Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Heizungstechnik (allgemein), Installationstechnik, kombinierte Heizsysteme, Heizung im Neubau, Klimatechnik, Umstieg auf neue Heizungsanlage (Heizungssanierung)
Gast

Beitragvon Gast » 23.01.2006 17:05 Uhr

Hallo,
habe Probleme mit einem Kombi Wasserheizer Fero UW24VM
STB schaltet manchmal die Heizung ab. Und auch wenn wasser gezapft wird(WW) er muss dann wieder entriegelt werden über stb.
was kann da defekt sein.
Pumpe? STB? oder irgendein Fühler?
Heizung ist BJ 92

Bitte um Antwort
Danke

Stephan Ostermann
Aktivität: hoch
Beiträge: 466
Registriert: 05.01.2006 00:31
Wohnort: Sehnde / Niedersachsen
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Stephan Ostermann » 23.01.2006 19:53 Uhr

Hallo...

Eine Fehlerbeschreibung von der Ferne ist genauso effektiv wie die Lösung dazu...

Wenn der STB = Sicherheitstemperaturbegrenzer auslöst, ist das ein Hinweis darauf, dass der Kessel versucht eine Anforderung zu bedienen (Warmwasser). Trotzdem wird die angeforderte Energie nicht abgenommen.

Wenn dein Problem auch beim normalen Heizbetrieb auftritt, wird wohl die Pumpe die Ursache sein. Soweit es nur beim Warmwasserbetrieb auftaucht, solltest du das Umschaltventil mal überprüfen.

Ansonsten einfach den Ferro Kundendienst anrufen bzw. den, der dir die Anlage eingebaut hat.

Grüße vom

AS Solar Kundendienst

Zurück zu Haustechnik, SHK



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Störung am Kombiwasserheizer