Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Heizungstechnik (allgemein), Installationstechnik, kombinierte Heizsysteme, Heizung im Neubau, Klimatechnik, Umstieg auf neue Heizungsanlage (Heizungssanierung)
dogfight76
Aktivität: gering
Beiträge: 27
Registriert: 26.12.2008 11:16
Lob gegeben: 10 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon dogfight76 » 30.12.2008 00:02 Uhr

machtnix hat geschrieben:Wenn es sich wirklich nur um den Flur und Abstellraum handelt,kann man auch ganz leicht mit 15er Kupferrohr selbst bauen und selbstverständlich hartlöten.


Wie selbstbauen ??

Wie ich jetzt ja mitbekommen habe muss auf jedenfall also der Estrich raus !
Wieviel Arbeit ist es wohl den Estrich rauszu hauen ?

Hat das schonmal jemand gemacht ?

greetz
dogfight76
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten !

denkedran
Aktivität: hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 384
Registriert: 22.06.2006 18:18
Wohnort: 85077 Manching
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon denkedran » 30.12.2008 22:14 Uhr

Wäre dies ein passender Vorschlag?

http://www.mair-heiztechnik.de/thermofl ... sicht.html


Gruß Denkedran
machtnix
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 2110
Registriert: 29.06.2006 21:44
Lob gegeben: 3 Mal
Lob erhalten: 52 Mal
Kontotyp: Handwerk
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon machtnix » 30.12.2008 23:26 Uhr

Eventuell wäre ja auch das http://www.roth-werke.de/roth-ger/169.htm eine Alternative.
dogfight76
Aktivität: gering
Beiträge: 27
Registriert: 26.12.2008 11:16
Lob gegeben: 10 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon dogfight76 » 31.12.2008 00:49 Uhr

Das hört sich beides gut an, aber bei beiden Modellen muss der alte Estrich trotzdem raus, oder ??

Mfg
dogfight76
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten !
machtnix
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 2110
Registriert: 29.06.2006 21:44
Lob gegeben: 3 Mal
Lob erhalten: 52 Mal
Kontotyp: Handwerk
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon machtnix » 31.12.2008 08:07 Uhr

Jeder schreibt dir das der estrich raus muß aber du fragst immer noch.
Dann laß ihn halt drin und setze am besten die Dämmung und die FBH einfach auf den jetzigen Fußboden oben drauf wenn es dir lieber ist.
Ist doch ganz einfach.Mach wie du es für richitg hältst und mit dem du am besten noch die allerwenigste Arbeit hast.
dogfight76
Aktivität: gering
Beiträge: 27
Registriert: 26.12.2008 11:16
Lob gegeben: 10 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon dogfight76 » 31.12.2008 09:51 Uhr

machtnix hat geschrieben:Jeder schreibt dir das der estrich raus muß aber du fragst immer noch.
Dann laß ihn halt drin und setze am besten die Dämmung und die FBH einfach auf den jetzigen Fußboden oben drauf wenn es dir lieber ist.
Ist doch ganz einfach.Mach wie du es für richitg hältst und mit dem du am besten noch die allerwenigste Arbeit hast.


Jetzt beruhige dich mal wieder :roll:

Ist ja gut der Estrich muss raus....... und gut ! Mann,mann !

Aber ich hatte weiter oben schonmal gefragt wie schwer es ist den Estrich von der Bodenplatte abzuhauen ! Nach meiner Vorstellung ist das doch fest zusammen jetzt, oder ?

greetz und guten Rutsch
dogfight76

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten !
machtnix
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 2110
Registriert: 29.06.2006 21:44
Lob gegeben: 3 Mal
Lob erhalten: 52 Mal
Kontotyp: Handwerk
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon machtnix » 31.12.2008 10:45 Uhr

Mit ner ordentlichen Makita sollten diese kleinen Flächen eigentlich in 2 Stunden erledigt sein.
Wenn du nen guten Heizi beauftragst,dann frage ihn ob er dir das Werkzeug zur Verfügung stellt,sollte eigentlich kein Problem sein.
Vorausgesetzt du willst diese Arbeiten selber erledigen.
bernhard geyer
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 1482
Registriert: 22.06.2006 23:57
Lob gegeben: 1 Mal
Lob erhalten: 19 Mal

Beitragvon bernhard geyer » 31.12.2008 16:05 Uhr

dogfight76 hat geschrieben:Nach meiner Vorstellung ist das doch fest zusammen jetzt, oder ?

Normalerweise nicht. Estrich wird in 99,9% der Fälle schwimmend verlegt. D.h. auch ohne Fußbodenheizung hast du unterhalb des Estrichs normalerweise 1-2 Dämmschichten: Eine als Trittschalldämmung ausgelegt und eine weitere (Falls vorhanden) als "normale" Dämmschicht. Zur Wand hin wird eine dünne Kunststoffbahn verlegt damit der Estrich sich nicht mit der Wand verbindet (und dort unter die Trittschalldämmung fließt).
dogfight76
Aktivität: gering
Beiträge: 27
Registriert: 26.12.2008 11:16
Lob gegeben: 10 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon dogfight76 » 14.01.2009 10:34 Uhr

Da bin ich nochmal !

Habe jetzt eij wenig in der Familie drüber geplaudert.

Estrich raus,alles klar........aber dann kam die Frage:

"Liegen im Estrich nicht die ganzen Rohre für Heizung und Wasser ?"

Da habe ich garnicht dran gedacht, die laufen ja alle durch den Flur. Wie bekomme ich den Estrich raus wenn die ganzen Rohre da drin sind ?

Hat jemand schonmal Estrich entfernt ??

gruß
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten !
machtnix
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 2110
Registriert: 29.06.2006 21:44
Lob gegeben: 3 Mal
Lob erhalten: 52 Mal
Kontotyp: Handwerk
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon machtnix » 15.01.2009 07:48 Uhr

Wieso sollten die Rohre für Heizung und Wasser im Flur verlaufen?
Normalerweise werden diese an den Außenwänden der Hauswand über Steigleitungen angeschlossen.

Wenn das wirklich o bei dir sein sollte,dann muß man halt gaaaanz vorsichtig vorgehen.Mal im Keller schauen ob die Rohre tatsächlich über den Flurboden führen.
Falls dem so ist,hast du ja noch weniger Platz für eine Fußbodenheizung,bzw.für Dämmung,Rohre,Estrich,also Gesamtaufbau.
Sind allerdings nur zwei Rohre ganz am Rand des Flures verlegt,so würde ich dann wohl die Fußbodenheizung mit Kupferrohren bauen,diese hat einen besseren Wärmeübergang so das man wohl mit etwas weniger Fläche auskommen kann.

Ansonsten bleibt nur noch eine Wandheizung übrig.
Putz runter,Rohre drauf,Putz drauf.

Vorherige

Zurück zu Haustechnik, SHK



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Nachträglich FUSSBODENERWÄRMUNG einbauen, ab Beitrag 10