Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
NE-Häuser, Passivhäuser, Energiesparhäuser, Wärmedämmung, Lehmbau,...
xtw
Aktivität: durchschnittlich
Beiträge: 65
Registriert: 14.01.2006 23:58
Wohnort: Niedersachsen
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon xtw » 16.01.2006 13:30 Uhr

Moin zusammen !

Ich hätte gerne mal gewusst, wie "sparsam" mein NE-Haus (DHH) ist.

Ich habe 110 m² plus 25 m² unbeheiztem gut isoliertem Warmdachboden.

Die Heizung ist eine Vaillant Kombi-Therme mit 20 kW.

Warmwasser wird lediglich im Bad genutzt (Durchschnittlich 2x pro Tag Duschen, 2x pro Woche Baden, Waschbecken E-Erhitzer), die Küche hat einen E-Boiler.

Die Temperaturen im Haus sind etwas über normal, auf dem Boden auch bei Minusgraden mindestens 15° (erwärmt aus dem übrigen Haus).

Der Verbrauch liegt bei genau 1000 m³ Gas p.A.

Ist dieser Wert vertretbar, oder zu hoch ?!

Lieben Gruß, Thorsten

Fachplaner Passivhaus
Aktivität: hoch
Beiträge: 110
Registriert: 18.12.2005 15:05
Wohnort: 87480 Weitnau / Oberallgäu
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Fachplaner Passivhaus » 16.01.2006 15:26 Uhr

1000 cbm gas entsprechen ca. 11.000 kwh energie
bei 110 qm wohnfläche sind dies 100 kwh/qm.a für heizung und warmwasserbereitung
die ww-bereitung wird pauschal veranschlagt auf 12,5 kwh/qm.a,
d.h. das haus hat einen heizenergiebedarf von ca. 87,5 kwh/qm.a oder
umgerechnet 8,5 l öl/qm.a.
das entspricht dem standard der energieeinsparverordnung von 2002 !!
Bauen ist nicht eine Chance der Gegenwart, sondern im Besonderen eine für die Zukunft !
*Denen gehört die Zukunft, die sich bereits heute darauf vorbereiten* Zitat Martin Luther King
xtw
Aktivität: durchschnittlich
Beiträge: 65
Registriert: 14.01.2006 23:58
Wohnort: Niedersachsen
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon xtw » 16.01.2006 17:30 Uhr

Ui !
Danke für die kompetente und schnelle Antwort ! Aus den Zahlen kann ich mir auch die Formeln erschließen, falls es bei mir Änderungen gibt.

Ist dieser Standardwert (für meine 6 J alte NE-Doppelhaushälfte) "gut" oder verbesserungsbedürftig ?

Was erreichen andere Häuser ? Ist der pauschale WW-Verbrauch unabhängig von der Bewohnerzahl ??

PS : Habe nochmal gerechnet : Es sind 900 m³ pA, also rund 7,7 L Öl / m² a...
Mit freundlichem Gruß,
Thorsten
Gast

Beitragvon Gast » 16.01.2006 19:40 Uhr

Hallo,

das ist ein guter Wert. Wieviel beträgt der Stromverbrauch?

Ciao
xtw
Aktivität: durchschnittlich
Beiträge: 65
Registriert: 14.01.2006 23:58
Wohnort: Niedersachsen
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon xtw » 16.01.2006 20:15 Uhr

Moin !

Freut mich, dass der Gasverbrauch im "grünen Bereich" liegt... :wink:

An Strom verbrauche ich durchschnittlich 3000 kWh/a

Dazu muss ich sagen, dass beinahe täglich die Waschmaschine und der Trockner laufen, und alle zwei Tage die Spülmaschine (alle Klasse A und besser). Der Kühlschrank könnte wohl Klasse XYZ sein, und ich hoffe, er geht bald kaputt, damit er endlich rausfliegt !! :lol:
TV und Rechner laufen eigentlich immer...

Was sind denn die Durchschnitts- bzw. Sollwerte an Strom und Gas ? Gibt es da Tabellen mit Bewohneranzahl usw ?
Mit freundlichem Gruß,
Thorsten
Gast

Beitragvon Gast » 27.02.2006 00:24 Uhr

....Strom verbrauche ich durchschnittlich 3000 kWh/a

bei wieviel Personen? Danke


xtw
Aktivität: durchschnittlich
Beiträge: 65
Registriert: 14.01.2006 23:58
Wohnort: Niedersachsen
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon xtw » 27.02.2006 00:44 Uhr

2Erw 1Ki 1Baby
Mit freundlichem Gruß,
Thorsten
bhkwsachsen
Aktivität: gering
Beiträge: 19
Registriert: 18.01.2007 20:51
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon bhkwsachsen » 31.03.2007 10:16 Uhr

:idea:
schon mal über ein bhkw nachgedacht? strom und wärme in einem.

mfg bhkw sachsen
machtnix
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 2110
Registriert: 29.06.2006 21:44
Lob gegeben: 3 Mal
Lob erhalten: 52 Mal
Kontotyp: Handwerk
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon machtnix » 31.03.2007 11:05 Uhr

110m² Häuschen und BHKW?Aber sonst bist du noch ganz gesund?
Ich glaube dein Betreuer sucht dich schon.
bhkwsachsen
Aktivität: gering
Beiträge: 19
Registriert: 18.01.2007 20:51
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon bhkwsachsen » 01.04.2007 11:53 Uhr

:D
mein betreuer sucht mich nicht, im gegenteil. es gibt auch kleinst-bhkw, welche für diese größe geeignet sind. also, was soll diese verbale beleidigung? du kennst mich nicht und ich dich auch nicht, deshalb erspare dir solche kommentare.

mit freundlichen grüßen

bhkw-sachsen

Nächste

Zurück zu Bauen, energiesparendes Bauen



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Hausverbrauch