 0 ,3 % < 0 ,3 %
Chlorgehalt < 0,03 % < 0,02 % < 0,02 %

Arsen < 0,8 mg / kg keine Festlegungen < 0,8 mg / kg
Blei < 10 mg / kg keine Festlegungen < 10 mg / kg
Cadmium < 0,5 mg / kg keine Festlegungen < 0,5 mg / kg
Chrom < 8 mg / kg keine Festlegungen < 8 mg / kg
Kupfer < 5 mg / kg keine Festlegungen < 5 mg / kg
Quecksilber <0,05 mg/kg keine Festlegungen < 0,05 mg / kg
Zink < 100 mg / kg keine Festlegungen < 100 mg / kg
Presshilfsmittel nicht erlaubt < 2% < 2%

Preise - ab 135 Euro pro Tonne CIP Abnahmehafen in Europa in Big Bag
ab 110 Euro pro Tonne ExWorks ab Lager St/Petersburg in Big
Bag

Contaktpersone - Artjom Semjonkin
tel. in Russland+79277064042
+79023791611
semtem@mail.ru

Stephan Ostermann
Aktivität: hoch
Beiträge: 466
Registriert: 05.01.2006 00:31
Wohnort: Sehnde / Niedersachsen
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Stephan Ostermann » 01.02.2006 20:49 Uhr

Pellets die der Norm entsprechen, aber nicht danach geprüft sind, sind sehr problematisch!

Wenn mit dem Kessel ein Problem aufkommt und Pellets ohne ÖNorm oder DINplus verwendet worden sind, kann die Garantie auf den Kessel verloren gehen. SGS Ref ą 0875/M-SP-05/a reicht da nicht!

Schaut erst in eure Garantiebedingungen und in die Bedienungsanleitung ob es direkt erwähnt wird.

Wenn ich zu einem Kessel komme der nicht richtig läuft, schaue ich als erstes auf die Qualität der Pellets und frage wo diese her sind. Im zweifel habe ich auch schon die Lieferscheine angesehen, da mangelhafte Pellets aus Russland verwendet worden sind. Das muss nicht vom gleichen Hersteller sein!

Ich möchte hier nicht über die Qualität der angebotenen Pellets urteilen, da man das erst Vor-Ort kann. Ich weise nur auf die Probleme hin, die auftreten könnten.

Schlimmer wird es erst, wenn Strohpellets verwendet werden.

Die Normen hätte man noch ein bißchen schöner formatieren können
:wink:
Grüße vom

AS Solar Kundendienst
Energiesparer
Aktivität: hoch
Beiträge: 259
Registriert: 26.08.2006 07:50
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Energiesparer » 04.10.2006 23:35 Uhr

die Pellets bestehen doch alle aus Holz !!!
wo ist da der Unterschied ???

@Stephan Ostermann

wenn der kessel nicht läuft, die Ursache zuerst beim Kunden suchen??
machtnix
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 2110
Registriert: 29.06.2006 21:44
Lob gegeben: 3 Mal
Lob erhalten: 50 Mal
Kontotyp: Handwerk
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon machtnix » 05.10.2006 06:09 Uhr

Na klar beim Kunden,denn der hat wohl wieder mal schön billig eingekauft und der Heizi soll wie immer den Karren aus dem dreck ziehen,womöglich wieder mal umsonst.

Zurück zu Pelletheizungen, Pelletöfen



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Holzpellets aus St. Petersburg